Anno Domini

    Anno Domini

    Kampf der Märtyrer

    USA 1984 (A.D. – Anno Domini)
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.04.1987 ZDF

    Bewegende Ereignisse aus der Zeit nach der Kreuzigung Christi. Die Verfolgung der Christen beginnt. Der Untergang des römischen Weltreichs kündigt sich an. – Zwei Anhänger des Gekreuzigten begegnen den auferstandenen Jesus. Auf Capri lebt Kaiser Tiberius im freiwilligen Exil. (Text: Hörzu 14/1987)

    Anno Domini – Kauftipps

    DVD-News: Anno Domini (A.D.) - Kampf der Märtyrer (4 DVDs) erscheint am 18.11.2016 hier bestellen

    Anno Domini – Community

    Steffen Glatz (geb. 1979) am 26.11.2013: Ich bin auch schon lang auf der Suche, wirklich sehr schade das es fast 20 Jahre her ist das dieser Film zuletzt im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Hat den wirklich niemand??
    brigitte Mantei (geb. 1953) am 15.08.2013: Ich habe alle Teile auf VHS; aber keine Möglichkeit diese zu überspielen
    lebensfroh (geb. 1983) am 03.01.2009: Ich stimme den anderen zu! Diese Serie gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen! Auch als Historikerin finde ich sie absolut wertvoll da sie mit unheimlicher Präzision die Lebensweise und die geschichtlichen Ereignisse der damaligen Zeit wiedergibt! Ich wäre auch bereit mich für eine Neuauflage auf DVD aktiv einzusetzen - weiß jemand wie und wo?
    Brigitte (geb. 1953) am 08.09.2008: Ich warte auch schon sehr lange auf die Wiederaustrahlung dieser Filmreihe .Ich habe zwar noch die Aufzeichnungen aber leider keinen Videoplayer mehr .Ich finde diese Serie eine sehr gelungene,wenn ich lange Bügeln musste habe ich mir alle Teile "reingezogen" ,ist ein fast 9 stündiges Vergügendas einem aber garnicht so lange vorkommt.Es wird soviel unsinniges ausgestrahlt und so oft wiederholt das es einem aus was weiss ich wieder rauskommt
    irgendeinFilmfan (geb. 1979) am 24.03.2008: Ich bin weder kein gläubiger Christ, trotzdem ist diese Serie die bis heute am häufigsten von mir angesehene. Ich hatte alle Teile auf Video, aber habe sie vor etwa 8 Jahren verliehen und nicht wiederbekommen :-(
    Bis heute habe ich keine so interressante Verfilmung römischer Geschichte gesehen und trauere den Kassetten bis heute sehr stark nach. Hat mir darüberhinaus den Start in den Latein-Unterricht versüsst und ungemein erleichtert. Würde Unsummen für eine DVD-Ausgabe zahlen!
    Auch die jüdisch-christliche Geschichte wird sehr eingängig dargestellt und weckt Interresse nach mehr.
    Die Schauspieler sind für meinen Geschmack durchweg perfekt für die einzelnen Rollen. Ob Claudius, Tiberius, Caligula, Nero, Aggrippina, Livilla, Kaleb, die zwölf Jünger, vor allem aber Saulus/Paulus und wie sie alle heissen, wurden mit Herzblut verkörpert. Die Kulissen, sowie die Kostüme sind stimmig.
    Der Soundtrack ist auch sehr schön und auch passend geraten.
    Ich für meinen Teil bin einfach Fan dieser Serie und kann nicht glauben, dass so ein Schatz verloren gehen kann, während jeglicher (Entschuldigung) Billig-Drecksfilm wieder aufgewärmt wird.
    Ich kann nur hoffen, dass die Serie jemanden findet, der sich ihrer annimmt und sie endlich wieder rausbringt.
    Danke fürs Zuhören

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5 tlg. US Historienfilm von Anthony Burgess und Vincenzo Labella, Regie: Stuart Cooper (A. D.; 1985).

    Der Film schildert die Ereignisse im Anschluss an die Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi (Michael Wilding jun.). Für seine Jünger Petrus (Denis Quilley) und Paulus (Philip Sayer) beginnt das Leben danach. Parallel dazu hält in Rom zu Zeiten des Tiberius Caesar (James Mason), Gaius Caligula (John McEnery) und Nero (Anthony Andrews) allmählich das Christentum Einzug.

    Das ZDF zeigte zur Premiere einen überlangen ersten und dann noch vier spielfilmlange Teile.