• The Staircase: Tod auf der Treppe

      Original-Erstausstrahlung: 2004 (Englisch)

      Kathleen Hunt war 2001 am Fuß der Treppe ihres gemeinsamen Hauses mit Ehemann Michael Peterson aufgefunden worden. Der hatte den Notruf gewählt, da seine Frau die Treppe heruntergestürzt sei. Überraschende Mengen an Blut ließen Zweifel aufkommen und nach einem längeren Verfahren mit zahlreichen belastenden Indizien inklusive eines starken Motivs wurde Michael Peterson – als Autor eine örtliche Berühmtheit – wegen Mordes verurteilt: Lebenslänglich ohne Möglichkeit der vorzeitigen Haftentlassung.

      Nach acht Jahren wurde Peterson nach zahlreichen weiteren Wendungen in Hausarrest entlassen. Unter anderem musste die Polizei nachlässigen Umgang mit wichtigen Beweismitteln eingestehen. 2017 willigte er schließlich bezüglich Totschlags in ein sogenanntes Alford Plea ein: Der Angeklagte gesteht dabei keine Schuld ein, erkennt aber an, dass die Staatsanwaltschaft genug Beweise für eine Verurteilung durch ein ordentliches Gericht hat und wird dann ohne Verfahren abgeurteilt. In Petersons Fall bedeutete das, dass selbst die gegen ihn verhängte Haft-Höchststrafe wegen Totschlags kürzer war als die Zeit, die er bereits im Gefängnis gesessen hatte. (Text: bmk)

      The Staircase: Tod auf der Treppe – Streams

      The Staircase: Tod auf der Treppe – News

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn The Staircase: Tod auf der Treppe im Fernsehen läuft.