Die Unbestechlichen

    Die Unbestechlichen

    USA 1959–1963 (The Untouchables)
    Alternativtitel: Chicago 1930

    Chicago in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts: Die Korruption blüht, Mafiaorganisationen treten immer dreister auf, und die Stadt wird zum Schauplatz brutaler Bandenkriege. Doch ein Mann ist entschlossen, dem verbrecherischen Treiben ein Ende zu setzen: Regierungsagent Eliot Ness. Mit einer kleinen Truppe perfekt aufeinander eingespielter Agenten, die als „The Untouchables“ in die Geschichte eingingen, nimmt er den Kampf gegen das organisierte Verbrechen auf.Seitdem Eliot Ness Al Capone hinter Schloss und Riegel gebracht hat, hat dieser seinen Einfluss in der Unterwelt verloren. Doch der „Unbestechliche“ weiß: Andere Gangster werden versuchen, den Platz Al Capones einzunehmen. Frank Nitti kann zwei Anwärter ausschalten. Doch das bringt den genialen und eiskalten Jake Guzik erst auf die richtige Idee – auf Eliot Ness wartet noch eine Menge Arbeit … (Text: Kabel 1)

    Die Unbestechlichen auf DVD

    Die Unbestechlichen – Community

    NDM01 (geb. 1982) am 16.03.2016 12:41: Hallo im Mai kommt in den USA eine Komplettbox raus. Frage mich ob bei uns auch noch Staffel 3 und 4 auf DVD raus kommt warten ja schon lange genug darauf. LG
    Traunig Peter (geb. 1956) am 29.08.2015: Bitte Staffel 3 un 4 sowie Pilotfilm als DVD"s herausbringen...
    #371971 am 07.08.2013: Da es die Staffel-Teile bei Amazon für je 7,99 gibt sieht's wohl so aus als ob da nix weiter kommt. Trotzdem kann man hoffen da ja mittlerweile so manche Serie als Komplett-Paket erscheint. Schaun mer mal.....
    Nadine (geb. 1982) am 01.01.2013: Hallo frohes neues Jahr. Hoffe 2013 kommen die Staffeln 3 und 4 endlich auf DVD raus. In den Staaten sind sie ja kommplett draußen. LG
    rainer (geb. 1967) am 18.11.2012: Hallo,weiß jemand warum die Staffeln wieder raus kommen? sind da andre Folgen drauf z.B. bei 1.1? Grüße rainer

    Die Unbestechlichen – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    117 tlg. US-Krimiserie von Quinn Martin („The Untouchables“; 1959–1963).

    Der FBI-Agent Eliot Ness (Robert Stack) hat eine Spezialeinheit gegründet, um das im Chicago der 30er Jahre tobende Verbrechen rigoros zu bekämpfen. Hart, kompromiss- und humorlos geht er auf die Gangster los – oft im Wortsinn. Sein Team besteht aus den unbestechlichen Agenten Martin Flaherty (Jerry Paris), William Youngfellow (Abel Fernandez), Enrico Rossi (Nicholas Georgiade), Cam Allison (Anthony George), Lee Hobson (Paul Picerni) und Rossman (Steve London). Bevorzugte Ziele der Verbrecherjagd sind die großen Paten Al Capone (Neville Brand) und Frank Nitti (Bruce Gordon).

    Neben den Darstellern gab es einen Off-Erzähler, der in die Geschichten einführte. Die Grundidee der Serie basierte auf wahren Begebenheiten: Die Figur des Eliot Ness ist historisch, er hatte 1931 Al Capone verhaftet. Die einzelnen Episoden wurden jedoch stark ausgeschmückt, frei erdichtet oder zusammengepuzzelt: Während es zwar sowohl Ness als auch viele der gezeigten Ganoven tatsächlich gab, waren sie sich im wirklichen Leben nie begegnet. In Wahrheit löste Ness seine Truppe auf, nachdem Capone geschnappt war, die Fernsehserie fing an dieser Stelle gerade erst an. Sie geriet wegen der Verschiebung von Fakten, aber vor allem wegen ihrer Brutalität heftig in die Kritik. Überall lagen durchlöcherte, blutverschmierte Leichen herum, und die Spezialeinheit fand ihre Schusswaffen einfach praktischer als Handschellen. Ihr gezielter Einsatz verhinderte zudem lästige Verhöre.

    In der vierten Staffel gingen in den USA die Quoten stark zurück, und die Produzenten bemühten sich um mehr Menschlichkeit in der Figur des Eliot Ness und um nachvollziehbare Erklärungen für das Geballere. Das nützte jetzt aber auch nichts mehr.

    In loser Folge zeigte das ZDF elf Episoden à 45 Minuten noch unter dem Titel Chicago 1930. Weitere Folgen liefen später regional unter demselben Titel im Dritten Programm des WDR. Seit den 80er Jahren kramten Sat.1, Pro Sieben und Kabel 1 jeweils noch ein paar noch nicht gesendete Episoden hervor und strahlten sie nacheinander aus; jetzt hieß die Serie Die Unbestechlichen.

    Auch interessant …