Bild: Animal Planet
    Der Untergang der Dinosaurier – Bild: Animal Planet

    Der Untergang der Dinosaurier

    USA 2009 (Animal Armageddon)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.05.2010 n-tv
    Alternativtitel: Apokalypse der Urzeit / Armageddon der Urzeit

    Ein Durchmesser von zehn Kilometern. Und eine Wucht, die ihresgleichen sucht: Der Asteorid, der vor rund 65 Millionen Jahren auf die Erde schlug, zerstörte beinahe alles Leben. Die Pflanzen- und Tierwelt fiel den Flammen zum Opfer. Eine dunkle Wolkenschicht aus Ruß, Qualm, Dreck und Staub legte sich vor die Sonne und raubte den Lebewesen auf der Erde die Energie zum Überleben. Besonders die Landschaften der heutigen USA waren betroffen. Die Explosion des Asteroideinschlages hat sie in Wüste verwandelt. Die Dinosaurier sterben aus. In dieser Welt können sie nicht mehr existieren. Nur wenige, kleine Säugetiere schaffen es. Sie trotzen der Dunkelheit. Doch auch auf sie wartet ein weiterer Schicksalsschlag … 

    Wie ging es weiter auf der Erde nach der verheerenden Explosion? Die Dokumentation lässt die Hochzeit der Dinosaurier hinter sich. Wann begann das Aussterben der Urzeitriesen? Wie ging es weiter? Welche Tiere konnten auf der Erde noch überleben? Die dreiteilige Doku-Reihe „Der Untergang der Dinosaurier“ wirft einen Blick auf die Entstehungsgeschichte unserer Erde, die Evolution der Tiere und des Menschen. (Text: SuperRTL)

    Der Untergang der Dinosaurier – Kauftipps

    Der Untergang der Dinosaurier – Community

    Trekker (geb. 1972) am 12.05.2011: Eine tolle Doku-Reihe! Interessanter aber noch als die Darstellung der jeweiligen Massensterben (deren Ursachen bis heute äußerst umstritten sind), sind die kurz angerissenen Beschreibungen der zuvor vorherrschenden Fauna und Flora.

    Cast & Crew

    Auch interessant …