„Wer weiß denn sowas?“: Rückkehrtermin steht fest

    150 neue Folgen für Kai Pflaumes Vorabendquiz

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 26.06.2019, 19:44 Uhr

    Das „Wer weiß denn sowas?“-Trio: Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton – Bild: ARD/Thomas Leidig
    Das „Wer weiß denn sowas?“-Trio: Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton

    Nach 142 Folgen verabschiedete sich „Wer weiß denn sowas?“ Anfang Mai in die wohlverdiente Pause. Im Rahmen der derzeit stattfindenden Screenforce Days verkündete die ARD heute, wann die Rückkehr erfolgt: Am 30. September melden sich Kai Pflaume, Bernhard Hoëcker und Elton mit ihrem vergnüglichen Vorabendquiz zurück, wie gewohnt montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten.

    ARD-Vorabendkoordinator Frank Beckmann bedaure, dass die Staffel immer dann vorbei ist, „wenn’s am schönsten ist“ (und die Quoten ein Rekordniveau erreicht haben). Daher fährt man für die inzwischen fünfte Staffel schwere Geschütze auf und wird satte 150 neue Folgen am Stück zeigen. „Das wird sicher nicht alle freuen … “, merkte Beckmann schmunzelnd mit Blick auf die Konkurrenz an.

    Um die Wartezeit zu verkürzen, zeigt das Erste am Samstag, 27. Juli, um 20.15 Uhr eine neue XXL-Ausgabe. Dann treten Oliver Welke und Hans-Joachim Heist („Gernot Hassknecht“) aus der „heute-show“, die Schauspieler Caroline Peters und Ulrich Tukur sowie die Schlagersänger Semino Rossi und Jan Smit gegeneinander an.

    Zum Abschluss der vierten Staffel zog die ARD ein äußerst positives Fazit. Es handelte sich um die erfolgreichste Staffel seit Beginn der Show im Sommer 2015. Durchschnittlich waren zwischen Oktober 2018 und Anfang Mai 2019 3,38 Millionen Zuschauer dabei. Der durchschnittliche Marktanteil betrug 17,3 Prozent. Dabei ist besonders bemerkenswert, dass die Reichweiten Monat für Monat zunahmen. So sahen von Oktober bis Dezember 2018 durchschnittlich 3,12 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 16,0 Prozent zu. Die höchste Reichweite erzielte die Folge vom 25. März (mit Hannelore Hoger und Cornelia Gröschel) mit 4,02 Millionen Zuschauern, die Ausgabe vom 25. April (mit Dagmar Berghoff und Max Schautzer) hingegen mit 21,8 Prozent den höchsten Gesamtmarktanteil. Darüber hinaus konnte die Comedy-Quizshow ihre Beliebtheit bei den 14- bis 49-Jährigen steigern. In dieser jungen Zielgruppe erreichte „WWDS“ durchschnittlich 9,1 Prozent Marktanteil sowie einen Spitzenwert von 12,8 Prozent.

    Seit Juli 2017 können die Zuschauer über die verbesserte ARD-Quiz-App mitspielen. Demnächst wird die App um eine Sprachsteuerung ergänzt, um damit noch mehr User anzuziehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User 181221 am 30.06.2019 18:03melden

      freue mich schon auf die neuen 150 Folgen, ist einfach das beste Quiz überhaupt, witzig, unterhaltsam, schön zum entspannen, v.a. Bernhard Hoëcker macht das Ganze einfach sehenswert.

      Gott sei Dank gibt es die Mediathek, denn zur Sendezeit bin ich noch in der Arbeit
        hier antworten
      • Spoonman am 27.06.2019 15:29 via tvforen.demelden

        Ich wäre dafür, neben Elton und Hoëcker zwei weitere "Team-Captains" zu etablieren. Am besten zwei Frauen, denn bisher war die Sendung ja oft genug eine reine Männerrunde. Mit vier Leuten, die sich abwechseln, könnte man dann auch mehr Folgen produzieren.

        Elton geht mir sowieso zunehmend auf die Nerven, weil er einfach nicht besonders schlau ist. Gestern sagte er z.B. in einer Wiederholung: "Von Polyurethan habe ich noch nie was gehört."
        • kleinbibo am 27.06.2019 17:43 via tvforen.demelden

          Spoonman schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > genug eine reine Männerrunde. Mit vier Leuten,
          > die sich abwechseln, könnte man dann auch mehr
          > Folgen produzieren.

          Noch mehr Folgen?!

          > Elton geht mir sowieso zunehmend auf die Nerven,
          > weil er einfach nicht besonders schlau ist.
          > Gestern sagte er z.B. in einer Wiederholung: "Von
          > Polyurethan habe ich noch nie was gehört."

          Mir ist da Hoёcker mit seinem teilweise sinnlosen Gequassel deutlich unsympatischer, auch wenn er irgendeinen Pipikram zufällig weiß und daraus ein Riesentheater macht. Deswegen finde ich auch immer, das Team Elton gewinnen sollte.
        • kleinbibo am 10.07.2019 17:41 via tvforen.demelden

          Hmm, eigentlich dachte ich nur daran, dass der Ablauf mehr dem amerikanischen Arbeitswelt entspricht, wo man doch praktisch über Nacht gekündigt werden und es sehr rabiat zugehen soll.

          Also Frage - Antwort, richtig oder falsch, keine Erklärung und nächste Frage oder Kandidat muss gehen. Also ganz anders als bei WWM Deutschland, wo Jauch bei der geringen Preisklasse schon mal hilft oder einen Unyympathen in die Irre führt. Und dann eine Erklärung folgt, warum die Antwort richtig und ggf. sogar die anderen falsch sind.

          Bei den gegebenen Spielregeln macht das Bommes das Spiel in meinen Augen noch maximal human, in dem er den Kandidaten beruhigt und ".. wir jetzt ganz dringend Antwort C benötigen". Ich habe aber in die aktuell laufende Staffel noch nicht hineingesehen. Also, falls sich etwas geändert haben sollte ... .
      • Fienchen am 27.06.2019 07:44 via tvforen.demelden

        Ich kann es kaum erwarten. Ich finde sowohl das quizduell wie auch die Jäger fürchterlich.
        • Blitzbirne am 27.06.2019 15:00 via tvforen.demelden

          So lange musst Du auch gar nicht warten, Fienchen, zuvor läuft noch eine XXL-Ausgabe!
        • U56 am 27.06.2019 15:23 via tvforen.demelden

          Fienchen schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich kann es kaum erwarten. Ich finde sowohl das
          > quizduell wie auch die Jäger fürchterlich.

          Mir geht es auch so. Ich gucke mir zwar jede Sendung an, weil ich die Fragen interessant finde, aber die Machart gefällt mir überhaupt nicht.

          Auch könnte sich Alexander Bommes etwas anders verhalten. Er versucht zwar, die Kandidaten zu unterstützen, doch angesichts der Macht des Jägers wirkt das oft unglaubwürdig.
        • kleinbibo am 27.06.2019 17:39 via tvforen.demelden

          U56 schrieb:
          -------------------------------------------------------
          >
          > aber die Machart gefällt mir überhaupt nicht.

          Es ist halt sehr US-amerikanisch ... .

          >
          > Auch könnte sich Alexander Bommes etwas anders
          > verhalten. Er versucht zwar, die Kandidaten zu
          > unterstützen, doch angesichts der Macht des
          > Jägers wirkt das oft unglaubwürdig.

          Mehr Möglichkeiten sehe ich aber bei den Vorgaben nicht. Ich gucke es allerdings nur selten, irgendwie geht mir das Konzept auch eher auf den Sack. Mit den Bibliothekar geht es noch am ehesten, da können die Kandidaten auch noch darauf hoffen, dass er von Technik keine Ahnung hat, wobei die zugehörigen Fragen natürlich selten sind, das Spektrum ist ja mehr wie damals beim Großen Preis.
        • StP am 01.07.2019 09:25 via tvforen.demelden

          kleinbibo schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > U56 schrieb:
          > --------------------------------------------------
          > -----
          > >
          > > aber die Machart gefällt mir überhaupt nicht.
          >
          > Es ist halt sehr US-amerikanisch ... .
          >

          [Klugscheißermodus AN]
          Sorry. Das ist eine britische (Originaltitel 'The Chase') Quizshow.
          [Klugscheißermodus AUS] :-) :-)
        • J_Doe am 01.07.2019 17:25 via tvforen.demelden

          Fienchen schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich kann es kaum erwarten. Ich finde sowohl das
          > quizduell wie auch die Jäger fürchterlich.

          So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich kann dagegen Elton und Hoecker nicht ertragen.

          Beim Quizduell bin ich dagegen bei Dir.. Alllerdings liegt das auch hier am Moderator, den ich nur im Mute-Modus ertragen kann; mit einem anderen Moderator würde ich das Quizduell dagegen schauen
        • kleinbibo am 03.07.2019 17:53 via tvforen.demelden

          StP schrieb:
          -------------------------------------------------------
          >
          > Sorry. Das ist eine britische (Originaltitel 'The
          > Chase') Quizshow.

          Das mag schon sein, aber irgendwie ist es dennoch sehr amerikanisch. Wobei ich aber die britische Quiztradition, so es sie gibt, nicht vor Augen habe.
        • faxe61 am 03.07.2019 17:59 via tvforen.demelden

          kleinbibo schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > StP schrieb:
          > --------------------------------------------------
          > -----
          > >
          > > Sorry. Das ist eine britische (Originaltitel
          > 'The
          > > Chase') Quizshow.
          >
          > Das mag schon sein, aber irgendwie ist es dennoch
          > sehr amerikanisch. Wobei ich aber die britische
          > Quiztradition, so es sie gibt, nicht vor Augen
          > habe.

          Stichwort: Pubquiz.
        • Zoppo_Trump am 04.07.2019 03:10 via tvforen.demelden

          "The Chase" oder "Gefragt - gejagt" hat rein gar nichts Amerikanisches.

          Hier laufen am Vorabend regelmäßig noch "Wheel of Fortune" und "Jeopardy" und irgendwo im Tagesprogramm halbstündige werktägliche Ausgaben von "Who wants to be a Millionaire?" (übrigens auch ein britisches Format). Hier und taucht noch "Family Feud" ("Familienduell") auf. Und das war's.
      • Mork-vom-Ork am 27.06.2019 02:17melden

        Falsch formuliert: Es werden 150 Folgen bestellt, wie viele dann wirklich produziert und gezeigt werden? Abwarten. Für die 3. Staffel wurden 135 bestellt, es wurden dann 165. Für Staffel 4 wurden 165 Folgen bestellt, es wurden nur 142.
          hier antworten

        weitere Meldungen