Salto Kommunale

    Salto Kommunale

    D 1997–2001
    Deutsche Erstausstrahlung: 11.01.1998 ZDF

    Nach der Schließung des Postamtes hat der schlitzohrige Stankoweit einen neuen Job in der Gemeindeverwaltung von Niederbörnicke gefunden. Seine Probezeit ist zu Ende, jetzt beginnt die Zeit der Kraftproben zwischen ihm und der vitalen Bürgermeisterin Ingrid Schikaneder. Diese plant den Verkauf von Gemeindeland, um die leeren Kassen zu füllen. Dazu will sie einen neuen Verwaltungsfachmann einstellen, es ist Stankoweits ehemaliger Chef Maximilian Mäßig. Die Erinnerungen beider an die rosige Postvergangenheit führen bei der erneuten Konfrontation miteinander dazu, dass Mäßig fluchtartig das Feld räumt … (Text: RBB)

    Fortsetzung von Salto Postale
    Fortsetzung als Salto Speziale

    DVD-Tipps von Salto Kommunale-Fans

    Salto Kommunale – Community

    Sarah (geb. 1979) am 26.02.2011: Das war noch gute Qualität :-) Schade das die Serie nicht mehr läuft. Auch der Vorgänger "Salto Postale" war super. Am coolsten war immer stankoweits Running Gag: "Aaangie.... die schönste Frau Deutschlands" hihi Aus heutiger Sicht noch witziger, da "die schönste Frau Deutschlands" *räusper* ja inzwischen die Karriereleiter hochgeklettert ist.
    Billi am 09.01.2007: The History of Parliament is a major academic project to create a scholarly reference work describing the members, constituencies and activities of the Parliament of England and the United Kingdom.
    Bernemann (geb. 1953) am 09.06.2005: Stau, Warteschlangen, Verkehrschaos: Überall wollen zu viele Menschen das Gleiche. Deutschland als Service-Wüste!? JA, aber nicht überall! In Niederbörnicke ist der Warte-Bürger froh, dass er warten DARF - und sooo vieles "Interessante" miterleben kann. Unglaublich, dass diese Dienststelle (von "Arbeitsstelle" war ja keine Spur zu erkennen...) schliessen musste. Allen "Kunden", die dort noch "eine Briefmarke" erstehen konnten - auch ohne Brille... - gilt meine Hochachtung! ***Kannst Du mir mal meine Meinung hierzu sagen? *** WOLLEn wir auf eine ZDF-Wiederholung, diesmal jedoch in der richtigen Reihenfolge sowie vollständig, hoffen!
    Erik (geb. 1987) am 22.08.2003: Eine super TV Serie! Einfach kultig und immer wieder lustig!
    dj_ddt (geb. 1979) am 11.09.2002: diese serie ist genial. sie ist der nachfolger von salto postale und genauso genial wie ihr vorläufer.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. dt. Sitcom von Inge Ristock, Jens Weidemann und Gunter Antrak, Regie: Franz Josef Gottlieb.

    Nachfolger von Salto Postale: Nach der Schließung des Postamts findet Wolfgang Stankoweit (Wolfgang Stumph) einen neuen Job als Bürovorsteher in der Gemeindeverwaltung von Niederbörnicke. Dort gerät er oft mit Bürgermeisterin Ingrid Schikaneder (Angelika Milster) aneinander. Dennoch gelingt es ihm, auch seinen arbeitslosen Kollegen Rudi Reschke (Achim Wolff) dort unterzubringen. Nach einem Jahr bekommt Niederbörnicke mit Beginn der zweiten Staffel einen neuen Bürgermeister und damit Stankoveit einen neuen Vorgesetzten. Es ist ausgerechnet sein Ex-Chef Maximilian Mäßig (Hans-Jürgen Schatz).

    Die Reihe lief aus unerfindlichen Gründen trotz ältester Kalauer und plumpester Schauspielerei ebenso erfolgreich wie die Vorgängerserie auf dem gleichen Sendeplatz am Sonntag gegen 22.00 Uhr.

    Auch interessant …