Deutsche Erstausstrahlung: 25.10.2004 Sat.1

    Sie ist die liebenswerte, ganz normale junge Frau, Ende zwanzig, die endlich unabhängig sein und auf ihren selbst finanzierten coolen Stiefeln stöckeln will: Janine Kunze ist „Frech wie Janine“, auch wenn das hippe Leben mit den Busenfreundinnen Svenja, der Luxusmaus, und Pia, dem Kontroll-Freak, reichlich kompliziert sein kann. (Text: Sat.1)

    Frech wie Janine – Community

    rheinhausener (geb. 1961) am 14.08.2007: selten etwas so niveauloses gesehen. wer soll sich sowas ansehen? ABSETZEN
    Micha (geb. 1990) am 04.06.2006: ihr habt keine ahnung, janine kunze ist total genial im tv! ich finds super geil.!!!!!!
    Alexandra am 26.09.2005: Oha, ich finde es voll gemein, wie hier so kacke über Janine geredet wird. Die 100 Nervigsten Bands... Die Kellys waren auch dabei, und guckt mal, wieviel über die geredet wurde! Aber die machen nun mal gute Musik, seit Jahrzehnten! Die Show "Die Nervigsten..." ist langweilig,w eil nur über jeden hergezogen wird, dabei muss man sich nichts denken. janine hat genauso übre die bands geredet,w ie alle anderen auch! Ich finde Janine, und ihre Serien super, sie ist total lieb und freundlich,w er nicht meiner Meinung ist- was solls?!
    Birgit Moser (geb. 1979) am 24.09.2005: Ich finde, dass Janine Kunze, nachdem ich die Kommentare von ihr in der Sendung "Die 100 nervigsten Bands" zu den Rolling Stones gehört habe, keine Ahnung von Rock- oder Popmusik hat, so lustig sie sonst auch sein mag. Wie kann man mit dieser Frau über die Rolling Stones sprechen? Abgesehen davon: Jung ist sie auch gerade nicht mehr - dafür umso dämlicher!
    Setti (geb. 1977) am 10.11.2004: Ich hab mich auf die Sendung gefreut, aber was ist das? Keine Handlung oder Storie. Und Janine spielt so trampelig und plump, da kommt keine Stimmung auf. Absetzen!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dt. Comedyserie.

    Mit Ende zwanzig ist Janine Lehmann (Janine Kunze) wieder Single und damit neuerlich auf der Suche nach dem Mann fürs und ihren Platz im Leben. Luxustussi Svenja (Alexandra Helmig) und die herrische Pia (Caroline Dibbern) sind Janines Freundinnen, Klaus (Wilhelm Manske) und Annemarie (Johanna Mertinz) ihre überfürsorglichen Eltern, und Jens (Frank Dukowski) ihr nervender Kollege im Geschäft für Innenausstattung.

    Trauriger Versuch, Sex and the City auf deutsche Verhältnisse zu übertragen. Nach fünf von acht halbstündigen Folgen montags um 21.15 Uhr setzte Sat.1 die Serie wegen Erfolglosigkeit erst einmal ab.