Gesucht wird …

    Gesucht wird …

    D 1976–1978
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1976 ZDF

    Jährlich verschwinden in Deutschland über 20.000 Menschen. Die beiden Polizeiobermeister Brauer (Moritz milar) und Grothe (Alexander Welbat) versuchen, solche Fälle aufzuklären.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. dt. Krimiserie von Hans-Georg Thiemt und Hans-Dieter Schreeb, Regie: Peter Meincke.

    Die beiden Hamburger Polizeiobermeister Felix Brauer (Moritz Milar) und Hans Grothe (Alexander Welbat) suchen vermisste Personen: Grothe vom Schreibtisch aus, Brauer auch im Einsatz auf der Straße.

    Die Titelmusik stammte von Siegfried Franz. Am Anfang sagte immer ein Sprecher: Tag für Tag verschwinden aus unserem Alltag Menschen. Allein in der Bundesrepublik Deutschland sind es in jedem Jahr über 20 000 Menschen, die, so lautet die polizeiliche Formulierung, ohne erkennbaren Grund ihren Lebenskreis verlassen. Sie gelten als vermisst.

    Zwei Staffeln mit 25 Minuten-Folgen liefen im Vorabendprogramm. Hinter der Serie standen viele Macher von Percy Stuart, wo Hans-Georg Thiemt Regie führte. In der zweiten Staffel schrieb Regisseur Meincke auch die meisten Drehbücher. Alexander Welbat war Mitbegründer der Berliner Stachelschweine. Er starb noch vor dem Ausstrahlungsende der Serie am 14. November 1977 im Alter von 50 Jahren.