Dokumentation in 6 Teilen, Folge 1–6

    • Folge 1
      Patronenhülsen – Bild: ZDF und Roland Breitschuh; Kelvinfilm
      Patronenhülsen – Bild: ZDF und Roland Breitschuh; Kelvinfilm

      28 Jahre lang versetzte die Terror-Organisation Rote Armee Fraktion die deutsche Politik und Wirtschaft in Angst und Schrecken. Die Frauen und Männer der RAF wollten die Republik radikal verändern. Dieses Ziel haben sie nicht erreicht – doch mit ihren Taten brachten sie den Staat an seine Grenzen.

      In Teil 1 der Doku-Reihe geht es um die Entstehungsgeschichte der RAF. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.01.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 2
      Die Geschichte der RAF sorgt noch immer für Diskussionen. Prof. Dr. Guido Knopp untersucht, warum die Akte RAF nicht geschlossen werden kann. – Bild: ZDF und Kerstin Bänsch
      Die Geschichte der RAF sorgt noch immer für Diskussionen. Prof. Dr. Guido Knopp untersucht, warum die Akte RAF nicht geschlossen werden kann. – Bild: ZDF und Kerstin Bänsch

      Mit der Baader-Befreiung am 14. Mai 1970 taucht die Journalistin Ulrike Meinhof in die Illegalität ab. Zusammen mit Gudrun Ensslin gründen Baader und Meinhof die RAF. Bevor es zu politischen Taten kommt, sorgt die RAF mit Banküberfällen, Fahrzeug- und Dokumentendiebstählen für Aufsehen. In dieser Zeit entsteht einer der stärksten Mythen der RAF von gut gelaunten, raffinierten, jungen Leuten, die die Polizei an der Nase herumführen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.01.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 3
      Der Knast, der Prozess und die Sympathisanten (Folge 3) – Bild: CC0 Public Domain
      Der Knast, der Prozess und die Sympathisanten (Folge 3) – Bild: CC0 Public Domain

      Im Gefängnis bezeichnen die Terroristen ihre Haftbedingungen als Isolationsfolter. Ein weiterer Mythos gründet sich in dieser Zeit: die RAF-Leute werden oft als Opfer eines unmenschlichen Staates angesehen. Mit Hungerstreiks versuchen sie, ihre Forderungen zu untermauern – Holger Meins stirbt 1974 an den Folgen dieser Aktion. In vielen deutschen Städten bilden sich Komitees zur Unterstützung der RAF-Gefangenen. Hier rekrutiert sich bald die zweite Generation der Terroristen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.01.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 4
      ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN: GEHEIMISVOLLE ORTE, "Das Stammheimer Gefängnis", Film von Ingo Helm, am Montag (10.03.14) um 23:30 Uhr im ERSTEN. Ganz oben, im 7. Stock des Zellenbaus 1, lagen die Zellen der RAF-Terroristen. – Bild: SWR/ECO Media
      ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN: GEHEIMISVOLLE ORTE, "Das Stammheimer Gefängnis", Film von Ingo Helm, am Montag (10.03.14) um 23:30 Uhr im ERSTEN. Ganz oben, im 7. Stock des Zellenbaus 1, lagen die Zellen der RAF-Terroristen. – Bild: SWR/ECO Media

      Das Jahr 1977 geht als der Deutsche Herbst in die Geschichte ein und ist geprägt durch kaltblütige Morde. Wieder wird ein Mythos der RAF begründet: niemand in Politik und Wirtschaft kann sich sicher fühlen. Mit großer Raffinesse und Brutalität werden zentrale Personen der Bundesrepublik zu Opfern der Terroristen. Im April 1977 wird Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen. Am 30. Juli 1977 stirbt der Vorstandssprecher der Dresdner Bank Jürgen Ponto. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.01.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 5

      Die Geschichte des Terrorismus – bei History XXL Die Führungsfiguren der sogenannten „Zweiten Generation“ der RAF werden Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt. Monhaupt verbringt 1977 die letzte Zeit ihrer Haft in Stammheim – täglich sitzt sie mehrere Stunden mit Baader, Ensslin und Raspe zusammen. In dieser Zeit wird sie auf ihre spätere Führungsrolle vorbereitet, denn schon jetzt ist klar, dass sie wieder in den terroristischen Untergrund zurückkehren wird. Bald schon steuert sie die RAF im Auftrag von Baader und Ensslin. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.02.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 6

      Die Geschichte des Terrorismus – bei History XXL Die dritte Generation der RAF ist bis heute nahezu unbekannt. Als Führungselite gelten Wolfgang Grams und Birgit Hogefeld. Mit ihnen werden viele Verbrechen in Verbindung gebracht, die allerdings nie restlos aufgeklärt wurden. Einer der Fälle: Am 1. Februar 1985 wird Ernst Zimmermann erschossen. Er ist Chef des Rüstungskonzerns MTU. 1988 geht bei Reuters ein Schreiben ein, in dem die RAF ihre Selbstauflösung ankündigt: „Die Stadtguerilla in Form der RAF ist Geschichte“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.02.2015 ZDFinfo
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Geschichte der RAF im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …