Verrückt nach Meer

Verrückt nach Meer

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 127
weiter ▶
  • Lilli__ am 05.02.2016 14:37

    Mit Bernd und seiner Frau Cecilia hatte man wirklich ein tolles Paar mit der Kamera begleitet. Schade, dass ihre Reise jetzt zu Ende ist und sie nun nicht mehr dabei sind.
      hier antworten
    • malle am 04.02.2016 20:47

      Die Folge heute, war ganz toll, der Bernd mit seine Frau Cecilia, haben mir sehr gefallen. Lob dem Team, die Auspfluege sind gut gelungen. Man bekommt Lust, selbst diese Reise zi machen.
        hier antworten
      • Lilli__ am 03.02.2016 19:16

        Nachdem jetzt einige Folgen der neuesten Staffel gelaufen sind, möchte ich dem Drehteam und allen Protagonisten ein ganz großes Kompliment machen! Es werden wunderschöne Reisen gezeigt, besonders die tollen Szenen über den Aufenthalt in Brasilien kamen ganz fantastisch rüber! Schön war auch zu sehen, wo der nette Schiffsarzt Dr. Winfried Koller mit seiner Familie lebt.
          hier antworten
        • malle am 29.01.2016 17:01

          Der thomas ist einer, der strickt beruf und privat trennt, dass war damals mit seiner anderen frau auch so. Er zeigt das auch nicht in der Öffentlichkeit
            hier antworten
          • User_1056089 am 29.01.2016 10:08

            also ich muss dem Malle schon recht geben,die Elisabeth macht eine lustlose naive desinteressierten Eindruck,sie wirkt wie eine Schlaftablette,kann nur hoffen das sie nicht bis zum Ende bleibt,mit dieser Person haben sie einen großen Missgriff getan.
              hier antworten
            • Gabrielequer (geb. 1977) am 28.01.2016 17:17

              Verrückt nach Meer ist meine absolute Lieblingsserie. Ich finde es garnicht so schlimm dass Elisabeth kaum englisch spricht. Ich finde es super das sie dort die Möglichkeit hat durch das tolle Bord Personal englisch zu lernen und das sie so toll unterstützt wird. Ich finde das Thomas und Katrin Gleiss so aussehen als wären sie am Ende ihrer Ehe? Wenn die kleine Familie gezeigt wird gibt es keine Herzlichkeit zwischen den beiden? Oder ich habe mich getäuscht ich wünsche Ihnen eine glückliche ehe mir ihrem süßen Sohn. :-)
              • Lilli__ am 30.01.2016 09:30

                Also ich finde, Thomas Gleiss und seine Frau Katrin wirken sehr glücklich. Da beide auf dem Schiff beruflich sehr eingespannt sind, haben sie nur wenig Zeit, die sie gemeinsam mit ihrem wirklich süßen Söhnchen verbringen können. Und diese Zeit genießen sie meiner Ansicht nach sehr! Eine tolle kleine Familie!
              hier antworten
            • malle am 28.01.2016 17:13

              Die rede ist vom markus, der war in der wiederholung aufndem hr sender, vor ein paar tagen. Den fand ich garnicht so schlimm. Die Praktikantin lisa war bis jetzt die beste, mit dem praktikant christoph, der jetzt 2 Offizier ist. Die Elisabeth, ist von der ganzen figur her unmöglich. Vielleicht muss das so sein. Sie kommt einem so vor, ich habe keine lust, aber ich muss das jetzt machen. Inzwischen haben die leute auf dem schiff auch dazu gelernt. Der Marcus war einer der ersten, der sein Praktikum aufndem schiff gemacht hat.der chef in der kueche, war ja auch ganz schoen hart. Muss er wohl auch sein.
              • Lilli__ am 30.01.2016 09:23

                Ach ja, genau! Markus hieß der Küchenpraktikant aus der 1. Staffel. Mir hat Lisa bisher auch am besten gefallen. Der jetzige 2. Offizier heißt Christian (nicht Christoph) und war damals noch Kadett in der Staffel, in der Lisa Küchenpraktikantin war. Diese Staffeln wurden alle noch auf der Albatros gedreht. Nachdem für die Dreharbeiten der neueren Staffeln einige altbekannte Gesichter von der Albatros auf die Artania gewechselt sind, finde ich es schade, dass nicht auch die Patisserie-Chefin Roberta oder die Reiseleiterin Elke Sprengel während der Dreharbeiten mit auf die Artania genommen wurden.
              hier antworten
            • Lieschen61 (geb. 1961) am 23.01.2016 10:50

              Dieser Thüringer Koch-Azubi blamiert alle Thüringer. Weinerlich, ungebildet, einfach primitiv. Schade, sucht doch nicht immer so peinliche Leute. Schlimm war auch das Pärchen aus Pulheim. Kein bisschen Allgemeinbildung
              • User_1140638 am 26.01.2016 09:05

                Wann ist diese Sendung denn ausgestrahlt worden und welche. In den neuen Sendungen kommt nur die Elisabeth vor und an einen Koch Azubi aus Thüringen kann ich mich nicht erinnern.
              • Lilli__ am 27.01.2016 19:28

                Ich habe alle Folgen der Serie geschaut und kann mich auch an keinen weinerlichen Thüringer Koch-Azubi erinnern. Diesmal ist eine Elisabeth aus Bayern als Küchenpraktikantin dabei. Lieschen61, welche Folge meinen Sie hier? Um die aktuelle Staffel kann es nicht handeln!
              • wolko am 28.01.2016 09:35

                Gemeint ist wohl Christopher aus der ersten Staffel.
              • User_1056089 am 01.02.2016 10:07

                Der Markus war aus Erfurt,hatte eine Tochter von 6 Jahren wenn er von ihr sprach sagte er immer meine Kleine,er war auch mit der Ela von der Rezeption und mit Dennie auf Ausflüge.Das er weinerlich und primitiv war ist mir nicht aufgefallen,es war auf jedenfall kein Grund das er sich schämen soll,ich kann mir vorstellen das es auf einem Schiff nicht so einfach zu arbeiten ist wie zu Hause.
              • User_1056089 am 01.02.2016 10:29

                das könnte ich mir auch vorstellen,das ist der wo mit 19 Jahren seine Freundin Jesssi auf dem Schiff geheiratet hat.
              hier antworten
            • Lilli__ am 23.01.2016 10:00

              Beim Lesen des Tagesprogrammes der Artania ist mir aufgefallen, dass dort jetzt seit Januar wieder für "Verrückt nach Meer" gedreht wird. Das wundert mich etwas, denn im Gegensatz zum Dreh im letzten Jahr (läuft derzeit in der ARD um 16.10 Uhr wochentags), hat man im Vorfeld kaum etwas von den neuen Drehaufnahmen gehört. Im Tagesprogramm ist Elmar Mühlebach als Kapitän angegeben und Thomas Gleiss als Kreuzfahrtdirektor.
                hier antworten
              • malle am 13.01.2016 16:25

                Die elisabeth finde ich sehr naiv. Weiss nicht, wenn man sich bewirbt, erkundigt sich man ja vorher. Nicht das man, dann sagt, englisch kann ich nicht. Man man
                • Lilli_ am 15.01.2016 15:37

                  Bei jeder Bewerbung muss aus den Bewerbungs- und Zeugnisunterlagen u.a. auch hervorgehen, ob und welche Sprachkenntnisse vorhanden sind. Auch bei jedem Vorstellungsgespräch wird danach gefragt. Daher ist eigentlich davon auszugehen, dass Elisabeths mangelnde Englischkenntnisse schon bekannt waren. Vermutlich ist dies bewusst so gewählt worden, um auch mal eine etwas andere Darstellung der Küchenpraktikanten/Innen zeigen zu können. Elisabeth macht auf mich einen sehr liebenswürdigen Eindruck, auch weil sie gerne bereit ist, ihren geistigen Horizont zu erweitern, indem sie ihre Defizite im Englischen verbessern will. Wenn ihr Praktikum zu Ende ist, wird sie sich vermutlich recht gut in Englisch verständigen können.
                • AbuSimbel am 18.01.2016 21:10

                  Ich gehe auch davon aus, dass dies Absicht von der Produktion ist, um es "spannender" zu machen. Ansonsten wäre es eher ein Versäumnis der Mitarbeiter, die sie als Praktikantin angenommen und weniger von der Praktikantin.
                • jaso am 27.01.2016 18:40

                  Also ihr Englisch ist zwar schlecht, aber das Deutsch von "malle" ist auch nicht wirklich toll!
                • wolko am 28.01.2016 09:39

                  Hallo Jaso, das dachte ich auch :"Man o Man" ! Es es ist nicht schlimm etwas noch nicht zu können, Hauptsache man arbeitet dran es zu lernen. Und das macht Elisabeth die sehr sympatisch rüberkommt. Gruß Wolko
                hier antworten
              ◀ zurück
              Kommentare 1–10 von 127
              weiter ▶