Beate S.

    Beate S.

    Geschichte einer Zwanzigjährigen

    D 1978
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.1979 ZDF

    Nach dem Schulabschluß muß Beate im elterlichen Geschäft helfen, weil die Mutter lange Zeit in einem Sanatorium ist. Als die Mutter endlich gesund zurückkehrt, gibt es Konflikte. Beate kommt sich überflüssig vor. Sie will ihr Elternhaus heimlich verlassen und zu ihrem Freund ziehen … (Text: Funk Uhr 1/1979)

    Beate S. – Community

    Discostewart (geb. 1976) am 24.08.2016: Bitte wiederholen... Ein schönes Zeitgeist-Dokument!!!
    Haxi (geb. 1971) am 20.08.2016: Hallo zusammen, ich erinnere mich an eine Szene, in der Beate S. neben einer Leiche im Schwimmbad steht. Kennt jemand den genauen Inhalt? - Und wie heißt Beates Freund mit dem Motorrad in der Serie?
    patrick (geb. 1968) am 13.06.2010: Hallo - war gerade am stöbern und bin von Gudrun Landgrebe zu Suzanna von Borsody gekommen - ich habe als Kind (ich denke ich war so zehn) gerne diese Serie geschaut, da alles so anders war - ich bin in einem Dorf wohl behütet aufgewachsen - und sie war unterwegs und hat alles kennengelernt - war einfach anders unkonventionell. Eine Szene ist mir besonders in Erinnerung, als sie bei den Gauklern mit dem Bus über die Lande zog, das hat mich schon sehr in den Bann gezogen und die schöne Musik von Vivaldi, habe mir damals auch die CD gekauft - diese erinnert mit heute immer noch daran, wenn ich sie höre.

    Suzanne von Borsody liebe ich heute noch als Schauspielerin und freue mich immer wenn ich Filme von Ihr sehe .

    Eine schöne Erinnerung an meine Jugend
    Peter (geb. 1966) am 24.03.2010: Durch Zufall habe ich den Namen dieser Serie herausgefunden. 30 Jahre ist es her, dass ich diese lange, turbulente Geschichte dieser jungen Dame so flüchtig verfolgte. Ich kann mich nur an eine Szene erinnern, wo sie von ihrem Gegenüber, einem Mann im Büro gefragt wird, an was sie jetzt gerade denke. Sie so: "Die Bäume! Sie haben aber einen schönen Baumgarten!" Er so: "Aber das geht dich nicht" Sie können doch nicht einfach so... (Themenwechsel)"
    Juliane (geb. 1987) am 08.01.2009: Würde die Serie auch zu gerne mal sehen. Leider lief sie das letzte Mal 1997. Mich würde noch interessieren, von wem ist die Titelmelodie und wie heißt sie? Wer kann mir weiter helfen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Geschichte einer 20-Jährigen. 10-tlg. dt. Jugendserie, Regie: Michael Lähn, Hartmut Griesmayr.

    Beate S. (Suzanne von Borsody) ist eine junge Frau mit vielen Träumen. Nach und nach muss sie jedoch mit ansehen, wie diese Träume an der Wirklichkeit der deutschen Gesellschaft zerplatzen. Sie reißt von ihren Eltern (Herbert Stass und Rosemarie Fendel) aus, um mit ihrem Liebhaber zusammenzuziehen, nur um festzustellen, dass der schon verheiratet ist und Kinder hat. Beate landet erst in der WG einer christlichen Sekte und probiert später mit einem Lehrer eine wilde Ehe.

    1981 erhielt Suzanne von Borsody für ihre Rolle die Goldene Kamera und einen Grimme-Preis. Nach der ersten Staffel mit sieben Folgen wurden dreieinhalb Jahre später noch einmal drei gesendet. Die Folgen dauerten 45 Minuten und liefen samstags um 19.30 Uhr.

    Auch interessant …