Das Schwarze Meer
    D 2018
    Doku
    Deutsche Erstausstrahlungarte
    Die fünfteilige Dokumentation porträtiert das Schwarze Meer, das im Norden europäisch und im Süden asiatisch ist und sechs sehr unterschiedliche Länder als Nachbarn verbindet. Rumänien und Bulgarien, die Ukraine und Russland, Georgien und die Türkei: Sie alle eint der Reichtum der Küste – nicht nur mit Tee, Fisch und Wein. Eine Region voller Spannungen und Kontraste, geprägt von wechselvoller Geschichte, alten Traditionen und euphorischer Aufbruchsstimmung. (Text: arte/RS)

    Das Schwarze Meer – Community

    • am

      "Das Schwarze Meer - Bulgarien und Rumänien":
      Bei der Hochzeit in Constanta ist ein Überserzungs Fehler unterlaufen.
      Die Braut hat auf Rumänisch gesagt: "Noi suntem Makedoni/Aromâni". Korrekte Übersetzung ins Deutsch ist: "Wir sind Makedonen/Aromunen" ! Aber, es wurde flasch übersetzt: "Wir sind Rumänen". Es ist ein politisches Fehler. Die Aromunen machen zurzeit
      eine Gruppe von mindestens einer Million aus und leben in ihren
      Herkunftsgebieten (Griechenland, Albanien, Ehemalige Jugoslawische Republik
      Makedonien, Bulgarien) und in der Diaspora, beginnend mit dem 18. Jahrhundert
      in Serbien, Mitteleuropa, Amerika, Australien und nach 1926 in Rumänien. Bitte um Korrektur! Danke.  

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Das Schwarze Meer im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…