„White Sands“: NDR nimmt dänische Krimiserie ins Programm

    Ausflug zum „Strand der Geheimnisse“ beginnt im November

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 06.10.2021, 13:03 Uhr

    „White Sands“ – Bild: TV2
    „White Sands“

    Zu nächtlicher Stunde entführt der NDR seine Zuschauer im November ins mörderische Dänemark. Das dritte Programm zeigt alle acht Teile der Miniserie „White Sands – Strand der Geheimnisse“ in der Nacht von Donnerstag, den 11. auf Freitag, den 12. November. Das Format mit dem Originaltitel „Hvide Sande“, benannt nach der dänischen Küstenstadt, die auch als Handlungsort dient, feierte erst im vergangenen Frühjahr auf dem dortigen Sender TV2 Premiere.

    Im Zentrum des Krimis stehen die Undercover-Ermittlerin Helene Falck (Marie Bach Hansen, „Die Erbschaft“) und der deutsche Kriminalpolizist Thomas Beckmann (Carsten Bjørnlund, „Kommissarin Lund“). Sie übernehmen den Fall des ermordeten deutschen Touristen Sebastian Pfeiffer, der bereits seit einem Jahr ungeklärt ist. Am einstigen Leichenfundort trifft Beckmann auf fünf junge Surfer, zu denen auch Sebastians damalige Freundin Michelle (Amanda Friis Jürgensen) gehört. Als er der Gruppe folgt, wird er hinterrücks niedergeschlagen.

    Zeitgleich erkundet Helene den Leuchtturm, den mutmaßlichen Tatort des grausamen Verbrechens an dem jungen Mann. Der Ort wird immer wieder von Liebespaaren als Treffpunkt genutzt, die ihre Namen auch in der Holzverkleidung verewigen. Doch plötzlich sitzt die Ermittlerin in dem Gebäude fest, während sich im Dunkeln Schritte nähern. Unerwartete Antworten bietet außerdem ein Hafenfest in Hvide Sande, zumal dort alle Größen des Küstenorts aufeinandertreffen und sich überraschende Beziehungsgeflechte offenbaren.

    Der NDR versendet das dänische Format in einem Rutsch, um die anschließende Aufnahme der Miniserie in die ARD Mediathek zu rechtfertigen, wo sie ab 13. November bereitliegt. Darüber hinaus läuft sie auch noch einmal linear im NDR ab dem 18. November donnerstags zu etwas zuschauerfreundlicheren Uhrzeiten – ab 22:00 Uhr in Doppelfolgen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen