Folge 45

    • 1946 – Das Tribunal der Sieger

      Folge 45
      Nürnberg: Umringt von US-Soldaten sitzen sie im Scheinwerfer-Licht in zwei Reihen auf Holzstühlen – 20 Repräsentanten des NS-Staates, die dem „Dritten Reich“ an höchsten Stellen dienten. Darunter: Hermann Göring, Rudolf Heß, Joachim von Ribbentrop, Wilhelm Keitel. Die Anklage: Verschwörung und Verbrechen gegen den Frieden und die Menschlichkeit.
      Hitler, Goebbels und Himmler hatten sich vorher durch Selbstmord aus der Verantwortung gestohlen. Nur wenige Täter zeigen
      Reue. Ex-Außenminister von Ribbentrop erklärt: „Jetzt kann ich meine schönen Memoiren nicht mehr schreiben.“ Am 1. Oktober verkündet der Vorsitzende die Urteile: Strang für einige, lange Haft für viele. In den Westzonen verurteilen Militärgerichte in der Folgezeit mehr als 5.000 Angeklagte. „Warum wurden solche Prozesse nicht schon vor 1.000 Jahren geführt? Dem Globus wäre viel Blut und Leid erspart geblieben“, schreibt Schriftsteller Erich Kästner. (Text: Phoenix)

    Sendetermine

    Sa 27.05.2006
    14:45–15:00
    14:45–
    Fr 26.05.2006
    22:45–23:00
    22:45–
    Fr 26.05.2006
    19:00–19:15
    19:00–
    evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn 100 Jahre – Der Countdown online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…