Hotel Paradies

    Hotel Paradies

    D 1989–1990
    Deutsche Erstausstrahlung: 16.01.1990 ZDF

    Den Eheleuten Max und Lisa Lindemann gehört das „Hotel Paradies“ auf Mallorca, das überwiegend deutsche Urlauber beherbergt. Die Söhne Frank und Michael unterstützen ihre Eltern, und auch Opa Lindemann macht sich „nützlich“. Für Unruhe sorgen jedoch der Parkhotel-Besitzer Kroll und einige der Gäste. (Text: N.N.)

    Hotel Paradies auf DVD

    Hotel Paradies – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 25.10.2016 20:50: Ah, alles klar. Hätte ich selbst drauf kommen müssen. Danke für die Auskunft...
    Magissa (geb. 1964) am 01.10.2016 17:30: Der Hotelkoch hiess Walo Lüönd und war ein Schweizer Schauspieler.
    Stefan_G (geb. 1963) am 19.09.2016 01:29: Übrigens - der Darsteller des Frank (Axel Malzacher) ist der Sohn des 1980 verstorbenen Schauspielers Gig Malzacher ("Der Nachtkurier meldet"). Diese Serie wiederum wurde vor einiger Zeit wiederholt in der Nacht von Sonntag/Montag auf SWR/SR 3 - und lief in den 60-ern nur in den süd- und südwestdeutschen Regionalprogrammen. Das nur mal zur Info...
    Stefan_G (geb. 1963) am 05.09.2016 18:52: Hatte die Seerie zum erstenmal 1990 gesehen - allerdings nicht alle Folgen! Dank "ZDF Kultur" hatte ich dieses jetzht nachgeholt... Außer den 2 Todesfällen ist dieses TV-Format aber eher eine Heile-Welt-Serie, die noch längst nicht an das Niveau heranreicht(e) wie "Diese Drombuschs" und "Die Wicherts von nebenan" - worüber man sich streiten kann. An der ganzen Serie hat mir Caterina Valente am besten gefallen - und der Hotelkoch (leider kann ich seinen Namen nirgendswo finden!). Wie ganz oben angemerkt, geht es auch ohne das "Traumschiff". Schade, daß leider nicht mehr Folgen produziert wurden...
    User_1182124 am 29.07.2016 16:52: Gut so. Im Moment ist die Box ja richtig teuer.

    Hotel Paradies – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. dt. Urlaubsserie von Herbert Lichtenfeld, Regie: Claus Peter Witt und Michael Günther.

    Das Hotel „Paradies“ auf Mallorca ist ein Familienbetrieb. Max (Klaus Wildbolz) und Lisa Lindemann (Grit Boettcher) sind die Besitzer, die Söhne Frank (Axel Malzacher) und Michael (Patrick Winczewski) arbeiten mit, wo sie gebraucht werden. Beide sind Anfang 20, Frank sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl. Auch Opa (Friedrich W. Bauschulte) und Oma Lindemann (Jane Tilden) leisten ihren Beitrag. Als Einziger in einer wichtigen Position des Hotels gehört Geschäftsführer Philip Jasny (Juraj Kukura) nicht zur Familie. Er ist ein Charmeur, der ein Auge auf Lisa geworfen hat. Hotelbesitzer Kroll (Wolfgang Wahl) ist der größte Konkurrent der Lindemanns. Ihm gehört das „Parkhotel“, und er würde Max auch gern das Hotel „Paradies“ abkaufen. Der Versicherungsbetrüger Harald Kuhn (Eike Domroes) hat seinen Tod vorgetäuscht und betreibt nun mit operativ verändertem Gesicht eine Autowerkstatt auf Mallorca. Seine Frau Renate Feller (Andrea L’Arronge), die die Lebensversicherung kassiert hat, und ihr Begleiter Jens Hartmann (Krystian Martinek) sind Dauergäste im Hotel. Schließlich (in der letzten Folge) ziehen die Lindemanns in eine neue Villa, Kroll pachtet das „Paradies“. Max wird mit 40 % am Umsatz beteiligt und bleibt in der Geschäftsleitung, Jasny wird Direktor.

    Schlichte Heile-Welt-Serie von Produzent Wolfgang Rademann und Autor Lichtenfeld, die irgendwann festgestellt haben müssen, dass das Traumschiff werktags auch ohne teures Schiff funktionieren würde.

    Die einstündigen Folgen liefen dienstags und donnerstags um 17.50 Uhr.

    Auch interessant …