D’Artagnan

    D’Artagnan

    F/I/D 1969
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.02.1970 ARD

    Viel geerbt hat der junge Ritter d’Artagnan von seinem Vater nicht. Eine gelbe Schindmähre und ein Empfehlungsschreiben an des Vaters Freund. Als sich der Ritter auf dem Weg von Gascogne nach Paris befindet, verliert er bei einer Schlägerei diesen Brief. Aber d’Artagnan gewinnt schnell die Freundschaft der drei unzertrennlichen Musketiere Athos, Aramis und Porthos – und die Liebe der hübschen Constance, die aber im Auftrag des Kardinals von Agenten entführt wird. (Text: Funk Uhr 7/1970)

    D’Artagnan – Community

    Juergen1964 (geb. 1964) am 10.08.2016 16:01: 1) Die französische DVD Veröffentlichung hat eine ansprechende Qualität insofern kann die Qualität kein Kriterium sein (s. auch unten) 2) Die Version von Lester umfasst lediglich 3 Teile im Gegensatz zu dieser doch sehr geschlossen wirkenden Komplettverfilmung mit 4 Teilen, wobei der 3. Teil von Lester auch weniger buchgetreu verfilmt ist und das Gesamtwerk generell lustiger interpretiert wurde. Das hat in den Siebzigern vielleicht noch ganz gut gewirkt ist heute aber für mich schon etwas fraglich. Als Ergänzung sei noch angemerkt, dass Die Verfilmung von Lester in Deutschland auch noch ganz übel geschnitten wurde. Es fehlt am Ende von Teil 2 das Gericht und Urteil über Mylady komplett. Auf der DVD wurden die Szenen später (ohne deutschen Ton) wieder eingefügt. Im Kino sah ich ihn damals noch ungeschnitten. Die Fernsehsender liefern natürlich die Mitschnitte unbearbeitet in der damals verfügbaren Qualität, was aber nicht heißt dass keine Restaurierung für eine DVD möglich wäre. Der Preis ist aber mit 53 Euro m.E. der aktuellen Qualität nicht angemessen.
    Uwe1355 (geb. 1955) am 21.05.2016 10:02: Hallo zusammen D'Artagnan 1969/70 Der Stand der Dinge ist von 2011. Nach langen Recherchen fand ich heraus, dass die 4 Teile beim Süddeutschen Rundfunk liegen. Auch fand ich heraus, dass der Süddeutsche Rundfunk für Kopieren und Porto damals 53,00 Euro für einen Teil . Wenn man alle Teile bezieht gibt es Rabatt. Es gibt vermutlch zwei Gründe, weshalb die Filme nicht mehr gezeigt werden: 1. Qualität ( Die Schatzinsel hat eine bessere Qualität) 2. Richard Lesters Version der Drei Musketiere, die auch im Kino lief und für die breite Masse interessanter sein soll. Wenn man wie ich die drei Romane sehr oft gelesen hat, ist es kein Problem der französichen Fassung zu folgen, die es momentan auf Youtube gibt. Liebe Grüße Uwe
    #1112009 am 08.07.2015: Ich habe mich fast irre gesucht, mich hier angemeldet und diesen einen Beitrag gesehen. Kannst Du mich ggf. unter veckwert(at)web.de kontaktieren? Herzliche Grüße, Verena
    Juergen (geb. 1964) am 15.05.2015: ... und wieder sind mehrere Jahre vergangen ohne dass sich etwas getan hat ... Sogar der Graf von Monte Christo (Jaques Weber) hat es inzwischen auf DVD geschafft. Aber immer noch NICHT der D'Artagnan. Wo liegen denn die Rechte? Warum haben es die Franzosen im Alleingang gemacht? Auch Pidax scheint hier nicht weiterzukommen. Keine Antworten ......
    A. Möller (geb. 1965) am 25.01.2015: wenn du die teile noch nicht hast ich habe sie!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. frz. Abenteuerfilm von Claude Barma und Jean Gruault nach dem Roman Die drei Musketiere von Alexandre Dumas (D’Artagnan; 1969).

    D’Artagnan (François Chaumette), Athos (Dominique Paturel), Porthos (Rolf Arndt) und Aramis (Adriano Migliano) bestehen gemeinsam die bekannten Abenteuer.

    Die Episoden liefen samstags um 20.15 Uhr und dauerten jeweils 80 Minuten.

    Auch interessant …