zurückStaffel 3, Folge 1–4weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (90 Min.)

      Für musikalische Unterhaltung sorgen: Die Regensburger Domspatzen („Echolied“); die Fat Boys („Louie, Louie“); Irene Cara („I can fly“); Black („The big one“). Ehrengast: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis

      Eine neue Staffel des fröhlichen Wettkampfs – in neuer Dekoration, mit Show-, Spiel- und Talkbühne. Zwei Familien kämpfen in witzigen Spielen um den Hauptgewinn von 20.000 Mark. Bei einem der Spiele steht der legendäre Mercedes-“Silberpfeil“ mit Hans Herrmann am Steuer im Mittelpunkt. Ehrengast ist Fürstin Gloria von Thurn und Taxis. (Text: Hörzu 42/1988)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 22.10.1988 Das Erste
      Aufzeichnung vom 01.10.1988 aus der Donauhalle Regensburg
    • Staffel 3, Folge 2 (90 Min.)

      Die Pet Shop Boys aus England singen ihren Titel „Left my own devices“. Außerdem im Showteil: Blue System: „Silent Water“; Al Bano und Romina Power: „Fragile“; Ofra Haza: „Shaday“

      Zwei Familien hoffen, dass Hamster Willi ihnen Glück bringt. Die Spiele haben es in sich, das garantieren unsere Olympia-Gold-Fechter Anja Fichtel, Zita Funkenhauser, Thorsten Weidner, Matthias Behr und eine „Papageienrunde“. Show-Bonbon: Rainhard Fendrich und Band mit dem „Tango Korrupti“. (Text: Hörzu 50/1988)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.12.1988 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 3 (90 Min.)

      Glücksspielshow aus Ravensburg mit einer deutschen Familie aus Elbrinxen / Hameln und einer österreichischen Familie aus Lienz / Osttirol, den Münchner Alphorn-Musikanten, einem Zither-Orchester und dem Kraftjongleur Tom Breck.

      Spannung, Spaß und neue Spiele bei Mike Krüger und Hamster Willi in der ersten Show 1989. Eine wichtige Rolle übernehmen Zwillingspaare, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Für heiße Rhythmen sorgen Pop-Queen Yazz mit „Fine time“ und Milli Vanilli mit „Baby, don’t forget my number“. Juliane Werding stellt „Nebelmond“ vor, Udo Jürgens „Sogar Engel brauchen Glück“. (Text: Hörzu 8/1989)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.02.1989 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 4 (90 Min.)

      Unter den musikalischen Gästen: Stephan Remmler („Bahia“); die Gruppe Wind („Pina Colada“); Donna Summer („This time I know it’s for real“); Gianna Nannini („Voglio fare l’amore“) und der japanische Jodler Takeo Ishi

      Schlussbild einer Showreihe, die heute Abschied nimmt. Mike Krüger und Hamster Willi haben zwei beliebte Fernseh-Familien als Kandidaten: die Rombachs vom Forsthaus Falkenau (Michael Wolf, Bruni Löbel, Christian Wolff, Katharina Köhntopp) und die Beimers aus der Lindenstraße (Christian Kahrmann, Marie-Luise Marjan, Joachim Luger, Nina Vorbrodt).

      Mike Krüger stellt eine neue Benefiz-Platte des Deutschen Roten Kreuzes mit dem Titel Schmuse Rock vor. Drei Mark pro Platte (ihr Preis: 19,80 DM) kommen dem Wiederaufbau im armenischen Erdbebengebiet zugute. Zu den Interpreten gehören Tanita Tikaram, Rod Stewart, Paul Simon, Chris Rea, Madonna, die Bee Gees u.a. (Text: Hörzu 20/1989)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 20.05.1989 Das Erste
      Aufzeichnung aus Nürnberg

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 4 gegen Willi im Fernsehen läuft.