Deutsche Erstausstrahlung: 13.02.1965 ZDF
    Alternativtitel: Schaufenster

    Ist irgendwo etwas Besonderes los – Schaufenster Deutschland ist dabei! Unter diesem Motto startet das ZDF mit der „Schaubude“-Mannschaft aus Hamburg eine neue aktuelle Sendung. Nicht gefilmt, nicht als Konserve, sondern live werden künftig die Fernseher jeden Sonnabend dabei sein. Denn jede zweite Sendung kommt aus einer anderen Stadt. (Text: Funk Uhr 6/1965)

    Schaufenster Deutschland – Community

    ralph hagenauer (geb. 1948) am 26.02.2012: Auf der Suche nach dieser Sendung bin ich auf diese Seite gestoßen und happy jemanden zu finden, der auch mit dabei war. Auch ich war zur gleichen Zeit auf der Seemannsschule Priwall und suche einen Mitschnitt dieser Sendung, die wir Decksjungen ja mitgestaltet haben.
    Thomas Spoerl (geb. 1948) am 01.07.2006: Im Sommer 1965 fand eine Sendung auf dem Segelschiff "Passat" statt.Ich war damals auf der Seemannsschule auf dem Priwall/Travemünde. Unser Lehrgang durfte bei der Sendung mitwirken. Wir hatten die Gelegenheit Graf Luckner, Freddy Quinn, Karl-Heinz Hollmann, Karin von Faber u.a. kennenzulernen. Eine sehr schöne Erinnerung.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Künstler, Stars und Prominente in unserem Reisestudio. Wöchentliche 45-Minuten-Show mit Gästen und Magazinbeiträgen, moderiert von Carlheinz Hollmann und Karin von Faber.

    Die Sendung überraschte immer wieder, ihre Inhalte waren unvorhersehbar. Sie kam jedes Mal aus einer anderen Stadt (zur Premiere aus Berlin), wo Schlagerstars, Sportler, Politiker und Schauspieler live interviewt wurden.

    Die Reihe lief auf dem attraktiven Sendeplatz um 20.00 Uhr am Samstagabend. Bei ihren Zuschauern und der Kritik kam sie hervorragend an, konnte sich jedoch nicht gegen die erfolgreichen Samstagabendshows der ARD durchsetzen. Anstatt die Sendung auf einen angemesseneren Sendeplatz zu verlegen, setzte das ZDF sie zum Unmut der Zuschauer nach 39 Folgen ab.