Lindenstraße

Lindenstraße

Kommentare 1–10 von 760weiter

  • Lilli__ am 20.06.2016 10:36

    Jetzt ist wieder neuer Zoff durch Lisa im Anmarsch! Sicher wird sie den Hanf-Anbau von Hans und Anna entdecken!
    • Rote_Pfoten am 20.06.2016 13:27

      Und dadurch wieder ihr durchtriebenes Spiel fortsetzen. Mit dem Hanf glaube ich ist es aber noch zu früh. Dr. Dressler mit Bart. Ungewohnt, aber warum nicht. SPOILER: Die Geißendörfers haben offenbar eine Obsession mit dem. was von der Norm abweicht.was die Sexualität betrifft. Das Thema, was jetzt kommt, von mir aus, aber aktuell ist das Thema nicht.
    • Hasenmann am 22.06.2016 15:00

      Ich finde Dr. Dresslers Bart auch sehr ungewöhnlich. Normalerweise hat man vorher einen Bart und rasiert diesen im Alter ab. Wen oder was meinst du mit abweichender Sexualität? Was hat Lisa eigentlich gegen den Neuen, dem Dr. Brooks den Splitter aus dem Finger zog? Warum versucht sie ihm ein Alkoholproblem zu unterstellen? Wie kann man sich mit jemandem, der erst neu ist, so schnell verkrachen? Hans steckte, steckt und wird immer in der Sch... stecken, so lange es die Listra gibt. Meine Prognose: ACHTUNG SPOILER: Entweder der Hanfanbau fliegt auf (Lisa petzt, wg. Querelen in der Kinderaufpassgruppe) oder er kriegt unkontrollierbare Hallus und Nebenwirkungen.
    • Rote_Pfoten am 23.06.2016 12:26

      Der Hanfanbau wird sicherlich nicht phne Folgen bleiben, so oder so. Mit der abweichenden Sexualität ,meine ich ACHTUNG SPOILER - dass der Bruder von Nina offensichtlich lieber eine Frau sein möchte und deshalb Spannungen mit seiner Frau hat. t
    • Hasenmann am 23.06.2016 13:27

      Ok, danke. Hatte Nina nicht auch mal so ne durchgeknallte kleine Schwester, die in der WG Zuflucht gesucht hatte, weil sie bei ner Nazigang aussteigen wollte? (Ich meine nicht Lea, das mit Ninas Schwester war früher).
    • Hasenmann am 24.06.2016 08:14

      Sry, hab recherchiert. Die hieß Carmen und war einfach eine ehem. DDR-Freundin, der Nina helfen wollte. Dachte schon "Wieviele verschollene Geschwister zaubert die Beamtin noch aus dem Hut?" Ich wäre für eine Beantwortung meiner Restfragen vom Mittwoch noch sehr dankbar, da ich ne Weile nicht geguckt habe, u. a. wg. Programmverschiebungen aufgrund von Sportereignissen. Also warum unterstellt Lisa dem Neuen ein Alkoholproblem? Ist das der TS-Bruder von Nina? Hier wurde ja schonmal heiß diskutiert, dass das Thema Transsexualität/Sich-im-falschen-Körper-fühlen durch eine Rückkehr von Olaf Kling nach einer geschlechtsangleichenden Maßnahme zutage treten wird. Dass sie dafür einfach eine neue Figur erfinden, nimmt der ganzen Sache etwas Pepp.
    • Hasenmann am 24.06.2016 08:16

      Und was hat des mit dem Hashtag #hack-fleisch bei findhund auf sich? Angeblich soll Fracking oder Hacking ein großes Thema werden.
    • Rote_Pfoten am 24.06.2016 10:52

      Soweit reicht mein Gedächtnis leider nicht zurück, dass ich Ihnen etwas über Caremen erzählen könnte.Lisa hat wohl gesehen, wie der Neue dem Alkohol reichlich zugesprochen hat und ist halt immer sehr schnell mit Vorurteilen bei der Hand. Bezüglich Olaf Kling - jetzt fangen auch Sie wieder mit dem Unsinn an. Bis jetzt hat sich Olaf nicht gezeigt - aber vielleicht ist man ja durch solche Spekulationen auf die Idee gekommen, das Thema auf zugreifen.
    hier antworten
  • Rote_Pfoten am 14.06.2016 12:56

    Die letzte Folge, von der ARD ja nicht ausgestrahlt, fand ich zum Gähnen langweilig, bis auf die neuen Ambitionen der Anna Beimer. Ob das gut geht? Aber wen interessiert eigentlich das neue Start-up-Unternehmen von Marek? Mich nicht. Übrigens scheint Sarah ja doch in Klaus verknallt zu sein. Die hängt sich auch immer an den Falschen.
    • Rote_Pfoten am 14.06.2016 17:24

      Anna Ziegler natürlich Sie hat ja ihren ersten Namen behalten.
    • Lilli__ am 14.06.2016 17:52

      Wie es scheint, müssen wir uns an Ninas Bruder gewöhnen, denn es sieht so aus, als ob er wohl auf unbestimmte Zeit dabei bleiben wird. Sarah und Klaus? Würde mir auch nicht gefallen! Die Beiden haben zwar genetisch nichts miteinander zu tun, sind aber durch die Ehe von Hans Beimer mit Anna Ziegler Stiefgeschwister geworden. Ne, wäre geschmacklos, wenn aus den Beiden ein Paar würde!
    • Rote_Pfoten am 14.06.2016 19:01

      Auch meine Meinung.
    hier antworten
  • Lilli__ am 06.06.2016 17:46

    Bei Klaus hat man das Gefühl, dass es bei ihm schlicht und einfach Existenzangst ist, die seinen journalistischen Übereifer nach sich zieht. Sein Ehrgeiz ist doch schon fast so krankhaft, dass er seine Tochter schlägt. All dies könnte seine Aggressivität zwar zum Teil erklären, entschuldigt es aber absolut nicht.
    • Rote_Pfoten am 11.06.2016 11:59

      Dass er seine Tochter bereits zweimal geschlagen hat, ist für mich irgendwie nicht glaubhaft, Es passt nicht zu ihm.
    • Lilli__ am 14.06.2016 17:45

      Das stimmt! Auch seinen beruflichen Ehrgeiz über alles Andere zu stellen, passt nicht zu Klaus.
    hier antworten
  • Lilli__ am 30.05.2016 15:06

    Ich habe mich gefreut, Georg Uecker in der gestrigen Folge wieder einmal gesehen zu haben! Er sah besser aus als bei seinem letzten Auftritt in der Listra. Ich hoffe, es geht ihm auch wieder besser!
    • Rote_Pfoten am 02.06.2016 10:57

      Stimmt, er sah besser auch - bleibt wohl auch ein Teil der Lindenstrasse. Aber Hans gleich zu Cannabis raten? Er ist ja kein Doktor mehr und vielleicht gibt es ja auch noch anderes, was gegen Schlaflosigketi hiklft.
    • Thinkerbelle am 02.06.2016 14:32

      Hans hat ja nicht nur Schlaflosigkeit. Er hat Parkinson und Restless Legs Syndrom. Da helfen keine Schlafmittel. Bei manchen Krankheiten ist Cannabis ein gutes Medikament, aber wenn man gesund ist und das auch bleiben will sollte man es nicht nehmen. Wie bei anderen Medikamenten auch.
    • Perle am 06.06.2016 16:44

      Ich wußte nicht dass der Schauspieler G.U. krank war, er sah immer schlecht aus, das stimmt, doch was fehlte ihm???
    • Rote_Pfoten am 06.06.2016 16:53

      Er hat was mit den Lypmphen Also hat sich Mila doch den bösen Mann eingebildet bzw. erfunden. Klaus scheint sich allmählich zum Schläger zu entwickeln. Außerdem finde ich die Detektivspielerei von Sarah Bond und ihm ziemlich lächerlich.
    • Thinkerbelle am 07.06.2016 14:02

      Georg Uecker hat nicht bekannt gegeben an was er leidet, und ich würde das auch respektieren, dass er das nicht öffentlich machen will. Aber er sah ne ganze Weile ziemlich krank aus. Ich freu mich auch dass es ihm anscheinend wieder besser geht.
    • Rote_Pfoten am 07.06.2016 14:45

      Aber der Geißendörfer hat es gesat.
    • Lilli__ am 08.06.2016 17:54

      Es war auch in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften zu lesen. Ist also kein Geheimnis.
    hier antworten
  • Lilli__ am 30.05.2016 10:04

    Ich finde es sehr schade, dass Enzo nun wohl tatsächlich seine Zelte in der Lindenstraße abgebrochen hat. Spätestens als Nina, nachdem sie das mitbekommen hatte, noch rasch hinzu geeilt kam, hätte er ihr sagen müssen, wie das mit dem Autodiebstahl wirklich war. Es ist schon unverständlich, dass Enzo zu diesem Zeitpunkt immer noch Nina gegenüber geschwiegen hat. Und Jack stand nur mit einem bedröppelten Gesichtsausdruck dabei. Sie hätte doch spätestens jetzt die Dinge gerade rücken und Nina erneut versichern müssen, wie sich das Ganze wirklich abgespielt hatte. Wenn sie bei Nina wieder auf taube Ohren gestoßen wäre, dann wäre Angelina, die auch anwesend war, mit Sicherheit hellhörig geworden und würde in dieser Sache nun keine Ruhe mehr geben, bis die ganze Wahrheit raus käme. Mittlerweile habe ich für Jack kein Verständnis mehr. Denn sie scheint immer noch nicht wirklich begriffen zu haben, was sie mit ihrem Autoklau für einen Mist angerichtet hatte.
    • Rote_Pfoten am 30.05.2016 13:14

      Das hätte aber auch nichts mehr geholfen.Enzo sagte ja, das Vertrauen wäre zerstört, und das war es wohl auch. Jack denkt meistens nur an sich und Emma - nicht immer, aber sie denkt nur daran, wie sie ihr Leben nach ihrem Gutdünken gestalten kann. Mich wundert außerdem ihre Freizügigkeit, was Sex betrifft. Sie tauchte doch in der Listra als Mädchen von der S traße auf die sich ihren Lebensunterhalt durch Sex verdient hatte und davon die Nase voll hatte. Und da verführt sie wieder einen, den sie kaum kennt, in ihrem Gewächshaus-. Ben war mir im übrigen sympathischer als Enzos Bruder.
    • Thinkerbelle am 30.05.2016 13:52

      Dass Jack ihr Geld durch Sex verdiente wurde, soweit ich weiß, nie explizit gesagt. Sie lebte auf der Straße bzw. dieser Cart Bahn, wahrscheinlich hat sie vor allem gestohlen. Sie ist wohl damit aufgewachsen sich so durch zu mogeln, egal wie. Bei Nina und Enzo denke ich beide haben Schuld. Jack hat ja von sich aus gesagt sie stellt sich aber Enzo hat sich mehrfach mit Händen und Füßen gewehrt. Nina hätte nie diese Autoteile prüfen lassen sollen. Da haben die Kollegen was mitbekommen und von da an konnte sie nicht mehr zurück, sonst hätte sie selbst den Job verloren und wäre wegen Strafvereitelung im Amt oder so etwas angezeigt worden.
    • Lilli__ am 30.05.2016 15:01

      In dieser Angelegenheit haben alle Drei, also Jack, Enzo und auch Nina, gehörig was vermasselt. Jack hat wohl den größten Teil dabei zu verantworten, denn durch ihren Autodiebstahl hatte sie diese Lawine ausgelöst. Enzos Part liegt darin, dass er sich von Jack hat überreden lassen, die Teile zu veräußern, was auch eine kriminelle Handlung war. Und Nina kann man die Schuld am Scheitern ihrer Ehe zuschreiben auf Grund ihres mangelnden Vertrauens ihrem Mann gegenüber. Denn da liegt die Wurzel ihres Agierens vergraben und schiebt dies nun darauf, dass sie als Polizistin nicht anders handeln konnte. Egal, was man für einen Beruf hat, es ist durch nichts gerechtfertigt, dass man seinem Ehepartner hinterher schnüffelt wie es beliebt. Dass zeugt einfach nur von mangelndem Vertrauen, denn als Polizistin hatte sie doch mit Ermittlungen in Bezug auf diesen Autodiebstahl überhaupt nichts zu tun. Letztlich war dann sogar die Krönung vom Ganzen, dass Nina ihren Polizistenstatus dazu benutzte, über den offiziellen Dienstweg private Erkundigungen über geschäftliche Angelegenheiten ihres Ehemannes anzustellen und diese Ergebnisse auch noch mit ihrem Vorgesetzten bespricht. Da kommt einem schon der Gedanke, ob Nina noch alle Tassen im Schrank hat, zumal sie noch erwartet, dass Enzo darauf nicht reagiert und zwischen beiden alles eitel Sonnenschein bleibt.
    • Rote_Pfoten am 30.05.2016 16:16

      Stimmt, sie hat ihrem Mann hinterhergeschnüffelt, statt sich zurückzuhalten.
    • Thinkerbelle am 31.05.2016 12:31

      Enzo hat sich nicht von Jack überreden lassen. Er hat das Teil verkauft, als Jack schon von dem Besitzer angemacht wurde und die Teile nicht mehr weiter verkaufen sondern nur noch entsorgen wollte. Enzo hat das Teil verkauft weil er Geld für die Reparatur des Wohnmobils brauchte. Als Jack noch versuchte ihn zu überreden wollte er nicht. Er hat das nur für sich getan, bzw. für seine Ehe, weil er dachte die mit dem Wohnmobil retten zu können. Nina hat erst dann mit ihrem Vorgesetzten gesprochen, als der schon Wind von der Sache hatte. Ihr Fehler war es dieses Teil checken zu lassen - dadurch bekam er erst Wind. Und danach konnte sie nicht mehr zurück rudern. Aber das rumschnüffeln fand ich damals auch ziemlich unnötig.
    • Lilli__ am 31.05.2016 15:14

      Thinkerbelle, natürlich haben Sie zu großen Teilen Recht mit dem, was Sie schreiben, aber das ist nicht die ganze Geschichte. Ich erinnere mich noch gut, dass Enzo anfangs stinkwütend auf Jack war, als er die von Jack zerlegten Autoteile in der Garage entdeckt hatte. Enzo hatte sich doch zunächst absolut distanziert von diesen Dingen, obwohl Jack sehr wohl mehrmals versucht hat, ihn zu überreden, ihr bei ihrer Autosache "behilflich" zu sein. Erst als Enzo das Geld für die Reparatur seines Wohnmobils brauchte, da erst klickte bei ihm der "Schalter" um. Weiß der Kuckuck, warum auch immer er auf diesen dämlichen Gedanken gekommen ist, seine Ehe damit retten zu können. Nina hatte doch bereits vorher mit ihrem Vorgesetzten ein Gespräch deswegen, lange bevor sie dieses Teil hatte checken lassen. Sie stellte ihm eine belanglose Frage über diese Angelegenheit, d.h. ohne Benennung einer bestimmten Person und einer bestimmten Tat. Ich erinnere mich leider nicht mehr, was genau sie ihn fragte, aber es ging um einen Autodiebstahl und die Konsequenzen, die sich daraus ergeben könnten. Zu diesem Zeitpunkt war der Chef doch noch weit davon entfernt, hellhörig zu werden. Wirklich Wind von der Sache bekam Ninas Vorgesetzter doch erst, als sie dieses Teil hatte checken lassen und dann brauchte er nur noch 1 und 1 zusammen zu zählen, um Lunte zu riechen, dass da was nicht stimmt. Da erst konnte Nina nicht mehr zurück rudern. Aber letztlich war es Nina, die den Stein ins Rollen gebracht hatte, als sie Enzo auf schäbige Weise hintergangen hatte, indem sie hinter ihm her schnüffelte. Dann hatte sie auch noch ihren Status als Polizeibeamtin missbraucht, um persönliche private Dinge zu klären, indem sie Ermittlungen durchführen ließ. Ich will Enzo nun wirklich keine Absolution für seine kriminelle Handlungsweise erteilen, aber ich denke, hierbei hat Nina einen gehörigen Anteil Schuld am Dilemma.
    • Thinkerbelle am 02.06.2016 14:38

      Ich sehe das auch so, dass sie beide Schuld haben am Scheitern der Ehe. Nina hätte nicht schnüffeln sollen und Enzo hätte das Teil nicht verkaufen sollen, oder zumindest zulassen dass Jack sich stellt und nicht die Schuld auf sich nehmen. Denn das hatte die ja angeboten. Und Jack hätte das Auto nicht stehlen sollen. Den Schlüssel weg zu werfen hätte gereicht oder es umzuparken, wenn sie den Idioten denn unbedingt ärgern will.
    hier antworten
  • Hanno-Lu am 29.05.2016 10:04

    Nochmal zu Nina. Sie handelt erneut unmöglich. Bei allem Respekt vor Ihrem Beruf - so eine Handlungsweise geht gar nicht. Und das ist auch nicht typisch für Polizisten/-innen. Enzo hat völlig recht, wenn er sagt, dass das Vertrauen völlig zerstört ist. Wo man sich gegenseitig verrät und ruiniert ist kein Spielraum mehr vorhanden. Nina ist ein hoffnungsloser Fall. Sie ist nicht beziehungsfähig, weil sie nicht bereit ist, auch mal Kompromisse einzugehen. Für sie zählt nur ihre Meinung, und die müssen alle anderen akzeptieren. Schade. Und Enzo? Verliert jetzt alles? Das kann es ja nicht gewesen sein. Und die verantwortungslose, durchgeknallte Jack? Wacht die vielleicht doch noch einmal aus ihrem Dahindämmern auf, und merkt, was sie für Mist anrichtet?
    • Rote_Pfoten am 29.05.2016 11:51

      Was hätte Nina denn tun sollen? Akzeptieren, dass Enzo in dem Diebstahl verwickelt war? Dann hätte sie sich als Mitwisserin schuldig gemacht. Das andere wurde bereits gesagt, die Art und Weise, wie sie handelte Lilli hat es bereits gesat - war nicht in Ordnung. Da hätte ich als Enzo auch Schluß gemacht. Jack gehört eine Weile hinter Gittern. Stattdessen bekommt sie einen neuen Verehrer.
    hier antworten
  • Rote_Pfoten am 23.05.2016 19:19

    Vermute, aber kann natürlich auch anders sein, dass es sich bei dem bösen Mann um eine Erfindung von Mihla handelt, die sich vernachlässigt fühlt. Außerdem schon merkwürdig, wie Klausi und Sarah plötzlich Detektiv spielen. Lieber Herr Kahrmann, wären Sie doch bei der Lindenstraße geblieben, als ihre Töchter und sich zu gefährden, und dann noch eine Rauferei mit neugierigen Journalisten anzufangen. Helga hätte es Ihnen gedankt.
    • Lilli__ am 24.05.2016 15:05

      Mal abwarten, wie es mit Milas "bösem Mann" weiter geht. Es könnte durchaus mit den Recherchen von Klaus zu tun haben, insbesondere nachdem sein Internet-Informant auf mysteriöse Weise tödlich verunglückt ist. Dass Sarah sich nun von Klaus hat einspannen lassen, finde ich schon etwas seltsam. Als Juristin müsste sie sich der Konsequenzen bewusst sein, wenn das raus kommt. Dann kann sie ihren Anwaltsberuf ganz an den Nagel hängen. Das war wirklich keine Heldentat von Christian Kahrmann und sehr verantwortungslos gegenüber seinen beiden Kindern! Nun hatte er auch noch einen Reporter vor laufender Kamera angegriffen. Bei ihm läuft in letzter Zeit wohl etwas gründlich schief, wenn er sich nicht mehr im Griff zu haben scheint.
    • Rote_Pfoten am 24.05.2016 16:20

      Dazu weiß man noch zu wenig, was der angeblich böse Mann der Kleinen angetan hat. Könnte natürlich sein, dass das mit den Recherchen zu tun hat, aber warum dann die längere Geschichte von der Tochter, die sich vernachlässigt fühlt?
    • Lilli__ am 25.05.2016 08:26

      Milas Geschichte mit dem bösen Mann könnte natürlich auch eine Variante sein, mit der sie sich mehr Aufmerksamkeit ihres Vaters verschaffen will. Aber dennoch sehe ich den "bösen Mann" eher als Folge von Klaus' Recherchen, denn - Achtung SPOILER - Milas "böser Mann" taucht in den nächsten Folgen wohl noch öfter bei Mila auf - und es scheint ihn tatsächlich zu geben!
    • Thinkerbelle am 25.05.2016 12:41

      Ob das im Spoiler wirklich der böse Mann ist oder ob Mila da nur am Fenster steht und sich jemanden ausguckt, das kann man noch nicht sagen. Ich halte es eher auch für eine Erfindung von Mila. Dass es jemand von der Fleischmafia ist glaube ich eher nicht, es gibt auch so genug Pädophile, die kleine Kinder ansprechen.
    • Rote_Pfoten am 25.05.2016 13:31

      In der Vorschau steht nichts vom Am Fenster stehen, wohl aber SPOILER, dass sich Hans mehr um Mila kümmern will, was auf meine Theorie hinweist.
    • Lilli__ am 25.05.2016 19:03

      Da heißt es abwarten, wie es wirklich sein wird. Bin gespannt.
    hier antworten
  • Lilli__ am 09.05.2016 10:51

    Endlich hat Gabi kapiert, dass sie unbedingt professionelle Hilfe braucht bei ihren psychischen Problemen. Da könnte man ja fast auf die Idee kommen, dass so ein Schlag auf den Kopf manchmal durchaus wirksam sein könnte! Ninas Verhalten fand ich einmal mehr nicht in Ordnung! Als Polizistin müsste sie doch wissen, dass man jeder Aussage nachgehen sollte und sie nicht gleich als falsch bezeichnen darf, ohne selbst den Wahrheitsgehalt geprüft zu haben. Hier hätte sie auch so professionell handeln müssen wie bei ihrer Anzeige von Enzo. Dieses unprofessionelle Verhalten gipfelte letztendlich darin, dass sie sogar als Erstes Enzo verdächtigte, Jack zu dieser Aussage angestiftet zu haben.
    • Rote_Pfoten am 09.05.2016 16:55

      Fand ich ebenfalls nicht in Ordnung. Aber wie weit will Enzo mit seiner Selbstaufopferung noch gehen? Jetzt bekommt Timo seine Werkstatt und die liebe Jack, ursächlich an allem Schuld, darf wieder mitarbeiten..
    • Lilli__ am 09.05.2016 19:19

      Das kann ich auch nicht nachvollziehen! Jack müsste nun selbst zur Polizei gehen und sich stellen. So schlimm ist ihr Vergehen doch nun wirklich nicht; ins Gefängnis wird sie dafür mit Sicherheit nicht müssen. Sie wird eine Geldstrafe bekommen und gut ist's! Sie arbeitet ja nun wieder in der Werkstatt, da verdient sie ja wieder Geld. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Vasily ihr Emma deswegen wegnimmt. So einfach geht das doch gar nicht! Jack ist immerhin die Mutter, die sich bisher immer gut um Emma gekümmert hat. Vasily hat wohl kaum Zeit, sich alleine um Emma zu kümmern.
    • Rote_Pfoten am 11.05.2016 09:00

      Ich bin kein Jurist, aber bei einem Autodiebstahl handelt es sich um einen schweren Diebstahl, deshalb ist wohl eine Geldstrafe nicht möglich. Bei der Lindenstraße würde sie aber sicher glimpflich davonkommen.
    • Lilli__ am 11.05.2016 12:25

      Stimmt, bei Autodiebstahl handelt es sich zwar um einen schweren Diebstahl, der aber auch "nur" mit einer Geldstrafe bestraft werden kann. Allerdings ist das bereits für jemand wie Jack, die nicht viel Geld hat, eine sehr harte Strafe. Des Weiteren kann aber auch eine Freiheitsstrafe verhängt werden. Unter Berücksichtigung von Jacks Situation kann die Strafe auch - sofern sie nicht über 2 Jahre ist - zur Bewährung ausgesetzt werden. Nach Lindenstraßen-Manier würde ich auf Letzteres tippen, vorausgesetzt Jack wird der Tat überführt oder sie stellt sich selbst, was sogar noch strafmildernd sein wird. Also ich denke nicht, dass Jack ins Gefängnis muss.
    hier antworten
  • Rote_Pfoten am 01.05.2016 19:34

    Nina mag ja recht haben, aber so wie es gelaufen ist, hätte ich mich nicht gewundert, wenn Enzo sie aus der Wohnung geschmissen hätte. Die Geschichte um Gaby sollte wohl komisch sein, aber ich fand sie ziemlich absurd. Warum hätte Gaby nicht das Badezimmer verlassen sollen? Alles in allem heute keine schöne Folge.
    • Lilli__ am 02.05.2016 09:10

      Ich fand die Geschichte mit Nina auch nicht gut. Warum hat Nina das nicht im Vorfeld alleine mit Enzo geklärt und zwar bevor sie in ihrer Dienststelle darüber geplaudert hatte. Sie musste doch wissen, welche Konsequenzen das ab diesem Zeitpunkt nach sich zieht. Nachdem sie das mehrfach ihrem Vorgesetzten gegenüber thematisiert hatte, war der natürlich sensibilisiert und so musste das Schicksal unweigerlich seinen Lauf nehmen. Bevor Nina dann schlussendlich "Nägel mit Köpfen" gemacht hatte, hätte sie - als seine Ehefrau - Enzo dies klipp und klar sagen müssen. Dann hätte Enzo vermutlich sogar erzählt, wie sich das Ganze wirklich abgespielt hatte, denn Enzo hatte ja nicht wirklich damit gerechnet, dass Nina ihn anzeigt. Auf diese Art und Weise musste das nun wirklich nicht sein!
    • Rote_Pfoten am 02.05.2016 11:21

      Sehr richtig.
    hier antworten
  • Rote_Pfoten am 27.04.2016 09:14

    Nanu, wieso taucht nun plötzlich Hasenmann schon länger in diesem Forum auf? Er hat doch erst kürzlich seinen Namen geändert.
    • Lilli__ am 27.04.2016 17:33

      Es erscheinen in dem Fall wohl alle Einträge automatisch unter dem neuen Namen.
    • Rote_Pfoten am 27.04.2016 19:35

      Danke, das wusste ich nicht.
    hier antworten