Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.08.1968 ZDF

    Mexiko im Jahre 1910 gleicht einem Pulverfass. Unermesslich ist das Elend der Landbevölkerung. Gestützt auf die 330 großen Familien des Landes, regiert seit dreißig Jahren der greise Präsident Porfirio Diaz. Francisco Madero, selbst Mitglied einer Millionärsfamilie, will durchsetzen, dass die an sich liberale Verfassung des Landes endlich Wirklichkeit wird. Er will um keinen Preis Blut vergießen. Aber ausgerechnet er leitet die blutigste Revolution des Jahrhunderts ein. Pancho Villa schließt sich mit seinen Banden dem liberalen Madero an. Auch Emiliano Zapata, der indianische Führer der Landarbeiterbewegung, stößt mit seinen Anhängern zu der Gruppe. Am Ende harter Auseinandersetzungen zieht Madero als Sieger in Mexico-City ein. (Text: Funk Uhr 31/1968)

    Cast & Crew