Deutsche Erstausstrahlung: 04.06.1967 ARD

    Schlager gerieten eigentlich in den Hintergrund, wenn Hase Cäsar anfing zu blödeln und seinen „Assistenten“ Arno ein ums andere Mal in den Wahnsinn trieb. Pfiffige und amüsante Nachmittagsunterhaltung nicht nur für Kinder.

    Der Schauspieler Arno Görke erlag 1992 einem Krebsleiden. (Text: Wolfgang Binder)

    siehe auch Der Hase Cäsar

    Kauftipps von Schlager für Schlappohren-Fans

    Schlager für Schlappohren – Community

    Hartmut Kurth (geb. 1958) am 24.10.2009: Einfach zur damaligen Zeit für mich ein muß. Arno, Hase Cäsar, Frank Zander und der Miesling, Hanni van Heiden und Mikel Katzengreis. Für mich unvergessliches aus der Kindheit. Auch im "Osten" waren solche Sendungen halt beliebt.
    Sascha (geb. 1973) am 10.09.2009: Hi kenne Cäsar zwar hauptsöchlich aus "Spaß muss sein", aber da dort im Forum nix los ist schreib ich halt hier. Ich war immer begeistert, wenn Cäsar im TV auftauchte irgendwann in den späten 90ern hat er noch mit Herbert Feuerstein ein Weihnachts-Special moderiert. Und heute? Kein Bedarf mehr? Der Erfinder und Sprecher von Cäsar, Wolfgang Buresch, ist 68 Jahre alt und könnte doch...? ARD, tu was
    Frank (geb. 1966) am 16.06.2004: Offen, konstruktiv und liebevoll, nervte und blödelte Hase Cäsar seinen Freund Arno in den Wahnsinn - aber Arno liebte ja den lieben Hasen Cäsar. Denn Hasen kann man ja gar nicht hassen, auch nicht mehr essen seit sie auf der roten Liste der Naturschützer stehen.
    Grüner Blitz (geb. 1984) am 29.04.2004: Hallo Cäsar! Ich bin ein großer Fan deiner Sendung "Klassiker des Kinderfernsehens". Nur schade, dass sie jetzt zu Ende ist. Bittebitte komm bald wieder. Aber trotzdem kriegst du von mir ein riesiges:"DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
    Hase Cäsar (geb. 1941) am 27.03.2004: Udo Stock will wissen, ob es an meinem Namen noch irgendwelche Rechte gibt?! Und ob, und ob! Erstens lebe ich noch und auch mein 'Vater' der Copyrightinhaber, bitteschööön!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Musikshow mit Arno und dem Hasen Cäsar.

    Arno (Arno Görke) ist der Toningenieur, Cäsar die Klappmaulpuppe, die zuvor in der Serie Der Hase Cäsar verschiedene Hobbys und Berufe kennen gelernt hatte. Diesmal ist Cäsar der Diskjockey, der die Regler des Mischpults in den Pfoten hat, jedes Lied mit einem kräftigen Bitteschööön! startet, bissige Kommentare einwirft und viele Künstler als Gäste begrüßt. Zusätzlich zur Vorstellung neuer Popsongs und Schlager spielt Cäsars Neugier weiterhin eine Rolle, weshalb auch hinter die Kulissen der Musikproduktion geblickt wird.

    Für kurze Zeit liefen diese und die bisherige Serie Der Hase Cäsar parallel. Puppenspieler und Stimme von Cäsar war wieder Wolfgang Buresch. Produzent war Armin Maiwald. Die Schallplattenindustrie sah die ungewohnte Form der Produktpräsentation skeptisch und beschwerte sich sogar mehrmals, weil Cäsar und Arno sich über einige Schnulzen lustig gemacht hatten. Die Karriere des Hasen Cäsar währte noch lange, zusammen mit Arno Görke trat er in den Folgejahren in Spaß am Dienstag und Zwei alte Hasen entdecken Neues auf.

    Auch interessant …