16 Episoden

    Die italienische RAI produzierte zwischen 1964 und 1972 in vier Staffeln 16 mehrteilige Verfilmungen der berühmten Maigret-Romane von Georges Simenon. Insgesamt waren es 36 Abende, an denen Maigret in die italienischen Haushalte kam. Die Hauptrolle spielte Gino Cervi, der als Peppone in den Don-Camillo-Filmen bekannt wurde. Regie bei allen Filmen führte Mario Landi. Simeon soll über Cervi gesagt haben, er sei der beste Maigret-Darsteller (das hat er allerdings auch über Rupert Davies gesagt). (Text: Georg/Die Krimihomepage)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die einzelnen Folgen (Titel der Vorlage in Klammer), Sendedaten:

    Staffel 1

    1. Un’ombra su Maigret (Cécile est morte), 27.12.1964, 01.01.1965, 03.01.1965

    2. L’affare Picpus (Signé Picpus), 10.01.1965, 15.01.1965, 17.01.1965

    3. Un Natale di Maigret (Un Noël de Maigret), 24.01.1965

    4. Una vita in gioco (La tête d’un homme), 07.02.1965, 12.02.1965, 14.02.1965

    Staffel 2

    5. Non si uccidono i poveri diavoli (On ne tue pas les paure types), 20.02.1966, 27.02.1966

    6. L’ombra cinese (L’ombre chinoise), 06.03.1966, 13.03.1966, 20.03.1966, 27.03.1966

    7. La vecchia signora di Bayeux (La vieille dame de Bayeux), 03.04.1966

    8. L’innamorato della signora Maigret (L’amoureux de Madame Maigret), 17.04.1966

    Staffel 3

    9. Maigret e i diamanti (La patience de Maigret), 19.05.1968, 26.05.1968, 02.06.1968

    10. Il cadavere scomparso (Le témoignage de l’enfant de chœur), 07.07.1968

    11. Maigret e l’inspettore sfortunato (Maigret et l’inspecteur malgracieux), 09.07.1968

    12. La chiusa (L’écluse no. 1), 14.07.1968, 21.08.1968, 28.08.1968

    13. Maigret sotto inchiesta (Maigret se défend), 04.08.1968, 11.08.1968, 18.08.1968

    Staffel 4

    14. Il pazzo di Bergerac (Le fou de Bergerac), 02.09.1972, 03.09.1972

    15. Il ladro solitario (Le voleur de Maigret), 09.09.1972, 10.09.1972

    16. Maigret va in pensione (Maigret), 16.09.1972, 17.09.1972