„WaPo Bodensee“: Starttermin für siebte Staffel verkündet

    ARD-Vorabendserie kehrt zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 26.07.2022, 15:31 Uhr

    Das Team der „WaPo Bodensee“: Jakob Frings (Max König), Julia Demmler (Wendy Güntensperger), Paul Schott (Tim Wilde) und Nele Fehrenbach (Floriane Daniel) – Bild: ARD/Serviceplan Berlin/Laurent Trümper
    Das Team der „WaPo Bodensee“: Jakob Frings (Max König), Julia Demmler (Wendy Güntensperger), Paul Schott (Tim Wilde) und Nele Fehrenbach (Floriane Daniel)

    Derzeit strahlt Das Erste noch Wiederholungen von „WaPo Bodensee“ am Dienstagvorabend aus, doch pünktlich zu Beginn der neuen TV-Saison im September wird für frischen Nachschub gesorgt: Ab dem 6. September sind insgesamt 20 neue Folgen der „WaPo“-Mutterserie immer dienstags um 18:50 Uhr zu sehen.

    In ihrem ersten neuen Fall bekommt es die Wasserschutzpolizei mit einem kuriosen Internetphänomen zu tun: Denn mehr als zwei Millionen Follower wollen sehen, wie eine Influencerin namens „Paleo Girl“ am Bodensee die Steinzeit wiederauferstehen lässt. Doch eines Morgens wird Katrin Baumann (Katja Hutko), wie das Paleo Girl eigentlich heißt, hinterrücks betäubt und verschleppt, als sie gerade ein Urzeit-Boot in den See schieben wollte.

    Die Ermittler Julia Demmler (Wendy Güntensperger) und Jakob Frings (Max König) rekonstruieren dies anhand der Spuren, nachdem sie das herrenlose Boot auf dem See und mit Mechthild Fehrenbachs (Diana Körner) Hilfe den Tatort entdeckt haben. Die Ermittlungen führen sie in eine Welt, in der es um ständigen Betrieb auf der Website, um Klicks und Follower geht. Katrins Freund, der nerdige Luka (Sebastian Schneider), scheint zudem mehr an seinem Online-Profil interessiert zu sein als an dem Schicksal seiner Freundin. Der Gedanke, dass der große Konkurrent von Paleo Girl, Janko Reinert (Karim Ben Mansur), nun mehr Fans gewinnen könnte, ängstigt ihn am meisten.

    Produziert wird „WaPo Bodensee“ von der Saxonia Media Filmproduktion GmbH. Ähnlich wie das ZDF mit seinen „SOKO“-Serien ist die ARD dabei, mit den „WaPos“ ein ähnliches Franchise aufzubauen. Nach der Mutterserie „WaPo Bodensee“ ging 2020 der Ableger „WaPo Berlin“ an den Start. Darüber hinaus werden inzwischen mit „WaPo Duisburg“ und „WaPo Elbe“ zwei weitere Spin-Offs produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen