Der Marshal von Cimarron

    Der Marshal von Cimarron

    USA 1967–1968 (Cimarron Strip)
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1978 ZDF

    Im Cimarron Strip, einem Gebietsstreifen in Kansas, sorgt Marshal Crown für Ordnung. Er bringt randalierende Cowboys zurück zu ihrem Rancher. Zugleich übermittelt er eine Botschaft der Regierung: Ein Teil des Weidelandes muß an William Payne und seine Siedler übergeben werden. Als die Neuankömmlinge sich dem Grenzfluß nähern, ahnen sie nicht, daß eine Gruppe Cowboys sie am Übergang hindern wird … (Text: Hörzu 1/1978)

    Der Marshal von Cimarron auf DVD

    Der Marshal von Cimarron – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 02.08.2016 22:06: Wie!! Für drei(!!) einzelne Folgen insgesamt 10,90 € (plus Verssand!) zu zahlen, das grenzt schon ein bischen an Abzocke. Dann verzicht ich darauf...
    Stefan (geb. 1963) am 12.05.2011: Tja. Kann das mal jemand übersetzen??
    Gert Eggens (geb. 1964) am 11.09.2009: My apologies for writing this in the English language but my knowledge of German grammar is a bit rusty. The first 12 episodes of have recently been released on DVD in The Netherlands. The German viewers who live close to the Dutch border could try to make a trip to the nearest Dutch town and buy a few episodes on DVD. You will have to be happy with listening to the series in the original language instead of German dubs, but that should not be a big problem. Cheers
    Armin Träger (geb. 1970) am 18.02.2009: Das war damals in 1970ern, als am Samstag im ZDF nach dem aktuellen Sportstudio noch diverse Serien gezeigt wurden:"Die Leute von der Shiloh Ranch", "Josh" (mit Steve McQueen), "Der Kommissar" oder eben "Der Marshal von Cimarron". Allein der Vorspann und dann diese stimmige Musik dazu ... Während jedoch die anderen Serien während der vergangenen Jahre mehrmals zu sehen waren, wurden die Abenteuer von Jim McCrown zuletzt in den 1980ern von irgendeinem Privatsender gezeigt, wenn ich mich recht erinnere. Und auf DVD sind die Folgen in deutschland auch noch nicht erschienen ... verdammt, wozu bezahlt man eigentlich GEZ-Gebühren? Damit sich diese Serien dann noch zusätzlich auf DVD kaufen muss, weil nur irgendwelche Soaps und Talks gesendet werden, oder was?!
    Günter (geb. 1956) am 29.01.2007: Habe diese Serie 1978 irgendwie verpasst. Durch die positiven Beiträge hier bin ich neugierig geworden. Jetzt kann ich meinen Vorgängern nur zustimmen. Klasse Serie mit einem überzeugenden Stuart Whitman. Auch hier ist es Schade,dass es nur so wenige Folgen gibt. Dafür eine kleine Entschädigung, dass die Folgen jeweils 70 Minuten lang sind.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    20 tlg. US Westernserie (Cimarron Strip; 1967–1968).

    Marshal Jim Crown (Stuart Whitman) ist im späten 19. Jh. der Ordnungshüter im Cimarron Strip, einem Gebietsstreifen im Grenzbereich von Kansas und Oklahoma. Er kümmert sich um Wilderer, wild gewordene Cowboys und Gauner aller Art. Seine Hilfssheriffs sind abwechselnd der Schotte Mac Gregor (Percy Herbert) und der Fotograf Francis Wilde (Randy Boone), keiner der beiden macht das aber hauptberuflich. Die zugezogene Dulcey Coopersmith (Jill Townsend) führt die örtliche Pension, die sie von ihrem verstorbenen Vater übernommen hat.

    Humorvoller Western, der mit Erfolg lief und eine eigene Heftserie aus dem Bastei-Verlag hervorbrachte. Marshal-Darsteller Stuart Whitman wurde in den USA mal zum schönsten Junggesellen Hollywoods gekürt, soll sich selbst aber über die Rolle geärgert haben, weil er für den Marshal von Cimarron die Titelrolle in Mannix ausgeschlagen hatte.

    Die Folgen waren 75 Minuten lang und liefen am späten Samstagabend.

    Auch interessant …

    Der Marshal von Cimarron auf DVD