Midori Days

    Midori Days

    J 2004 (Midori No Hibi)
    13 Episoden

    Seiji Sawamura ist kein gewöhnlicher 17-jähriger. Als „Mad Dog“ legt er sich immer wieder mit Schlägern seiner Heimatstadt an und ist wegen seiner teuflischen rechten Faust gefürchtet, mit der er sich für die Schwachen einsetzt. Die Kehrseite der Medaille: Er hat 20 erfolglose Dates hinter sich, weil sich auch die Mädchen vor ihm fürchten. Seiji befürchtet, dass seine rechte Hand seine einzige Freundin im Leben bleiben wird. Als er jedoch aus seinen Tagträumen aufwacht, muss er mit Entsetzen feststellen, dass aus seiner rechten Hand ein kleines Mädchen namens Midori geworden ist, dass angeblich bereits drei Jahre lang in ihn verliebt war. Aller Anfang ist schwer, doch die beiden lernen allmählich, gemeinsam den Alltag zu durchleben und Seiji weiß endlich, was es heißt, geliebt zu werden.

    „Midori Days“ basiert auf einem erfolgreichen japanischen Manga und lässt sich als toller Mix aus Komödie und Romanze mit ein wenig Action bezeichnen. Wahrlich eines der besten Anime, die Japan in der letzten Zeit produziert hat und damit für Anime-Fans ein echter Leckerbissen, den man Stück für Stück genießen sollte.

    (Billy)

    Das Leben kann so ungerecht sein. Seiji Sawamura hat sich als „Mad Dog“ einen Namen gemacht, weil er mit seiner rechten Faust jeden Schläger umhauen kann und sich für die Schwachen wie seinen Freund Miya einsetzt. Eine Freundin hat er aber trotz großer Bemühungen nicht, weil sich nicht nur die Gangs der Stadt, sondern auch die Mädchen vor ihm fürchten. Seiji befürchtet, dass seine rechte Hand seine einzige Freundin im Leben bleiben wird. Prompt wacht er am nächsten Tag auf und muss entsetzt feststellen, dass er statt seiner rechten Hand ein Mädchen namens Midori vorfindet, die behauptet, bereits seit zwei Jahren in ihn verliebt zu sein. Obwohl beide nicht wissen, wie so etwas passieren konnte, durchleben die beiden zusammen die Tücken des Alltags und Seiji beginnt zu verstehen, was es heißt, geliebt zu werden.

    Midori Days ist so ziemlich eines der besten japanischen Kurz-Animes, die in den letzten Jahren produziert wurden. Die Serie basiert auf einem erfolgreichen japanischen Manga und ist eine tolle Mischung aus Komödie und Romanze. Ich kann sie jedem Anime-Fan wirklich nur wärmstens ans Herz legen. (Text: David G.)

    Midori Days – Kauftipps

    Midori Days – Community

    Salia (geb. 1987) am 13.10.2006: Echt tolle Werbung, die ihr hier macht. ;) Tja, es ist schon bedauerlich, dass deutschen Animefans so viel entgeht, Midori Days ist einer dieser Titel. Ich habe mir auch die DVDs importieren lassen, weil ich nicht glaube, dass eine Synchro dieser tollen Serie gerecht werden könnte. Ich finde ohnehin, dass sowohl Mädchen als auch Jungen mit diesem Kurzanime bedient sein werden. Wegen der Romantik, dem Humor und den Kampfszenen - eine passende Mischung. Schade, dass es nicht mehr Folgen gibt... Auf jeden Fall einen Gruß an alle "Midori No Hibi"-Fans
    Arnim (geb. 1984) am 01.06.2006: Ja, istt wirklich echt geile Serie mit tollem Humor und guten Ideen, auch wenn die Romantik nicht jedermanns Geschmackssache ist. So eine Serie würde man in Deutschland aber trotzdem eher nur abends gegen 22 Uhr zeigen. Es gibt in dieser recht harmlosen Serie auch einige wenige Szenen in der die Personen so gut wie nackt sind, aber nur für Sekunden. Na ja, lässt sich hoffen, dass umso mehr Leute nicht so prüde sind und Midori Days auch außerhalb Japans viele Fans findet. Ich bin es jedenfalls mit Leib und Seele. :)
    Billy (geb. 1986) am 15.04.2006: Wie bereits erwähnt, halte ich "Midori Days" für eine wirklich gelungene Animeserie, schön chaotisch und einfühlsam wie man es von japanischen Animes her kennt. Wäre cool, wenn sie nach Deutschland kommen würde, aber ich denke, dass es nie dazu kommen wird bei der Anti-Anime-Einstellung unserer Fernsehsender, die aus 10000 Animes schlappe 5 herausfiltern... Ich würde ohnehin sagen, dass man an der japanischen Orginalversion nicht basteln sollte, lieber mit englischen Untertiteln anschauen und Spaß haben. ;)

    Auch interessant …