Lindenstraße

Lindenstraße

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 370
weiter ▶
Volker am 06.03.2015: @Annemieke: Soweit ich mich erinnere, hatte Jo Bolling besagten Gastauftritt in "Hals über Kopf". @Andy: Danke für den Tipp. Würde mir diese Szene mit Frank als Pboten zu gerne bei ytube ansehen. Traten dort alter und neuer Frank direkt gegenüber? @Rote_Pfosten & Co.: Ich glaube der Eindruck des "Aufmischenwollens" ist auch der Tatsache geschuldet, dass die Einträge hier nicht ganz chronologisch veröffentlicht werden. So wundert man sich fälschlicherweise über Einträge, deren Fragen durch den Vorredner schon längst beantwortet wurden. Andere glauben wahrscheinlich, dass die EinsFestival-Folgen tatsächlich aktuell sind. Wenn hier aber tatsächlich jemand Verwirrung stiften will, wäre das sehr schade. Ich hätte es auch gut gefunden, wenn man Else gedacht hätte. Muss zugeben, dass ich A. Wendels 100. im Dezember auch verschwitzt habe.
Rote_Pfoten am 06.03.2015: Danke für Ihre Antwort, Volker. Aber ich glaube nicht, dass es an der Chronologie der Veröffentlichung liegt. Es liegt eher daran, dass einige hier sehr unwissend sind, möglicherweise, weil sie nicht auf aktuellem Stand sind. Dafür bringe ich bis zu einem gewissen Grad ja auch Verständnis auf, außerdem freue ich mich auch über das lebhafte Forum. aber als eingefleischter Listra-Fan kann ich manche wilde Spekulationen hier wirklich nicht mehr verstehen.
Lilli am 05.03.2015: So ein Quatsch! Die Folgen, die jetzt sonntags um 18.50 Uhr gesendet werden, sind vor etwa 3 Monaten gedreht worden und nicht bereits vor 20 Jahren!!!
Die Folgen, die vor 20 Jahren gedreht wurden, sind jetzt als Wiederholungen bei EinsFestival zu sehen.
Andrea am 04.03.2015: Raimund Gensel = Franz Schildknecht ist auch bereits verstorben, er starb 2002.
Annemieke (geb. 1975) am 04.03.2015: Irgendwo spielt doch Jo Bolling (der Andy Zenker) einen alkoholkranken Müllwerker, der mit Hilfe seiner Kinder und ganz viel Wasser (denn er mag keine Milch) therapiert wird. Das war just zu der Zeit, also 1990, als er auch mit der Listra anfing. Leider taucht der Film in seiner Filmografie nicht auf. Kann mir jemand helfen?
Dermot (geb. 1972) am 04.03.2015: Rote Pforten: Wenn Franz´ Theorie stimmte, dass Szenen mit nicht tagespolitisch aktuellen Bezügen auch zwanzig Jahre vorher gedreht sein können, ist es durchaus möglich, dass E. Kling (A. Wendel) im Café im Hintergrund zu sehen war. Die DARSTELLER von Benny und Claudia leben hingegen noch, daher könnten sie auch gut möglich als Passanten aufgetaucht sein, denn der Tod einer Figur bedeutet ja nicht automatisch, dass der Darsteller, also der Schauspieler auch verschieden ist. F. Dressler als Postbote ist wohl auf der Hp bestätigt. Hab mir den Link auch mal angesehen. Da der Link nicht interaktiv ist, empfehle ich dir, selbigen zu markieren, mit der rechten Maustaste auf "kopieren" und in der Adressleiste auf "einfügen" zu gehen und dann auf "enter".
Rote_Pfoten am 05.03.2015: Wieso sollte man ausgerechnet eine Szene mit Else Kling zeigen, es sei denn man feierte sie zur Erinnerung? Es kann doch nicht sein, dass der Listra die Szenen ausgeht, so dass sie eine alte hinzuziehen mussten. Falls man doch an Else Kling erinnern wollte:, Frau Wendl hätte im Dezember 2014 ihren 100. Geburtstag gefeiert (Jedoch nicht im Februar). Dann hätte man sie aber vielleicht markanter ins Gedächtnis rufen können, vielleicht durch ein Flashback, in dem Elses Schimpferei noch einmal zum Ausdruck gebracht wurde.
Franz am 04.03.2015: @ Stephanie: Ja, Else Kling bestellte letzte Woche als Statistin einen Kaffee im Café Bayer04. Es gibt also auch Figuren, die immernoch mitspielen, obwohl der Schauspieler/die Schauspielerin seit Jahren weggetreten ist.
@ Ursula: Oft werden Folgen auch zwanzig Jahre im Voraus gedreht. Das kann man dann nicht mal an den Blättern der Bäume erkennen, wenn dann die gleiche Jahreszeit war, aber an den altmodischen Mobiltelefonen kann man es erkennen.
Andy77 (geb. 2016) am 04.03.2015: In den alten Folgen waren wirklich Herr Huelsch als Polizist und Frank Dressler als Briefträger zu sehen. Allerdings bevor sie in ihren bekannten Rollen zu sehen waren. Zu diesen Zeitpunkt gehörte noch nicht Phil Sehers das Haus.Das erbte er später. Anfangs kümmerte er sich noch selberums Haus. Dann wurde Herr Hülsch der Verwalter. Es gab zwei Darsteller die den Frank Dressler gespielt haben. Während noch der Erste zu sehen war, gab es den späteren zweiten Frank Dressler in einer Rolle als Briefträger zu sehen. Meiner Erinnerung spielte die Szene in der Arztpraxis.
Lilli am 04.03.2015: @ Rote_Pfoten: Ein sehr guter Beitrag, dem ich voll und ganz zustimme! Hier versuchen wohl einige Kommentatoren, dieses Forum mit unqualifizierten und dämlichen Beiträgen aufzumischen.
Rote_Pfoten am 04.03.2015: Also langsam glaube ich, dass es entweder bei einigen Kommentatoren hier im Forum nicht ganz stimmt oder diese uns auf gut deutsch 'verarschen' wollen. .Else Kling d.h. die Darstellerin, ist ebenfalls schon lange tot, sonst würde Else vielleicht noch mitspielen. Der Darsteller von Benny Beimer ist damals freiwillig aus der Listra geschieden und sein Charakter musste sterben ebenso wie die Figur, die Ranzow darstellte. Hülsch könnte zwar sein, da er ja auch Casting-Leiter ist oder mal war, Frank als Postbote glaube ich aber nicht, sonst wäre die Figur von Frank längst wieder in der Listra aufgetaucht. Wenn jemand die aktuelle Listra noch nicht gesehen hat, sondern erst die Anfangsfolgen, kann ich ja solche Vermutungen noch nachvollziehen, aber ich finde, wer ein alter Lindenstraße-Hase ist (und damit meine ich nicht Klausi) sollte doch besser recherchieren. Es nervt nämlich langsam, wenn man Schildknecht für lebendig erklärt oder als Helgas Liebhaber deklariert.
Ihre Bemerkung an Ursula ist ja wohl ein Scherz.
Stephanie am 03.03.2015: In der jüngeren Vergangenheit tauchten immer wieder ehemalige Hauptrollendarsteller kurz in Nebenrollen auf (z. B. Hülsch als Polizist, Frank als Postbote, usw.) Sind eigentlich auch in der Rolle Verstorbene wieder aufgetaucht? Glaube nämlich vor kurzem die Darsteller von Benny Beimer und Claudia Ranzow als Passanten gesehen zu haben. Dann würde nämlich auch die Vermutung meiner Vorredner einen Sinn ergeben, dass Schildknecht wieder da ist - auch wenn ich an die Theorie des leeren Sarges nicht so ganz glauben mag.
Robert am 02.03.2015: Angeblich hatte Schildknecht Alkoholprobleme, nachdem ihn Vera verlassen hatte und auch der Erfolg in der Malerei nachlies. Dr. Dre - seines Zeichens selbst Alkoholiker - wollte ihm noch helfen.
Diethold (geb. 1954) am 28.02.2015: Und mir kein Danke, Ursula?^^ Ich hab einen prima Link entdeckt, wo´s darum geht, dass ehemalige Hauptdarsteller plötzlich kleine Nebenrollen spielen: http://www.lindenstrasse.de/Dialog/Zuschauerpost/Themen/thread.jsp?id=117541 Kann mir einer sagen, in welcher Folge Frank Dressler Postbote war? In diesem Zusammenhang kann ich es auch verstehen, dass einige hier meinen, dass Franz Schildknecht noch lebt ...
Beethleham am 28.02.2015: Da müssten Sie die Macher schon selbst fragen. Es werden wahrscheinlich einige Szenen nachgedreht oder neu gedreht, die dann die aktuellen Bezüge enthalten.
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 370
weiter ▶