Der Fuchs

    D 1988–1989

    12-tlg. dt. Krimiserie, Regie: Hans Liechti.

    Füchse sind weiblich und haben einen flämischen Akzent. Dieser Fuchs (Hilde van Mieghem) ist eine Frau in schwarzer Tarnung, die die Bösen jagt, auf deren Untaten sie durch Zufall oder Zeitung stößt. Unterstützung erhält sie von ihrer Mutter, der Fürstin Elisabetha Takacz-Alambary (Anna Teluren). Hauptgegner von Füchsin und Fürstin sind der Gangsterboss La Tête (Jürgen Schornagel) und der schöne Adam (Rainer Grenkowitz). Zwischen ihm und Fuchs knistert es, und so lässt er sich gelegentlich zum Seitenwechsel überreden.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew