Kanon

    Kanon

    J 2002

    Eine weitere Variante des allzeit beliebten Themas „Junge wird von einer wachsende Anzahl Mädchen umkreist“. Der Schlüssel zu dem Ganzen ist Aizawa Yuuichi, der nach sieben Jahren in die Stadt zurückkommt, wo er als Kind längere Zeit gelebt hat. Damals ist eine ganze Menge geschehen, doch die Erinnerungen daran kommen zu Yuuichi nun sehr zögerlich zurück, so dass er lange braucht um zu verstehen, was um ihn eigentlich vorgeht und warum. Und irgendwie scheint es, dass für all die Mädchen, denen er damals begegnet ist, die Zeit stehengeblieben ist. Sie sind zwar jetzt auch 7 Jahre älter, doch die Ereignisse der Vergangenheit sind alle noch präsent und bestimmen ihr Dasein … (Text: JASMS)

    Adaption als Kanon (2006)

    Kanon – Kauftipps

    Kanon – Community

    Cyber (geb. 1989) am 11.03.2007: würde das Remake empfehlen das hat 24 Episoden und ist um einiges besser gezeichnet )
    Lowtyper (geb. 1986) am 18.12.2005: Haha, da lass ich einmal - bei Chobits war das glaub ich - die JASMS-Seite anschreiben und schon werden die Reviews davon übernommen XD @Naoko Watt? oO Kristall? Hast zuviel Sailor Moon geguckt?^^° Oder passiert sowas in den OVAs? oO Hab nämlich gehört, dass es die auch gibt, aber ich kenn nur die 13-Teilige Serie...
    Nayuki Minase am 19.04.2005: Quatsch, Naoko!! Die beiden heißen Ayu tsukimiya und Nayuki Minase
    Naoko am 14.03.2004: Darum handelt es sich um zwei mädchen die Ayu und Dark Lara heißen. sie suchen den kristall der sehensucht, weil sie sich seit zwei tagen nicht wieder gesehen haben...

    Cast & Crew

    Auch interessant …