Tandarra

    Tandarra

    AUS 1975–1976 (Cash & Company)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.04.1982 ARD
    Alternativtitel: Cash & Co - Tandarra

    Um ihre Unschuld zu beweisen, suchen Sam Cash und Joe Brady nach dem einzig überlebenden Zeugen des Zwischenfalls, dessentwegen sie steckbrieflich gesucht werden. Der Mann heißt Franz, ein deutsche Einwanderer. Polizeileutnant Keogh, der die Wahrheit fürchtet, verfolgt die gleiche Spur … (Text: Hörzu 23/1982)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    18-tlg. austral. Westernserie (Cash and Company / Tandarra; 1975–1976).

    Auch Australien hatte seinen eigenen Goldrausch – Mitte des 19. Jh. In dieser Zeit finden die beiden Outlaws Sam Cash (Serge Lazareff) und Joe Brady (Gus Mercurio) Zuflucht bei Jessica Johnson (Penne Hackforth-Jones) auf der Farm Tandarra. Der skrupellose, korrupte Sheriff Lieutenant Keogh (Bruce Kerr) ist hinter ihnen her. Er hat Jessicas Mann, der Joes Partner war, auf dem Gewissen. Später taucht der Kopfgeldjäger Ryler (Gerard Kennedy) auf und verbündet sich mit Joe, den er eigentlich verfolgt hat. Cash verschwindet aus der Serie, die an dieser Stelle im Original von Cash And Company in Tandarra umbenannt wurde.

    Die knapp einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. Insgesamt wurden 25 Folgen gedreht.