Das trojanische Pferd

    R 1976 (Un August in flacari)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.08.1981 DDR1

    Diese rumänische kriminalistisch-abenteuerlich gestaltete Serie – sie entstand nach authentischen Eriegnissen und spielt in der Zeit 1943/44 – erzählt vom Widerstandskampf in Rumänien unter der Führung der Kommunisten. Ein junger Mann (Florin Piersic) kehrt nach viele Jahren aus Paris in seine Heimatstadt Bukarest zurück, gibt sich im Auftrage der Widerstandsbeweugung als Neffe des Innenministers der reaktionären Antonescu-Regierung aus und erhält somit die Stellung als persönlicher Sekretär des angeblichen Onkels. Gute Manieren, Bildung und Geschick im Umgang mit Menschen verschaffen ihm schnell das Vertrauen aller. So kann er die Genossen schon bald mit wichtigen Informationen versorgen.

    Das trojanische Pferd – Community

    Andrea Hitschfel am 30.01.2007: Fragen: zum 1.Teil. Wer war der Innenminister der Regierung Antonescu? Wie hieß der Neve aus Paris wirklich (Armand Sachelaris falsche Identität? zum 6. Teil: Wo befand sich das Waffenversteck etwa in einem Krankenhaus? zum 10. Teil Welches Verkehrsmittel wurde bei der Flucht benutzt etwa ein Flugzeug? Wie hieß Tronaru mit Votnamen? Könnten Sie alle diese Fragen beantworten Herr Höber etwa durch die Inhaltsangaben zum Auffrischen von Erinnerungen andrer Leute und den meinigen. Anmerkung zum 8. Teil, 9.Teil, 10. Teil: Sturz der Regierung Ion Antonescu am 23. August 1944 unter Mitwirkung des Königs Michael I.
    Andrea Hitschfel (geb. 1972) am 02.03.2006: Ich habe Florin Piersic durch dieser Serie bei ihrer Sendung in der DDR kennen und seine schauspielierischen Leistungen dadurch lieben gelernt. Ich hoffe das die Serie endlich einmal wieder gesendet wird.

    Cast & Crew