Moses

    Moses

    GB/I 1975 (Moses the Lawgiver)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.03.1979 ARD

    In dieser englisch-italienischen TV-Produktion (RAI und ITC Entertainment) wird die berühmte alttestamentarische Geschichte um Moses, sein Auszug aus Ägypten, die Zehn Gebote und das Auffinden des verheißenen Heiligen Landes, das Moses auf Geheiß Gottes nicht betreten darf, erzählt.

    Die Stars der Mini-Serie, die im Deutschen Fernsehen meines Wissens zuletzt Anfang 1984 in Südwest 3 in sechs Teilen zu je 45 Minunten ausgestrahlt wurde, sind Burt Lancaster in der Titelrolle sowie Anthony Quayle und Irene Papas. Es kam auch eine 136-minütige Fassung in die Kinos. Leider ist die vollständige deutsche Fassung bislang nicht auf VHS oder DVD erschienen. (Text: Gottfried Papp)

    Moses – Kauftipps

    Moses – Community

    Anke Klaassen (geb. 1970) am 19.03.2004: Ich meine mal den Film gesehen zu haben, kann mich aber nicht dran erinnern. Aber eine Freundin hat mir letzten noch von dem Film berichtet, und fand ihn gut. Es sind ja auch schon viele Jahre vergangen, wo ic das geguckt habe, meine mich wenigsten dran erinnern zu können. Wäre super, wenn der mal wiederholt werden würde...
    Gottfried Papp (geb. 1965) am 07.07.2003: Als diese Serie in 6 Teilen erstmalig im Sonntagsvormittagsprogramm im Ersten lief (so Mitte der 70er Jahre?), wußte ich nicht zu schätzen, welchem TV-Filmjuwel ich da wenig Beachtung schenkte, da ich den Fernseher nach einigen Minuten kurzerhand ausschaltete. Erst viel später, durch das Kaufvideo der Kino-Fassung, die ja im Gegensatz zu den 270 Minunten nur 136 Minuten beträgt, wurde mir klar, was ich mir da hatte entgehen lassen. Fast 20 Jahre ist es her, dass die Serie zuletzt im Fernsehen gezeigt wurde. Es wäre toll, wenn sich ein Sender erbarmen würde...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. brit.-ital. Bibelserie von Anthony Burgess, Vittorio Bonicelli und Gianfranco DeBosio, Regie: Gianfranco DeBosio (Moses The Lawgiver; 1975).

    Von Plagen heimgesucht, flüchten die Israeliten nach Ägypten. Pharao Ramses II. (Mario Ferrari) lässt alle Frauen versklaven und alle Männer töten, und nur der kleine Moses (Burt Lancaster; als Kind: William Lancaster) überlebt, versteckt in einem Weidenkörbchen. Die ägyptische Prinzessin Bithia (Mariangela Melato) findet ihn, er wächst heran, heiratet Zipporah (Irene Papas), und Gott erteilt ihm durch einen brennenen Dornbusch den Auftrag, sein Volk aus Ägypten herauszuführen. Natürlich hat Pharao Mernefta (Laurant Terzieff) etwas gegen die Freilassung, und so kommen die zehn Plagen über Ägypten, das Meer wird geteilt, die Israeliten entkommen, Moses erhält die zehn Gebote, sein Volk wird fällt vom Glauben ab, Moses ist enttäuscht und stirbt, bevor er das Gelobte Land erreicht.

    Aufwendig und teuer produzierter Monumentalmehrteiler, der in gekürzter Form auch als Einzelfilm gezeigt wurde. In sechs Teilen wurde er 1979 als Bestandteil von Schaukelstuhl wiederholt. Die Musik stammte von Ennio Morricone.