Rudis Tagesshow

    Rudis Tagesshow

    D 1981–1987
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.10.1981 ARD

    Rudi Carrell und sein Team, bestehend aus Beatrice Richter, Klaus Havenstein und Dieter Krebs, nehmen satirisch das aktuelle Zeitgeschehen aufs Korn. Nicht selten decken sie dabei die Absurditäten der hohen Politik auf und halten den Regierenden den Spiegel vor. (Text: Aquarius)

    gezeigt bei Comedy Classics

    Rudis Tagesshow – Kauftipps

    Rudis Tagesshow im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Mi
    21.12.23:40–00:25WDRWeihnachten mit Rudi Carrell und Norbert Blüm
    23:40–00:25
    Sa
    24.12.16:00–16:45NDRWeihnachten mit Rudi Carrell und Norbert Blüm
    16:00–16:45
    Sa
    24.12.17:00–17:45rbbHighlights aus der Comedyshow
    17:00–17:45
    Sa
    24.12.18:45–19:30SWRWeihnachten
    18:45–19:30
    So
    25.12.00:35–01:20SWRWeihnachten
    00:35–01:20
    Sa
    31.12.15:45–16:20NDRSilvester mit Rudi Carrell und Norbert Blüm
    15:45–16:20
    Sa
    31.12.16:20–16:55NDRSilvester mit Beatrice Richter
    16:20–16:55
    Sa
    31.12.17:20–17:55rbb2Silvester mit Rudi Carrell und Norbert Blüm
    17:20–17:55
    Mi
    11.01.00:25–00:55SWR1Das Allerbeste
    00:25–00:55
    Mi
    11.01.03:05–03:35SWR1Das Allerbeste
    03:05–03:35
    Mi
    18.01.00:25–00:55SWR2Das Allerbeste
    00:25–00:55
    Mi
    18.01.03:20–03:50SWR2Das Allerbeste
    03:20–03:50

    Rudis Tagesshow – Community

    test-bild (geb. 1974) am 27.08.2015: Also, ich erinnere mich da nur an Grit Boettcher, aber auch die Österreicherin Susanne Czepl hat ab der dritten Staffel 1984 mitgespielt, falls die von Dir gesuchte Blondine einen Salzburger Dialekt hatte. ;-)
    Testbild (geb. 1974) am 05.01.2010: Einfach doll! Superrr Show!!! Leider werden zu Silvester, Karneval usw. immer nur diese unsinnigen BestOf Zusammenschnitte aus den späten 90er Jahren wiederholt ("Rudis Tagesshow EXTRA"), wo dann ein unlustiger Norbert Blüm oder eine gespielt betrunkene Beatrice Richter in dessen Abwesenheit über Rudi lästern und herziehen, was nun nach seinem Tod völlig unangebracht ist, liebe ARD!!! Da sollte man doch heute lieber wieder die Originalfolgen wiederholen und am besten chronologisch, wie EinsFestival es ja auch schon mit "Am laufenden Band" gemacht hat...
    geraldo (geb. 1965) am 08.12.2007: rudi und co in bestform. durch die privaten sender leider wurde er verheizt und der humor war zum speiben. freue mich auf jede wiederholung mit rudi und dem team
    Arthur Lemming (BDA) (geb. 1970) am 13.06.2007: Unvergessen der ''berüchtigte'' Ajatholla-Sketch für den sich Carrell Todesdrohungen aus dem Iran einhandelte (klingt irgendwie bekannt, oder?), nur weil er in einer Filmmontage den Ajatholla Chomeini (Schreibweise?) zeigte, wie er in Frauenunterwäsche herumwühlte.
    Christian (geb. 1983) am 11.07.2006: Hallo Rudis Tagesshow. war echt geil. es ist Schade das so ein Klasse Star wie Rudi Carel Jext auch Tod ist.

    Rudis Tagesshow – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    „Lachen mit Rudi Carrell“. Halbstündige Comedyshow von und mit Rudi Carrell sowie mit Diether Krebs, Beatrice Richter und Klaus Havenstein.

    In Form einer Nachrichtensendung nahm das Team das aktuelle Tagesgeschehen aufs Korn. Wie in der richtigen Tagesschau gab es auch hier einen Sprecher (Carrell) und Filmzuspielungen. Dazu wurden Original-Ausschnitte aus den Nachrichten benutzt und mit neuem Text synchronisiert oder mit zusätzlichem Material zusammengeschnitten, um die Bilder in einen neuen, witzigen Zusammenhang zu bringen. Margaret Thatcher fällt eine Treppe hinunter, Helmut Kohl bekommt den Text seine Rede souffliert, Otto Schily singt, Richard Stücklen steht vor einem Porno-Kino.

    In der Folge hagelte es Beschwerden von Politikern, die sich durch die ihnen in den Mund gelegten Worte beleidigt fühlten. Nachdem man den iranischen Staats- und Kirchenführer Ajatollah Khomeini 1987 mit Damenunterwäsche zusammenmontiert hatte, setzte gar der Iran die Bundesregierung unter Druck, um eine Entschuldigung zu erzwingen. Zwischen diesen „Meldungen“ gab es kurze Sketche mit Kalauern und Slapstick, in denen Menschen Flaschen auf den Kopf oder Torten ins Gesicht geschlagen wurden. Regelmäßig wirkten auch prominente Überraschungsgäste in den Sketchen mit. Zur Begrüßung und zur Verabschiedung trat Showmaster Carrell vor das Studiopublikum.

    Die Show wurde aktuell wenige Stunden vor der Ausstrahlung aufgezeichnet. Es war Carrells erste Comedy- bzw. Satiresendung, nachdem er zuvor ausschließlich durch große Familienshows bekannt geworden war. Auch lief die neue Reihe nicht zur Primetime, sondern staffelweise meist erst gegen 22.00 Uhr am Montagabend. Dennoch erreichte die Show zehn Millionen Zuschauer, für die Sendezeit eine extrem hohe Zahl. Wegen des großen Erfolgs wurde die die Reihe später dann doch auf 20.15 Uhr am Sonntagabend verlegt, und die Zuschauerzahl verdoppelte sich. Die Reihe brachte es auf 38 Folgen.

    Vorbild war die britische Show „Not The Nine O’Clock News“. Das Konzept der neu geschnittenen Nachrichtenbilder war später auch Grundlage für Die Wochenshow auf Sat.1.

    Auch interessant …