VOX sichert sich das Serienremake „Magnum P.I.“

    Neuauflage des 80er-Jahre-Klassiker findet deutsche Heimat

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.02.2019, 11:08 Uhr

    Jay Hernandez als Thomas Magnum in „Magnum P.I.“ – Bild: CBS
    Jay Hernandez als Thomas Magnum in „Magnum P.I.“

    Die deutsche Heimat für „Magnum P.I.“ steht fest: VOX. In den Vereinigten Staaten hat die Neuauflage des Achzigerjahre-Hits just die Bestellung für eine zweite Staffel erhalten. Darsteller Jay Hernandez porträtiert den Ex-Soldaten Thoams Magnum, der sich mittlerweile auf Hawaii als schlawinerischer Privatdetektiv durchschlägt. Wann genau der Sender die Serie ausstrahlen will, wurde aber noch nicht verkündet.

    „Magnum, P.I.“ (steht für „Magnum, Private Investigator“/Privatdetektiv – wie auch schon das Serienoriginal im Englischen hieß) stammt aus der Feder von Peter Lenkov, der auf Hawaii bereits „Hawaii Five-0“ produziert. Beide Serien teilen sich ein gemeinsames Serienuniversum und diverse Nebencharaktere. Hier gibt es für deutsche Zuschauer mal wieder einen großen Wermutstropfen: In Deutschland läuft „Five-0“ ja bekanntlich bei Sat.1 und damit bei einer anderen Sendergruppe. Wenn es zu den in den USA angedachten „echten“ Crossovern zwischen beiden Serien kommt, werden diese in Deutschland aller Wahrscheinlichkeit nach „zerrissen“. Hintergrund sind unterschiedliche „Paketverträge“, durch die die Serien nach Deutschland kommen. Bei „Magnum, P.I.“ übernimmt NBCUniversal Television Distribution die internationale Vermarktung, nachdem NBC die Rechte an der Originalserie hält. CBS sah den wirtschaftlichen Nutzen, zusätzlich zu „Five-0“ eine weitere Serie auf Hawaii zu drehen und kam so mit NBCUniversal für die Koproduktion zusammen. „Hawaii Five-0“ wird von CBS international (wo Lenkov unter Vertrag ist) vertrieben, mit dem die ProSiebenSat.1-Gruppe einen Rahmenvertrag hat.

    In der neuen Serie ist Magnum ein früherer Navy SEAL, der in Afghanistan gedient hatte. Nachdem er mit drei Kameraden in Gefangenschaft gewesen war, und die vier dabei einen besonderen Bund geschlossen hatten, beschlossen diese, auch nach dem Krieg zusammen zu bleiben – und ließen sich auf Hawaii nieder. Dabei kam ihnen zugute, dass hier auch der erfolgreiche Romanautor Robin Masters ein Domizil hat: Masters hatte als einfacher Journalist die Soldaten aus Magnums Einheit begleitet. Als er daraus auch eine Roman-Bestsellerreihe machte, zeigte er sich gegenüber den Soldaten dankbar. Für Thomas Magnum etwa sprang ein Job als „Sicherheitsberater“ auf dem weitläufigen Anwesen „Robins Nest“ heraus.

    Dort fand auch die ehemalige britische Agentin Juliett Higgins (Perdita Weeks) nach dem unrühmlichen Ende ihrer Geheimdienstkarriere eine Anstellung als Majordomus des Anwesens – auch ihr ist Robin Masters in Freundschaft verbunden. Higgins befindet sich in einem Kleinkrieg mit Magnum über dessen eigenwillige Auslegung seines Jobs, wozu etwa das ständige „Ausborgen“ von Robins Ferrari gehört.

    Magnum, der sich als Beschützer derjenigen sieht, denen sonst niemand hilft, kann aber in Notlagen darauf zählen, dass Higgins das Herz am rechten Fleck hat und ihre alten Kontakte auch in den Dienst der guten Sache zu stellen bereit ist – auch, wenn sie am Ende des Tages die Dobermänner Zeus und Apollo auf Magnum loslässt, damit der sich in seine „Dienstwohnung“ zurückzieht.

    Zu Magnums Freunden gehören der Hubschrauberpilot Theodore „TC“ Calvin (Stephen Hill), der mittlerweile einen Tourismus-Service bietet, sowie dem sozial gewandten Hotelmanager Orville „Rick“ Wright (Zachary Knighton). Vierter im Bunde der ehemaligen Militärkumpel ist der Charterboot-Besitzer Sebastian Nuzo (Domenick Lombardozzi) – dessen Schicksal allerdings direkt in den ersten Minuten des Serienpiloten besiegelt wird.

    Weitere Hauptrollen haben Amy Hill als Teuila „Kumu“ Tuileta, die sich um die traditionell hawaiianischen, kulturellen Dinge auf dem Anwesen kümmert (und daneben für Magnum und Higgins als gestrenge Mutterfigur dient) sowie Tim Kang als Detective Gordon Katsumoto vom Honolulu Police Departement – wie die meisten Polizisten blickt er skeptisch auf die Einmischung von Privatleuten in Polizeiangelegenheiten.

    Gäste aus „Hawaii Five-0“ sind unter anderem Taylor Wily als Kamekona und Kimee Balmilero als Gerichtsmedizinerin Noelani Cunha.

    US-Trailer zu „Magnum, P.I.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ich muss mich schon wundern, was man da so zu sehen bekommt. Schon der Anfang der Serie hat mir schon gereicht um zu sehen,
       das das nichts , aber auch so gar nichts mit Magnum zu tun hat.
      Magnum lebte durch mehrere Persönlichkeiten. Schon alleine der Auftritt von Tom Selleck , sein Lachen, sein ganzer Auftritt als Magnum, hat gereicht um  weiter fern zu sehen.
      In der neuen Serie, reicht schon eigentlich der Einspieler vor dem eigentlichen Serie, um abzuschalten.
      Was sind das für Schauspieler?
      Wo ist Higgins ,  TC , Rick, die Dobermänner .....das waren alle ganz besondere Persönlichkeiten , selbst die Hunde  ......!!!
      Wo sind die Persönlichkeiten oder Charaktere  in der neuen Serie?
      Für mich wieder mal um sonst produzierter Serien Flopp,
       der nur verhindert, 
      das dann um diese Zeit wirklich gute Filme gezeigt werden.
      Muss meinen Vorschreibern  100% recht geben, 


      Magnum ist Magnum und Magnum ist Tom Selleck , TC, Rick, Higgins , die Dobermänner und kann und sollte auch nicht kopiert werden.
        hier antworten
      • am melden

        Ich hab die original Serie nie gesehen (nur mal ein paar Fetzten). Und außerdem sehe ich das nicht als Kopie, sondern als "aufgreifen eines alten Konzeptes". Wenn es eine schlechte Kopie wäre, dann hätte Magnum einen Schnauzer und wäre älter. Für mich klingt die Strorry interessant und die Bilder sehen vielversprechend aus. Denkt euch doch einfach den Titel weg und seht es als was neues.
        Klar, VOX muss mal wieder beweisen, dass sie durchhalten. Aber Outlander lief gerade ja auch störungsfrei durch.
          hier antworten
        • am melden

          VOX, also wieder in SD gucken
            hier antworten
          • am melden

            Magnum ist Tom Selleck und Tom Selleck ist Magnum!


            Higgins, als herausragende, wichtige Figur durch eine Frau zu ersetzen ist eine Katastrophe!


            Sind die Dobermänner durch Pudel ersetzt worden?


            Not with me.....
            • am melden

              So ist es! Es gibt Kopien, die braucht man sich nicht anzuschauen, weil sie nicht ansatzweise an das Original herankommen werden. Bei allem Respekt vor den neuen Darstellern, aber Magnum ist und bleibt Tom Selleck und Higgins ist und bleibt John Hillerman.
            hier antworten
          • (geb. 1967) am melden

            Wollte ich gerade sagen: daß Vox mal regelrecht massiv auf US - Ware gesetzt hat, ist ja nun auch schon ewig her!! Gerade mal eine ganze neue US - Serie und, dann machen die einen Wind drum.....wenn das Ding floppt, ist das Ding auch schon wuieder weg!
              hier antworten
            • am melden

              Nein, bitte nicht dieser TV-Sender. Der Sender schafft es nicht, eine ganze Staffel zu zeigen ohne zeitliche Verschiebungen.
                hier antworten

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen