Verrückt nach Meer

    Verrückt nach Meer

    Kommentare 1–10 von 162weiter

    • malle am 07.12.2016 11:31

      Hallo, ich finde es nicht in Ordnung, dass man sich wegen dieser Sendung, ankeifen muss. Bis jetzt habe ich auch alle Sendungen gesehen. In dieser Staffel, ist mir auch aufgefallen, dass eigentlich die Berichte von Land und Leute immer weniger werden. Das die einzelnen Personen im Vordergrund stehen. Entweder die Sendung einstellen oder ueberarbeiten. Da wo das Schiff im moment ist, finde ich es wunderbar.
        hier antworten
      • User_989899 am 06.12.2016 09:57

        Nun lasst mal die Kirche im Dorf. Es ist ja nicht alles schlecht.Steffi und ihr Bikini beim Besuch der Perlenfarm war ja nun wirklich nicht von schlechten Eltern sondern äußerst ansehnlich. Überhaupt ist die junge Frau mit italienischen Wurzeln ein Lichtblick in dieser Staffel. Ich will hier nicht als Macho erscheinen, aber.... Gespannt bin ich, wie man mit Steven weiter umgeht. Ich fürchte fast, dass da ein Wenig Rassismus mit im Spiel ist. Besonders bei der Sous-Köchen, die ihn wohl überhaupt nicht mag. Dabei ist er ein wirklich netter Kerl.
        • theun am 07.12.2016 10:12

          Das Niveau z.Z. ist der sendung entsprechend
        • Andi66 am 07.12.2016 10:16

          da haste recht theun...und gibt es da nicht ein Sprichwort mit den getroffenen Hunden die bellen:-)
        hier antworten
      • Kapitän am 04.12.2016 21:48

        men_ef ich kann Ihnen nur zu 100% zustimmen. Für mich wars das auch. Wobei "Verrückt nach Fluss" schon starker Toback war. Da waren ja die Wiederholungen von der ersten Staffel "VNM" noch besser.
        • men_ef am 05.12.2016 12:56

          Da bin ich aber erleichert, dass es nicht nur wir so sehen. Es ist schon der Gipfel, dass so was niveauloses noch mit öffentichen Fernsehgeldern finanziert wird. Dass sich die Produktion darüber freut jedes Jahr umsonst eine Tour um die Welt zu machen, liegt ja nahe.
        hier antworten
      • men_ef am 04.12.2016 11:15

        Eigentlich sollte man aufhören, wenns am schönsten ist. Das ist hier leider verpaßt worden. Nachdem wir 2 Folgen von "Verrückt nach Fluss" geschaut hatten, dachten wir das Niveau kann nicht mehr weiter sinken, nach 2 Folgen der neuen Staffel VNM wußten wir, ES GEHT. Immer wieder diesselben hohlen Storys. Keine Ahnung um was es geht, ist es Promo für die Reederei, soll sich die Crew darstellen, oder geht es nur darum, dass die Produktionsfirma mit ihren Mitarbeitern ein paar entspannende Wochen auf einem Schiff rund um die Welt hat??? Noch eine weitere Staffel zu drehen grenzt schon an Frechheit. Für uns hat sich die Serie jedenfalls erledigt.
          hier antworten
        • theun am 28.11.2016 19:15

          Titel der Sendung Folge 172 verfehlt, besser wäre verrückt nach Lio Ich denke der Zuschauer möchte mehr über Häfen Land und Leute sehen. Bei der Sendung kristallisiert sich eine Gebetsmühlentechnik heraus
          • Andi66 am 01.12.2016 13:25

            Ja, leider hat Du recht.Langsam nervt es echt, immer diesselbe Masche. Wieder die Küche, wieder ein Praktikant, der gleich am 2. Tag zum Doc muss, vier Protagonisten, die sich "zufällig" kennen gelernt haben und an einem Tisch sitzen. Für wie naiv werden die Zuschauer gehalten???? Das ist mittlerweile der 6. Aufguss von alt bekannten und der 7. soll wohl in Planung sein. Die lassen sich nie was neues einfallen, wieder welche die noch nie aus ihrem Ort rausgekommen sind und auf Hochzeitsreise sind:-(. Es geht garnicht mehr um das Eigentliche. Es ist nur noch eine Selbstdarstellung von Phönix und der Crew. Für das Produktionsteam ist es auch immer zu Beginn des Jahres eine entspannende Abwechslung. Leider finanziert der BR das Ganze noch. Wir haben Freunde, die genau diese Reise mitgemacht hatten, es ist ganz anders als uns Zuschauern hier suggeriert wird. Wir werden auf jeden Fall die Serie nicht mehr schauen und auch nie auf ein Phönix Schiff gehen. Schade, dass eine Serie, die so gut begann, durch das ständige Wiederholen der Ereignisse so tot geleiert wurde.....
          • Margarete12 am 01.12.2016 17:28

            Ich kann den beiden Meinungen zur neuen Staffel nur zustimmen: das Geplapper der Gäste (wenn man sie denn überhaupt versteht) nervt und auch das Privatleben der Phoenixmitarbeiter und Praktikanten langweilt nur. Das Eigentliche - nämlich ein Reisebericht, bei dem auch die für Gäste buchbaren Ausflüge geschildert werden - kommt viel zu kurz. Das Produktionsteam sollte mal über neue Ideen nachdenken.
          • BXman1 (geb. 1970) am 02.12.2016 09:33

            Leider stimmt dies so. Immer diesselbe Masche, nichts neues -- LANGWEILIG--. Ich werde mal beim BR nachfragen, warum sowas aus Gebühren finanziert wird. Vielleicht sollte mal jemand anderes als Bewegte Zeiten die Produktion übernehmen und mal neue Ideen reinbringen. Es ist auch echt interessant zu sehen wer alles so auf Kosten der Passagiere mitfährt. Der Sohn vom KFD, seine Schwiegereltern, die Babysitterin. Bald kommt bestimmt auch Frau "Kapitänin" an Bord. Dann werden wieder der Doc und der Kapitän zusammen Ausflüge machen. Ich glaube Phoenix Reisen macht sich mit der Serie, wie sie jetzt ist, mehr kaputt, als das es Werbung ist. Für mich steht fest, wenn überhaupt mal eine Kreuzfahrt.... Nicht mit Phoenix. Auch anschauen werde ich die Serie nicht mehr, wenn ch erfundene Storys sehen will, schaue ich Traumschiff. Euch allen dann einen schönen Tag.
          • User_1166689 am 03.12.2016 09:46

            stimmt leider bin gleicher Meinung.hab mich sehr auf die neue Staffel gefreut aber immer am Anfang die Wiederholung vom vortag und am schluss die Vorschau ist nervend und dadurch wird die Episode um Minuten gekuerzt
          hier antworten
        • Heike65 (geb. 1965) am 12.11.2016 09:17

          Ich finde das die Mitarbeiter in Crewmesse besseres essen verdient haben. Nämlich die sind die guten Hausgeister auf dem Schiff.Werden auch die bedacht mit dem Trinkgeld die guten Hausgeister die man nicht sieht?Ich finde mehr Anerkennung an die guten Hausgeister.
          • Kapitän am 13.11.2016 12:14

            Vollkommen richtig. Ich finde das gesamte "untere" Personal wird schlecht behandelt. Ich möchte in so einer Position nicht arbeiten müßen schon gar nicht 10 Monate.
          • User_Bruno am 13.11.2016 12:19

            Wie gut das Essen in der Crewmesse ist kann ich nicht beurteilen. Ich kann mir aber vorstellen, dass es für die hauptsächlich aus Südostasien stammende Crew gut ist und die zu Wort kommenden Praktikanten aus Europa das nicht so gut finden. Trinkgeld ist lt. Phoenixseite nicht obligatorisch. Wer mit dem Service zufrieden ist und Trinkgeld geben möchte, sollte pro Tag 4-5 € je Passagier auf die verschiedenen Bereiche - Tischkellner, Kabinenstuart und Hausgeister - aufteilen. Auf die Barrechnungen wird ein Trinkgeld von 7% aufgebucht.Außerdem wird auf jeder Reise die Seekarte der Reise verlost. Lospreis 5€. Der Erlös kommt auch der Crew zu gute.
          hier antworten
        • Putti_ am 03.11.2016 15:09

          Eigentlich war ich selbst "Verrückt nach Meer" und habe mich auf jede neue Staffel gefreut, aber langsam reicht's. Die Folgen werden immer mehr in die Länge gezogen, weil mindestens 3x pro Folge ausführlich erklärt wird, welcher Schiffsarzt, Kreuzfahrtdirektor, Praktikant oder Küchenchef gerade im Bild ist und warum. Dazu Informationen über das Alter, Familienstand und Herkunft - einmal pro Folge ist mehr als genug. Und auch sämtliche Passagiere für die alles so neu ist: Das 1. Mal auf einem Schiff, das 1. Mal von Zuhause weg, das 1. Mal so weit weg, das 1. Mal im Meer oder auf einem Pferd oder, oder... Für uns Zuschauer ist es schon das 100. Mal und nervt nur noch. Vielleicht hilft ja schon ein bißchen frischer Wind bei den ewig gleichen Kommentaren und das Material etwas weniger auszudehnen, dafür aber gründlicher zu recherchieren. Nur als Anmerkung zur heutigen Folge 165: Cajun ist keine mexikanische sondern eine kreolische Gewürzmischung, das sollte jeder gute Koch wissen und ein echter Küchenchef erst recht, mir kommen langsam Zweifel an der angeblichen Authentizität der Protagonisten.
            hier antworten
          • Funkturm (geb. 1967) am 30.10.2016 10:52

            Ich werde auf jeden falls diese Dokuserie ansehen. Ist einfach klasse das es diese gibt. Leider könnte man die Dokuserie später zeigen. Aber es gibt ja Mediathek wo man es später ansehen kann. Es sind schon die 7 Staffel in Arbeit. Phonisreisen haben die besten Schiff vom ganz Deutschland. Das müssen anderen Geschaften erst mal nach machen.
              hier antworten
            • StefanS (geb. 1966) am 19.10.2016 18:08

              Weihnachten einen Monat vorverlegt: neue Staffel ab 24.11.16, 16.10 Uhr im Ersten!!!
              • User_Bruno am 23.10.2016 22:21

                Davor kommt aber der Advent und der beginnt mit "Verrückt nach Fluss" am 26.10.2016 mit 20 Folgen auf Donau und Rhone. Besser kann das Jahr für Kreuz- fahrtbegeisterte nicht enden. Das lasse ich mir nicht entgehen. Schaut da rein. Es werden einige bekannte Protagonsten aus "Berrückt nach Meer" auftauchen. Welche verrate ich nicht. Lasst Euch überraschen. Ich freue mich auf Mittwoch ARD 16:10 Uhr. Viel Spaß!
              hier antworten
            • User_1075488 am 25.09.2016 09:27

              Weiss jemand, wie das tolle Hühnchen-Restaurant in Lissabon heisst, in dem die Crew so gerne essen geht?
              • Christrose am 12.10.2016 23:05

                Das Restaurant hat einen neuen Namen und heißt "Bonjardim"
              hier antworten

            Verrückt nach Meer auf DVD