Deutsche Erstausstrahlung: 13.11.2011 BR-alpha

    Werner Heisenberg (5.12.1901–1.2.1976) entwickelte mit der Quantenmechanik einen neuen Blick auf die Welt und damit eine neue Physik. Die Welt ist bei ihm nicht mehr mechanistisch gebaut und damit auch komplett berechenbar – sondern vielmehr konstruktivistisch: Der Beobachter verändert und erschafft die Welt durch seine bloße Anwesenheit. Dabei ist seine Physik enorm anwenbar und verantwortet inzwischen nicht nur Mikrochips und Computer sondern auch jegliche Atomkraft. Die sechsteilige Sendreihe zeigt mit einer Mischung aus Spielszenen, Archivaufnahmen und Zeitzeugeninterviews Heisenbergs Leben, an dem sich exemplarisch die abrupten wie sanften Veränderungen des 20. Jahrhunderts zeigen.

    Werner Heisenberg – Sendetermine

    So
    10.06.19:15–19:30ARD-alpha1Die Poesie der Physik (1901–1921)
    19:15–19:30
    Mo
    11.06.19:15–19:30ARD-alpha2Was die Welt im Innersten zusammenhält (1922–1925)
    19:15–19:30
    Di
    12.06.19:15–19:30ARD-alpha3Die Unschärferelation (1925–1939)
    19:15–19:30
    Mi
    13.06.19:15–19:30ARD-alpha4Die Angst vor der Bombe (1939–1945)
    19:15–19:30
    Do
    14.06.19:15–19:30ARD-alpha5Die Verantwortung des Wissenschaftlers (1945–1958)
    19:15–19:30
    Fr
    15.06.19:15–19:30ARD-alpha6Der Teil und das Ganze (1958–1976)
    19:15–19:30

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Werner Heisenberg im Fernsehen läuft.