Deutsche Erstausstrahlung: 13.02.1989 Das Erste

    Das Leben eines Försters ist keine romantische Idylle, das wird durch den Berufsalltag von Michael Buchholz klar. Schon schnell nach Dienstantritt in einem Forst der Rheinisch-Bergischen Region muss Forstinspektor Buchholz feststellen, dass der Umgang der Menschen mit der Natur für zahlreiche Probleme und Schäden verantwortlich ist. Forstinspektor Buchholz sieht sich als Anwalt der Natur, setzt sich für aussterbende Tierarten ein und deckt einen Umweltskandal auf. (Text: Tihomir)

    Forstinspektor Buchholz auf DVD

    Forstinspektor Buchholz – Community

    revierleiteranwärter (geb. 1967) am 15.12.2012: die 1. staffel ist bald gesehen, die 2. steht auf meiner wunschliste ganz oben, am besten wäre tatsächlich eine komplettbox ... bitte, bitte
    Florian Ott (geb. 1981) am 13.11.2012: Warum gibt es denn keine Komplettbox zu dieser Serie? Bitte ARD oder WDR, gebt Euch einen Ruck
    Flo´81 (geb. 1981) am 19.01.2012: Vielleicht sollte die ARD darüber mal nachdenken, ob sie die Serie nicht in einer Gesamtbox nochmal auf den Markt bringt. Bei "Moselbrück" wurde es auch gemacht. Bringt bestimmt guten Absatz und wir Fans sind zufrieden.
    Sommersprosse (geb. 1973) am 29.07.2011: Auch warte schon soooooo lange auf die nächstfolgenden Staffeln!!!!!!!! Bitte, Bitte bringt sie endlich raus!!! Oder zeigt die Serie doch noch mal im TV
    daniela (geb. 1968) am 30.05.2011: Bitte Bitte eine zweite und dritte Staffel, oder mal wieder im TV bringen - ganz dringend - hab entzugserscheinungen :-)))

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    36-tlg. dt. Familienserie.

    Michael Buchholz (Horst Kummeth) ist Förster im Bergischen Land, Barbara Wehrlund (Claudia Holzapfel) seine Freundin. Michaels Praktikantin Diana Guttmann (Barbara Hintzen) ist in ihn verliebt, heiratet dann aber Michaels ehemaligen Studienkollegen Harry Treslow (Andreas Reinl), der als Privatförster des Barons von Alsfeld (Reinhard Kolldehoff) arbeitet. Margitta Baronin von Alsfeld (Angela Stresemann) leitet auf ihrem Privatforst einen Safaripark. Arndt (Boris Tessmann) ist der Sohn der Alsfelds. Lea (Barbara Fenner) und Paul Rosen (Klaus Höhne) haben einen Weiher, aus dem die Baronin gern einen Parkplatz machen würde. Paul ist der Falkner, David (Alexander Särchinger) sein Enkel. Barbara und Michael trennen sich, und Michael und Lea werden ein Paar, ebenso Brigitte und Arndt. Der Baron stirbt, Paul Rosen später auch. Käthe (Eva-Maria Meinecke) führt den Haushalt im Forsthaus, Brigitte Honsbroich (Karin Eickelbaum) das Jagdhotel. Michaels Vorgesetzter ist Dr. Giebel (Siegfried W. Kernen), Erika (Hildegard Krekel) dessen Sekretärin. Die beiden heiraten Anfang 1992. Die verwirrendste Rolle für Fernsehzuschauer könnte die des Lokalreporters Ferdinand Rombach (Thomas Fritsch) gewesen sein. Rombach war der Familienname der Försterfamilie im ZDF, dessen Serie Forsthaus Falkenau etwa zur gleichen Zeit startete.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.

    Auch interessant …