Lindenstraße

Lindenstraße

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 418
weiter ▶
Werner am 17.04.2015: Auch ich hatte vorübergehend mal in einem elektrischen Rollstuhl gesessen und weiß wie schwer es ohne Fb ist. Selbst wenn man sich eine neue kauft, kann der Dieb des Originals die Funksignale der Neuanschaffung torpedieren.
Erika am 16.04.2015: @Lilli & Co.: Ich sitze seit ca. 20 Jahren selbst in einem elektronischen Rollstuhl und finde die Verharmlosung des Fernbedienungsdiebstahls wirklich nicht komisch. Mein Neffe hatte mir damals ebenfalls den Drücker entwendet. Versuch so mal den Treppenlift zu bedienen. Ich war praktisch in meinem eigenen Haus eingesperrt. Und dass man mal eben eine neue Fernbedienung wie bei einem Fernsehapparat kauft, stimmt so auch nicht. Die Dinger sind für medizinische Hilfsmittel nämlich sehr teuer, bedürfen einer regelmäßigen Wartung durch Sicherheitstechniker und müssen auch bei Neuanschaffung von der Krankenkasse genehmigt werden, was sich auch wieder über Monate erstrecken kann. Auch in der Lindenstraße kann man die Gefahr sehen, z. B. als der Doktor plötzlich in der Gewalt seines heroinsüchtigen Sohnes ist, der ihn erstmal per Lift in den Keller manöviriert.
Julia am 16.04.2015: @Inka: Habe auch schon gemutmaßt, dass Jürgen Depressionen hat. Ausschlaggebend war jedoch der mangelnde Erfolg und dass er mit seinen Jungs hinter den Erwartungen zurückblieb. Ich ziehe den Hut vor seiner Entscheidung, die Aufgabe an jemand anderes weiterzugeben, wenn er sich dieser selbst nicht mehr gewachsen fühlt. Thomas hatte schon in der Vergangenheit bewiesen, dass er für ihn ein würdiger Nachfolger ist. Es freut mich, dass Andreas und Bruno auch wieder im Geschäft sind. Das Karussell dreht sich immer weiter.
Hilde am 16.04.2015: Das einfrieren und auftauen von Menschen ist aktueller denn je.
Inka am 16.04.2015: Wir sollten unsere Kommentare nicht gegenseitig mit despektierlichen Äußerungen wie "Hätte, hätte.... Fahrradkette" sabotieren. Kritik sollte stets sachlich bleiben. Möglicherweise gibt Jürgen aufgrund von Depressionen auf. Ich bin gespannt, welches seine nächste Station sein wird. Glaubt ihr, dass Thomas in seine Fußstapfen passt? Angelikas Egoismus zeigt sich allein darin, dass sie selbst als sie Phillipp etwas Gutes tun will (Kopenhagen-Reise) nicht bedenkt, dass dieser vielleicht auch sein Leben und seine Termine hat.
Lindenstraßenfan am 16.04.2015: @Inka. Sachliche Kritik einfordern, aber selbst Kommentare schreiben, bei denen man sich hier verarscht vorkommt! Oder wie ist das zu verstehen, wenn hier im Forum der Lindenstraße über einen Jürgen und einen Thomas geschrieben wird, und dabei kommen diese beiden gar nicht in der Serie vor?!
Lilli am 16.04.2015: @ Inka: In der Lindenstraße spielt weder ein Jürgen, noch ein Thomas mit! Anscheinend schreibst Du hier über eine andere Serie !
INGEBORG am 16.04.2015: das ist ein Schauspieler aus den Angangszeiten der jetzt wieder zurück kehrt
Rote_Pfoten am 16.04.2015: Sorry für das hätte, hätte..., aber es bringt doch nichts zu spekulieren, was hätte sein können, wenn es nicht so ist. Welchen Jürgen meinen Sie jetzt schon wieder? Wo soll der denn aufgetaucht sein? Wie soll man denn da noch sachlich bleiben?
Gelbe_Ampel am 17.04.2015: Hallo Inka !
Das mit Jürgen sehe ich genau so, er bräuchte dringend Hilfe
Rote_Pfoten am 18.04.2015: Lilli, Lindenstraßenfan: Stimme Euch voll zu. In den neueren Folgen kommt ein Jürgen überhaupt nicht vor. Da ich selbst vor vielen Jahren mal die Listra mehrere Monate nicht gesehen habe, kann ich nicht mit Sicherheit behaupten, es hätte keinen gegeben, aber bestimmt nicht in den aktuellen Folgen. Und einen nicht existierenden Jürgen noch zu bestätigen, ist wirklich Verarsche, ebenso die Bemerkung von Hilde zum Einfrieren. Das Thema kommt in der Listra nicht vor.
Anna am 14.04.2015: Wenn Philipp damals in Angelinas statt Momos Begleitung gewesen wäre, wäre Philipp bestimmt schon tot, weil sie sich nicht dazwischengeworfen hätte, als Robert ihn überfahren wollte. Am besten hätte Robert sie direkt angefahren, am besten so, dass sie zu Dresslers Leidensgenossin geworden wäre. Dann hätten sie sich gegenseitig Fernbedienungen klauen können.
Rote_Pfoten am 15.04.2015: Hätte, hätte.... Fahrradkette. So haben es die Macher aber nicht gewollt und eben anders gedreht. Ich mag Angelina auch nicht besonders, aber man muss auch zugeben, dass sie letzten Endes doch schon öfters nachgegeben hat Und Philipp hat doch noch Einfluss auf sie, selbst wenn sie kein gutes Paar abgeben. Das mit dem angeblichen Fernbedienungsklau scheint ja auch ein fortwährendes Thema hier zu sein.
Rainer am 15.04.2015: Schon gemein wie sie ihn mit der Fernbedienung erpresst
INGEBORG am 16.04.2015: Nicht wenn Gung mit Angelina gemeinsame Sache macht und dadurch Dressler unter Druck setzen
Rainer am 16.04.2015: Das sehe ich anders mit der Fernbedienung kann Angelina genau bestimmen wohin Dr. Dressler fährt und wo nicht !!
Somit kann sie ihn wunderbar damit erpressen
Lilli am 16.04.2015: Ich frage mich auch, was so wichtig an diesem Fernbedienungsklau sein soll! Es ist doch absolut egal, wer welche Fernbedienung hat oder nicht; es lässt sich doch damit niemand erpressen, wie hier schon gemutmaßt wurde!!! Das ist doch nun wirklich ein Witz!!!
Wenn Doc Dressler die Fernbedienung für seinen Rollstuhl vermisst, dann wird ihm Monsieur Gung mit Sicherheit schon lange eine neue gekauft haben.
Gelbe_Ampel am 17.04.2015: Das mit der Fernbedienung die Angelina geklaut hat, damit hat sie Dr. Dressler in der Hand und er ist ihr schutzlos ausgeliefert. Damit kann sie jeder Zeit die Kontrolle über seinen Roller haben. Und damit bestimmen wohin Dr. Dressler fährt oder nicht. Vielleicht hat Gung auch seine Finger mit ihm Spiel der ist eh so undurchsichtig! Dr. Dressler ist de wegen nur noch eine Marionette der man irgendwann die Fäden durchschneidet. Er kann sich nicht mehr kontrollieren. Dr. Dressler ist nur noch Ferngesteuert.
Ansgar (geb. 1975) am 14.04.2015: Da geb ich dir recht, Lilli. Ich vermute, Angelina hat Philipp auch nie geliebt, sondern wollte sich nur seine IT-Kenntnisse für ihre Karriere dauerhaft zunutze machen. Diese Person geht über Leichen. Nicht mal Dresslers Tränen der Rührung über den gefakten Brief aus der Ukraine machte ihr ein schlechtes Gewissen. Vermutlich ist sie tatsächlich mit ihrem Geschäftspartner Phil Seegers intim, der auch charakterlich besser zu ihr passt.
Rote_Pfoten am 14.04.2015: Das stimmt so nicht. Sie war betroffen, als Dressler weinte, und bekam ein schlechtes Gewissen. Aber beide, A und Phillip passen tatsächlich nicht gut zusammen.
Lilli am 14.04.2015: @Ansgar: Ja, Angelina und Seegers würden vermutlich gut zueinander passen. Da gäbe es bestimmt diverse Machtkämpfe zwischen den beiden, was für uns Zuschauer sicher interessanter wäre als die jetzige Konstellation.
Zu Philipp würde meines Erachtens Iffi ganz gut passen, denn beide könnten gegenseitig voneinander profitieren. Dies könnte allerdings problematisch werden, wenn Momo wieder aus Klinik und Reha zurück ist. Ob ihm das gefallen würde, ist fraglich.
Mal sehen, wie es weitergeht in der Lindenstraße.
Rote_Pfoten am 17.04.2015: Seegers taucht ja leider (bzw. für mich glücklicherweise, denn ich mag ihn nicht) nur selten auf. Philipp und Iffi? Glaube ich nicht. Philipp ist schon sehr speziell und ein Computerfreak.
Insa am 12.04.2015: Ich fand´s gut, dass Philipp Angelinas Betrugsmasche nicht mehr unterstützt. Jetzt bekommt Angelina wohl Stress mit dem angeheuerten Betrüger. Gut ist auch, dass Klaus nun Sport gegen seinen Dickbauch macht. Iffi soll nicht so daherreden, dass er damit nur etwas verdrängen wolle. Lieber sollte sie zu Angelina ziehen, wenn Philipp auszieht. Besonders freue ich mich für Nina und Enzo.
Lilli am 13.04.2015: Ich freue mich auch für Nina und Enzo, dass es diesmal geklappt hat. Hoffentlich geht alles gut!
Was Philipp und Angelina betrifft, so ist mir rätselhaft, dass die beiden überhaupt zusammen sind. Sie passen doch überhaupt nicht zueinander, die Charaktere sind zu unterschiedlich. Auch vom äußeren Erscheinungsbild her sind sie kein schönes Paar zusammen. Dass die beiden ineinander verliebt sein sollen, kommt auch absolut nicht rüber.
Boris am 16.04.2015: @Lilli Ich vermute mal stark das es sich dabei um eine Scheinehe handelt. Damit nicht rauskommt das Angelina und Moma ineinander verliebt sind
Rote_Pfoten am 18.04.2015: Die Verarsche, der man sich hier bemüht,, geht anscheinend weiter. Scheinehe? ,Gab es mal zwischen Olaf und der Verflossenen von dem Griechen, wenn ich richtig liege, aber jetzt? Angelina und Moma ineinander verliebt? Gibt es eigentlich nichts Ernsthafteres, hier zu diskutieren? Diebstahl der Fernbedienung? Wann soll denn die stattgefunden haben? Und W A R U M ? Noch kann sich Dressler ungehindert bewegen. G E H T E S N O C H ?
Rote_Beete am 11.04.2015: Liebe Lilli, mit "andere Kaliber" meinst du sicher Klausi, hehe? Ja, der hat auch seeehhhr zugelegt. Und Sarah und Iffi. Liebe Rote_Pfoten: Hast du Andreas Zenker zufällig letzte Woche an der Waldbühne in Frankfurt gesehen? Habe nämlich in der FR und im Eintracht-Heftchen gelesen, dass er kurz vor dem Spiel dort einen Auftritt hatte. Liebe Rote_Ampel: Endlich eine/r, der/die uns Kryoniker versteht. Man sollte diese Technik endlich in Deutschland akzeptieren. In diesem Zusammenhang glaube ich auch nicht, dass sich Steinbrück umgebracht hat. Er wurde von Lisa mit der Pfanne erschlagen und von Olli vor die Gleise gelegt, damit es nach Suizid aussieht. Wenn ihr wollt, können wir uns im August gerne in Köln zu Matthias´ 20. Todestag treffen. Übrigens wird "Twin Peaks" nach 25 Jahren mit den bewährten Darstellern wieder aufgetaut. Daher hoffe ich, dass dies auch in der Lindenstraße wieder geschieht. Sehr schön fand ich, als Carstens Jugendliebe Gerd 2007 wieder auftaute. So hoffe ich, dass die Kronemeyers, die nach Rosenheim gezogen sind, bald wiederkommen und dann hoffentlich ein glücklicheres Paar seien werden. Ich bin den Missverstandenen hier um nichts böse, da das Forum von Diskussionen lebt. Wenn jeder die gleiche Meinung hätte, dann würden wir alle nur die Serie schauen und hier wäre Funkstille.
Rote_Pfoten am 13.04.2015: Ja, auch mit all den Darstellern, die tatsächlich schon tot sind wie die Darstellerin von Philipps Mutter, die von Berta Griese und die von Else (LOL, wenn das nicht so traurig wäre)-:
Grüner_Apfel am 13.04.2015: Hallo Rot_Beete

Ich denke auch so und das es irgendwann mal eine Neuauflage mit den "ausgeschiedenen" gibt. Dann sind auch Else, Franz und Harry wieder dabei.
Rote_Pfoten am 13.04.2015: Es ist schon einige Jahre her, dass ich Andy Zenker gesehen habe. Es war in der Nähe von Frankfurt.
Also, jetzt auch noch Steinbrück in diesse Kryonik-Teorie mit hineinzubringen, schlägt dem Fass den Boden auf. An alle Kryoniker: Wenden Sie sich doch bitte einmal direkt an die Lindenstraßen-Macher und fragen Sie noch, ob die genannten Figuren eingefroren sind und sogar bereits wiederauferstanden sind. Die greifen sich erst einmal an den Kopf, dann lachen sie sich tot oder umgekehrt. Wie alt sind sie, die so einen Unsinn schreiben, eigentlich? Bei Foren von Kindersendungen kann ich das noch akzeptieren, aber hier ist das nicht mehr normal. Wenn nicht Lillis vernünftige Beiträge wären ( oder auch die von Lucky und ein paar anderen)_, würde ich mir tatsächlich überlegen, eine Weile dem Forum fernzubleiben, bis alle anderen wieder zu Verstand gekommen sind.
Grüner_Apfel am 15.04.2015: Was hat nun Piere Steinbrück damit zu tun ?
Lindenstraßenfan am 17.04.2015: @Gründer_Apfel. Wer soll das sein???
Wenn der Politiker gemeint ist, der heißt Peer Steinbrück!!!
Rote_Laterne am 10.04.2015: @Lilli: Rafael wollte sicher nicht geschmacklos wirken, als er sich auf meine Begegnung bezog, aber ich habe Benny tatsächlich in Köln gesehen. Und als ich "Benny!" rief, hat er sich umgedreht, gelächelt und gewunken. Warum sollte ein anderer, der gar nicht so heißt, so etwas tun? Im Allgemeinen finde ich, dass der Umgangston hier ein bisschen rauh geworden ist.
Lilli am 11.04.2015: @ Rote_Pfoten: Danke für diesen Beitrag!
Lilli am 11.04.2015: Liebe Rote_Laterne! Jeder, der die Fernsehserie Lindenstraße seit vielen Jahren schaut, weiß doch, dass Benny Beimer eine Rollenfigur aus dieser Fernsehserie war, also eine fiktive Person! Der Schauspieler Christian Kahrmann hat die Rolle des Benny Beimer gespielt.
Christian Kahrmann lebt noch und erfreut sich sicher bester Gesundheit, auch ohne jemals eingefroren und wieder aufgetaut zu sein!!!
Auch ist es nichts Ungewöhnliches, wenn Christian Kahrmann sich öfter auch in Köln aufhält! Er hat bestimmt noch Freunde in Köln aus seinen Lindenstraßen-Zeiten. Es ist auch nicht außergewöhnlich, dass viele Fans Herrn Kahrmann heute noch erkennen und ihn mit Benny ansprechen, den er ja viele Jahre gespielt hat. Da Herr Kahrmann sicherlich ein höflicher Mensch ist, winkt er freundlich, auch wenn er mit Benny angesprochen wird.

Wenn nun hier jemand die Kryonik ins Spiel bringt, da muss man sich doch veräppelt vorkommen.
Rote_Pfoten am 11.04.2015: Warum glauben Sie nicht, was Lilli hier so richtig sagte? Dass es möglicherweise der Darsteller von Benny war, aber nicht die Figur Benny Beimer. Ich habe auch 2mal den Darsteller von Andy Zenker gesehen, na und? Ich habe ihn in Ruhe gelassen, weil er da eine Privatperson war.
Und Lilli sagte ebenfalls richtig, am 10.4., dass die Folgen der Listra in der Regel ein paar Monate vor Ausstrahlung gedreht werden, und nur ganz aktuelle Themen fast live. Dass der Umgangston hier etwas rauer geworden ist, liegt daran, dass hier teilweise derart unmögliche Bemerkungen gemacht werden, dass man die Geduld verlieren kann. Manchmal frage ich mich, wie alt einige Zuschauer sind oder möglicherweise naiv. Nichts für ungut, aber das Forum soll Spaß machen.
Rote_Ampel am 11.04.2015: Finde ich auch. Wenn das nicht Benny gewesen wäre warum hat er dann so freundlich reagiert??
Benny lebt !!!!! :-))))
Lindenstraßenfan am 12.04.2015: @ Rote_Ampel. Bei solch einem Beitrag komme ich mir verarscht vor!!!
Rote_Ampel am 13.04.2015: warum
Rote_Pfoten am 14.04.2015: Rote Ampel: Ihnen ist auch nicht zu helfen. Man sollte schon unterscheien können zwischen Darstellern und fiktive Figuren.
Lindenstraßenfan am 15.04.2015: Anscheinend haben hier alle Kryonik-Verfechter, die sich hier zu Wort melden, Schwierigkeiten damit, Fiktion und Realität auseinander zu halten. Insofern wundert es mich nicht mehr, wenn sie hier die Schauspieler nicht von ihren fiktiven Rollenfiguren unterscheiden können.
Inge am 16.04.2015: Ich hab gestern Dr. Drexler in München gesehen
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 418
weiter ▶