26 Episoden
Deutsche Erstausstrahlung: 10.03.1980 ZDF

Bernhard Horn leitet das Hamburger Büro der internationalen Detektei I.O.B. Er ist einem Boxskandal auf der Spur, in dem angeblich die Box-Manager Klose und Geilert verwickelt sind. Um in dem Fall voranzukommen, setzt Horn seinen Top-Agenten ein.

Mit der neuen Krimiserie „I.O.B. – Spezialauftrag“ feiert Claus Wilcke sein Comeback als „Serienheld“. Vielen Zuschauern ist er noch als „Percy Stuart“ bekannt. (Text: Funk Uhr 10/1980)

I.O.B. – Spezialauftrag – Community
Stefan (geb. 1963) am 03.07.2011: An diese Serie habe ich nur ganz, ganz schwache bzw. so gut wie gar keine Erinnerungen mehr. War für mich auch damals schon eine der schwächsten Serien. Wurde danach auch nie mehr wiederholt. Aber in Erinnerung blieb mir nur die Tiefgarage und der Fahrstuhl. Mehr weiß ich auch nicht. Claus Wilcke gefiel mir als "Percy Stuart" doch viel besser. Aber auch da: Jeder hat so seine eigene Meinung...
Frank (geb. 1968) am 19.02.2011: Meine Erinnerung an den Inhalt der Serie ist nur schwach, aber die Einfahrt in die Tiefgarage und die Fahrt mit dem Fahrstuhl nach oben war legendär. Ich glaube, es gab sogar eine Art Videoüberwachung im/am Fahrstuhl oder am Eingang ins Büro. Ich meine, ich erinnere mich an die Begrüßung durch die Sekretärin: "Hallo Mike" und darauf er:"Hallo Kathrin" Kult
Frank M. (geb. 1970) am 09.04.2008: Ich bin also nicht der Einzige, dem heute noch die Titelmelodie und der Porsche im Kopf rumspuken... Gibt es denn wirklich nirgendwo Ausschnitte oder wenigstens die Titelmelodie?
Joachim Humml (geb. 1968) am 03.02.2008: Usingen, 03.02.2008 Sehr geehrte Damen und Herren, es ist außerordentlich schade, dass eine Serie wie "I.O.B.-Spezialauftrag" mit Claus Wilcke als Darsteller "Mike Jackson" nicht fortgesetzt bzw. wiederholt wurde. Allein der Vorspann jeder Folge der 2. Staffel mit dem braun-metallicfarbenen Porsche, der in eine Tiefgarage einbiegt, sowie die Titelmelodie, die mir teilweise noch im Ohr ist, sind richtig geheimnisvoll. Mit freundlichen Grüßen Joachim Humml
TommyP (geb. 1975) am 13.01.2008: Das gibt es ja gar nicht! Jahrelang habe ich immer wieder einige Szenenfragmente im Kopf, ohne den Namen der Serie zu erinnern. Nur der Ford Capri bzw. die Szene aus dem Vorspann(?), in der der Porsche aus der Tiefgarage auf die Straße abbiegt sind mir fest ins Gedächtnis eingebrannt. ich war ja damals erst 5. Endlich hat die Erinnerung einen Namen...
Schauspieler
Mike JacksonClaus Wilcke
Bernhard HornHans Wyprächtiger
Catherine BurgerGerlinde Döberl
Eva KehrerKarin Eckhold
Dies und das
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

26 tlg. dt. Krimiserie von Rainer Horbelt, Ulrich Stark, Herbert Lichtenfeld und Arne Elsholtz, Regie: Hans-Jürgen Tögel und Wolfgang Schleif; zweite Staffel: Peter Meincke.

Der Deutsch-Amerikaner Mike Jackson (Claus Wilcke), der bereits für das FBI gearbeitet hat, ist der Top-Agent im Hamburger Büro der internationalen Organisation I.O.B., für die er heikle Kriminalfälle aufklärt. Er fährt einen grünen Porsche, der mit modernster Technik inklusive Bildtelefon ausgerüstet ist. Zu Beginn jeder Folge steuert er den Wagen in die Tiefgarage und fährt mit dem Fahrstuhl ins Büro. Seine Kollegin und Partnerin bei den Ermittlungen ist die charmante Österreicherin Catherine Burger (Gerlinde Doeberl). Bernhard Horn (Hans Wyprächtiger) leitet das Büro, Eva Kehrer (Karin Eckhold) ist seine Sekretärin.

Arne Elsholtz, einer der Autoren, wurde ab Mitte der 80er-Jahre ein gefragter Synchronautor und -sprecher für Kinofilme und TV Serien. Seine Stimme wurde in Deutschland als die von Tom Hanks berühmt.

Die 25 Minuten-Folgen liefen montags am Vorabend.