Deutsche Erstausstrahlung: 28.10.1998 Sat.1
    Alternativtitel: Fieber - Heiße Zeit für junge Ärzte

    26-tlg. dt. Krankenhausserie.

    Die fünf jungen Mediziner Martin Richter (Sven Kramer), Sybille Alberich (Alexandra Kamp), Christian Mannhardt (Oliver Mommsen), Gottfried Schnabel (Dirk Mierau) und Ellen Kolb (Laura Schuhrk) sind Ärzte im Praktikum an der Berliner Kreuzberg-Klinik, die Professor Kesselhoff (Eckhard Bilz) leitet. Dr. Mariella Winkler (Christine Mayn) ist dort die Oberärztin und wird Gottfrieds Lebensgefährtin. Martin und Sybille heiraten. Nach dem Ende ihrer Praktikumszeit werden alle fünf Assistenzärzte an der Klinik.

    Sat.1 gab der Serie in der ersten Staffel den Untertitel Heiße Zeit für junge Ärzte, die zweite Staffel, als die fünf bereits Assistenzärzte waren, trug den Untertitel Ärzte für das Leben. Die dritte Staffel sollte ursprünglich Fieber – Ärzte zum Verlieben heißen, bekam dann aber einen ganz neuen Titel und lief als Sommer und Bolten: Gute Ärzte, keine Engel. Die einstündigen Folgen liefen erst mittwochs um 21.15 Uhr, ab der zweiten Staffel donnerstags eine Stunde früher. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Fieber – Ärzte für das Leben auf DVD

    Cast & Crew

    Auch interessant …