Butler Parker

    Butler Parker

    D 1972–1973
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.07.1972 ARD

    Er ist der Held einer neuen, 26teiligen Krimiserie und betreibt Verbrechensbekämpfung auf seine eigene Weise: Bulter Parker (Dirk Dautzenberg). (Text: Hörzu 27/1972)

    Butler Parker auf DVD

    Butler Parker im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Mo
    12.12.01:05–01:30SWR23Der Heckenschütze
    01:05–01:30
    Mo
    12.12.01:30–01:55SWR24Das Sanatorium
    01:30–01:55
    Mo
    19.12.01:50–02:15SWR26Die Hellseherin
    01:50–02:15
    Mo
    19.12.02:15–02:40SWR25Schottischer Whiskey
    02:15–02:40

    Butler Parker – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 03.12.2014: Ich hatte die Serie zum ersten und einzigen Mal 1972 im ARD-Regionalprogramm gesehen (NDR/RB) - noch in Schwarzweiß. Endlich wird sie mal wiederholt und nehme sie per Festplatte auf, weil mir das nachts zu spät. Jetzt kann ich die Serie endlich in Farbe sehen und hoffe dabei, daß auch wirklich alle Folgen ausgestrahlt werden...
    Ramona (geb. 1971) am 19.02.2014: Ich kenne die Serie gar nicht, aber sie läuft ab heute im SWR Fernsehen, nachts um 1.00 Uhr.
    Armin am 07.10.2008: Der Erscheinungstermin ist der 21. November
    Spenser (geb. 1971) am 01.07.2008: @Werner: Kannst du da eine Quelleninformation geben? Ich habe eben das Netz abgeklappertr aber keine Infos zu gefunden - auch nicht bei ARD Video. Wäre ja klasse, wenn die Nachricht stimmen würde - aber es wäre super, wenn du einen Beweis dafür posten würdest :)
    WERNER am 21.06.2008: Ich habe gute Nachrichten - die komplette KULT-SERIE erscheint im Oktober bei ARD Video. Klasse

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. dt. Krimiserie nach den Romanen von Günter Dönges, Regie: Jürgen Haase, Wolf Vollmar.

    Der Rechtsanwalt Mike Rander (Eckart Dux) und sein Butler Josuah Parker (Dirk Dautzenberg) lösen Kriminalfälle. Der Butler, immer mit Melone auf dem Kopf, hat extrem merkwürdige, doch hochgradig effektive Methoden der Gaunerbekämpfung. Aus harmlos erscheinenden Gegenständen macht er durch technische Spielereien in James-Bond-Manier raffinierte Waffen. Während ihres ersten Falles lernen sie Vivi Carlson (Stella Mooney) kennen, die Ärger mit ihrem Boss, einem Geldfälscher, hat. Sie nehmen sie als Sekretärin in der Kanzlei auf, und fortan mischt Vivi bei den Fällen mit. Derweil sind die Killer Cleveland (Carl Schell) und Longness junior (Edgar Hoppe) unentwegt hinter dem Trio her, stellen sich jedoch zu blöd an, um irgendwas ausrichten zu können. Die Kanzlei ist in London, doch das Trio reist viel und wird unterwegs meistens zufällig in die Fälle verwickelt. So kreuzen sie quer durch England und Schottland, sind mal in Frankreich und mal in Holland und kommen sogar nach Hamburg und nach Hockenheim (gar nicht sooo ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass der SWF die Serie produzierte – aber damals war es ja noch schick, seine Krimis im Ausland anzusiedeln). Ab Folge 15 findet Rander in Jenny (Gaby Dohm) vorübergehend eine neue Sekretärin zum Mitreisen, doch ab Folge 22 ist Vivi wieder dabei.

    Die halbstündigen Folgen liefen dienstags im regionalen Vorabendprogramm. Sie basierten auf einer Groschenheft-Reihe.

    Auch interessant …