Flamingo Road

    Flamingo Road

    USA 1980–1982
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.12.1987 Das Erste

    Die „Flamingo Road“ in der kleinen Stadt Truro in Florida ist die Gegend der prächtigen weißen Villen, in denen die Oberschicht zu Hause ist. Hier wohnt auch der Fabrikbesitzer Claude Weldon mit seiner Frau Eudora, der ehrgeizigen und attraktiven Adoptivtochter Constance und dem „schwarzen Schaf“ Skipper, der lieber Journalist werden möchte, anstatt dereinst Vaters Fabrik zu übernehmen. Der Mann, der in Truro die Fäden in der Hand hat, ist der eiskalte, undurchsichtige Sheriff Titus Semple. Er will seinen Deputy-Sheriff Fielding Carlyle zum Senator aufbauen und drängt den jungen Mann daher, die ehrgeizige Constance Weldon zu heiraten. Als Fielding Carlyle sich in die hübsche Tingeltangel-Sängerin Lane Ballou verliebt, sieht der Sheriff seine großen Pläne mit ihm gefährdet und schickt sich an, Lane aus der Stadt zu vertreiben. (Text: RBB)

    Flamingo Road – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 16.11.2015 22:35: In den USA war die Serie trotz hervorragender Darstellung von Howard Duff ein Flop gewesen - also d a muß ich schon mal zustimmen. Einzig und allein blass blieb meiner Meinung nach Christina Raines. Aber darüber kann man sich bis in den Morgengrauen streiten...
    LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 08.02.2015: Wann werden mal die Folgen aller Staffeln in Deutsch hier in Europa erscheinen?
    beamer67 (geb. 2028) am 29.10.2013: Selten so ein Quatsch gelesen.Hagman droht mit Austieg wegen Famingo Road! Ich bin grosser Soap Fan und habe alle Soaps der 80er Jahre.Aber Flamingo Road war die schwächste.Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das diese Serie überragende Einschaltquoten hatte und sich J.R dadurch bei Dallas bedroht fühlte.Ich fande die Darsteller und die Handlung recht mittelmässig.Aber immerhin konnten sich John Beck und David Selby sich für höhere Aufgaben emfehlen.Vor a
    – am 09.06.2013: Dieser Beitrag wurde redaktionell entfernt.
    DexDexter1984 am 24.09.2011: @Sonja Hallo meine Liebe, mit der Joan Crawford hast du recht, die war ja auch wirklich eine böse Hexe, siehe den Film Geliebte Rabenmutter nach dem Buch ihrer Adoptivtochter geschrieben, eine Autobiografie und man konnte miterleben wie böse die Crawford wirklich ist. Ja die hätte besser die Rolle der Annabelle spielen können Fields Verlobte. Aber die anderen Rollen waren gut besetzt besonders Sydney Greenstreet als fiesen Sheriff Titus Semple.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Serie basiert auf dem Spielfilm „Die Straße der Erfolgreichen (Flamingo Road)“ von 1949 mit Joan Crawford in der Hauptrolle.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    39-tlg. US Soap (Flamingo Road; 1980–1982).

    Liebe und Intrigen in der Kleinstadt Truro in Florida. Der korrupte Sheriff Titus Semple (Howard Duff) ist das Stadtoberhaupt. Die Weldons sind eine einflussreiche und wohlhabende Familie. Claude Weldon (Kevin McCarthy) hat eine Papierfabrik aufgebaut, die jetzt sein Sohn Skipper (Woody Brown) leitet. Weldons Adoptivtochter Constance (Morgan Fairchild) ist mit Fielding Carlyle (Mark Harmon) verheiratet, der ein Verhältnis mit Lane Ballou (Cristina Raines) hat. Sie wiederum ist Sängerin im Nachtclub von Lute-Mae Sanders (Stella Stevens) und eigentlich mit dem Unternehmer Sam Curtis (John Beck) zusammen. Claude ist mit Eudora (Barbara Rush) verheiratet, Skipper mit Alicia Sanchez (Gina Gallego) liiert, der Schwester von Julio Sanchez (Fernando Allende), einem Ex-Freund von Constance. Constance entpuppt sich als uneheliche Tochter von Lute-Mae. Der skrupellose Geschäftsmann Michael Tyrone (David Selby) hat Affären mit Lute-Mae und Constance. Er ermordet seine Schwester Sandy Swanson (Cynthia Sikes), die eine Affäre mit Fielding hatte. Butler Jasper (Glenn Robards), Deputy Tyler (John Shearin) und Elmo Tyson (Peter Donat), der Herausgeber der örtlichen Zeitung, komplettieren das Städtchen.

    Die Serie basierte auf einem Roman von Robert Wilder, der bereits 1949 als Straße der Erfolgreichen verfilmt worden war. Die 45 Minuten-Folgen liefen dienstags um 21.45 Uhr, auf dem durch Dallas bekannten Sendeplatz für amerikanische Soaps.

    Auch interessant …