Schwupps!
    D 1999–2000
    • Show/Talk/Musik
    Deutsche TV-Premieretm3
    Die Spaßsendung „Schwupps!“ stellte verschiedene Heimvideos vor, in denen allerlei Pannen und Peinlichkeiten zu sehen waren. Moderiert und kommentiert wurde die Sendung zunächst von Mike Carl und später von Giulia Siegel. (Text: Roger Förster)

    Schwupps! – Community

    • am

      Man sollte sein bestes Homevideo zum Fernsehen schicken und bei der Ausstrahlung des Videoclips gab es 350 DM,für den Einsender. Der Vorspann hatte die selbe Melodie von "Was guckst du?!" und war mit dem Schatten von Mike Carl versehen. Das Logo war eine Bananenschale. Das Studio war blau,gelb und saß auf einer Banane, aber Publikum gab es nicht. Es nervte immer, als er von seinem Käsekuchen sprach den er nach der Sendung abhohlte. Bei den Clips konnte man komischer Weise Martina Menningens Stimme hören. Der Abspann war mit Musik gefüllt. Tm3 ist heute der Idiotensender 9Live. Meiner Meinung billige Zusammenschnitte aus Bitte lächeln.

    Schwupps! – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Eine der zahlreichen Shows, in der lustige Pannen auf Heimvideos gezeigt wurden. Direkter Nachfolger von Bitte lächeln – mit dessen erstem Moderator: Mike Carl. Später übernahm Giulia Siegel.
    Lief werktags um 19:45 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Schwupps! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…