23 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.08.1992 Sat.1

    1936 erschien Margaret Mitchells Roman „Vom Winde verweht“ und wurde zum Bestseller. Produzent David O. Selznick erwarb die Filmrechte. Zwei Jahre dauerte die Suche nach der Hauptdarstellerin. 1400 Bewerberinnen – darunter Stars wie Katharine Hepburn und Bette Davis – rissen sich um die Rolle. Letztes Jahr (1991) kam die Romanfortsetzung „Scarlett“ heraus. Und die Dinge wiederholen sich: Tausende junger Mädchen und Frauen träumen davon, die „neue Scarlett“ zu spielen. (Text: Hörzu 33/92)

    siehe auch Scarlett

    DVD-Tipps von Wer wird die neue Scarlett?-Fans

    Cast & Crew

    Dies und das

    [Casting-Show zur] Suche nach der Hauptdarstellerin [der Miniserie „Scarlett“, die weltweit] organisiert [wurde], in Wahrheit [aber nur] eine PR-Kampagne für den Film war.

    In Deutschland lief das Casting bei Sat.1, das unter dem Titel „Wer wird die neue Scarlett?“ im Sommer 1992 drei Wochen lang täglich um 20.00 Uhr eine der 15 deutschen Bewerberinnen vorstellte, unter denen die Zuschauer per Telefon drei Wochensiegerinnen küren durften, aus denen dann eine Jury eine Gesamtsiegerin ermittelte. Die musste sich daraufhin ihren 14 Konkurrentinnen aus ebenso vielen anderen Ländern stellen. Und zum Schluss gewann – Überraschung! – eine ganz andere.

    (Das Fernsehlexikon)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wer wird die neue Scarlett? im Fernsehen läuft.