„The Walking Dead“: In „Engpass“ kommt es zum Showdown zwischen Daryl und Beta

    Unser Recap zur dreizehnten Episode der neunten Staffel

    "The Walking Dead": In "Engpass" kommt es zum Showdown zwischen Daryl und Beta – Unser Recap zur dreizehnten Episode der neunten Staffel – Bild: AMC
    Magna (Nadia Hilker), Tara (Alanna Masterson) und Yumiko (Eleanor Matsuura) verteidigen ihre Gruppe.

    In der dreizehnten Folge von „The Walking Dead“ treffen Daryl (Norman Reedus) und Beta (Ryan Hurst), der beste Kämpfer der Whisperer, aufeinander. Das Kingdom muss sich mit einer neuen Gruppe von Gegnern auseinandersetzen. Beide Konflikte nehmen eine überraschende Wendung.

    Daryl, Connie (Lauren Ridloff), Henry (Matt Lintz) und Lydia (Cassady McClincy) nutzen den im Camp der Whisperer entstandenen Aufruhr um zu fliehen. Ihre Rettungsaktion bleibt aber nicht unbemerkt, sodass sie es nicht riskieren können, nach Hilltop zurückzugehen. Lydia weiß, dass Alpha (Samantha Morton) nun aufs Äußerste provoziert wurde und sie die Sache niemals auf sich beruhen lassen wird. Tatsächlich setzt die Anführerin der Whisperers schon bald ihre recht Hand Beta auf die Verfolgung der Flüchtenden an.

    Daryl lässt sich nicht davon beeindrucken, dass Lydia Beta als besten Kämpfer der Whisperer schildert. Er und Connie entscheiden, Zuflucht in einem Hochhaus zu suchen. Durch die vielen Treppen wird es ihnen ermöglicht, die Whisperer von den Walkern zu trennen. Es dauert nicht lange, bis Beta gemeinsam mit ein paar seiner Leute und einer Gruppe Untoter auf der Bildfläche erscheint. Doch Daryl, Connie und Henry befinden sich im Vorteil und können so nach und nach alle Whisperer ausschalten. Bei einem Kampf wird Henry schwer am Bein verletzt und Connie und Lydia kümmern sich notdürftig um ihn. Derweil treffen Daryl und Beta endlich aufeinander.

    Beta (Ryan Hurst) nimmt die Verfolgung der Flüchtenden auf.

    Beta überragt Daryl um mehr als einen Kopf und ist ihm kräftemäßig weit überlegen. Zwischen den beiden Männern entbrennt ein erbitterter Kampf. Durch einen geschickten Schachzug gelingt es Darly schließlich, sich von hinten an Beta heranzuschleichen, und ihn in einen Aufzugsschacht zu stoßen. Da Henrys Verletzung medizinischer Versorgung bedarf, beschließen die vier zunächst nach Alexandria zu gehen, da die Gemeinde am nächsten ist. Was sie danach tun werden ist noch offen, denn sie können in keiner der Gemeinden mit Lydia bleiben, ohne alle Einwohner in Gefahr zu bringen. In der letzten Szene sieht man, dass Beta seinen Sturz in den Schacht überlebt hat. Ab jetzt wird die Sache wohl persönlich.

    Als ob die momentane Situation nicht angespannt genug wäre, bekommt das Kingdom es mit einem neuen Gegner zu tun. Eine Gruppe, die sich selbst die „Highwaymen“ nennt, erpresst das Königreich. Es handelt sich bei ihnen augenscheinlich um eine Gruppe von Wegelagerern, die vom anstehenden Jahrmarkt gehört haben. Sie drohen, niemanden zum Markt durchzulassen, es sei denn Ezekiel (Khary Payton) lasse sich auf ein Tauschgeschäft ein. Die Ressourcen des Kingdoms sind allerdings nahezu erschöpft, sodass selbst der sonst so friedliebende König Gewalt als Lösung des Problems in Erwägung zieht. Carol (Melissa McBride) kann ihn überzeugen, sich zunächst mit der Gruppe zu treffen und zu verhandeln.

    Ezekiel (Khary Payton) sieht die Zukunft des Königreichs bedroht.

    Ezekiel, Carol und Jerry (Cooper Andrews) treffen sich in einer Lagerhalle mit dem Anführer der Highwaymen (Angus Sampson) und seiner Gruppe. Der ist allerdings nicht erfreut, dass die Vertreter des Königreichs mit leeren Händen gekommen sind und zieht seine Waffe. Plötzlich stehen Dianne (Kerry Cahill) und andere Kämpfer des Kingdoms hinter den Highwaymen. Sie haben ihnen eine Falle gestellt. Ezekiel und Carol unterbreiten ihnen ein Angebot: Statt die Straßen zu belagern, sollen die Highwaymen diese schützen. Im Gegenzug dafür wird ihnen Zugang zum Königreich und zum Jahrmarkt gewährt. Nach einer kleinen Diskussion wird das Angebot angenommen.

    Manch einer mag die Etablierung der neuen Gruppe an dieser Stelle für unnötig halten, jedoch zeigt die Begegnung mit den Highwaymen deutlich, dass nicht jeder Konflikt immer nur mit Gewalt gelöst werden muss. Wenn jemals wieder so etwas wie eine geordnete Gesellschaft entstehen soll, müssen stets neue Bündnisse geschmiedet und weitere Handelspartner gefunden werden. Dafür muss man Fremden natürlich mit einem gewissen Vertrauensvorschuss begegnen. Dennoch bleibt nur zu hoffen, dass die Highwaymen wirklich die sind, wer sie vorgeben zu sein, denn ihr plötzliches Auftauchen sorgt trotz allem für Misstrauen.

    Taras (Alanna Masterson) Gruppe muss mit einer Herde Walker fertig werden.

    Tara (Alanna Masterson) ist derweil mit Magna (Nadia Hilker), Yumiko (Eleanor Matsuura), Kelly (Angel Theory), dem Schmied Earl (John Finn), seiner Frau Tammy (Brett Butler) und einigen anderen Gemeindemitgliedern von Hilltop auf dem Weg zum Jahrmarkt im Kingdom. Sie kommen jedoch nur schlecht voran, da eine kleinere Herde Beißer sie aufhält. Auf einmal preschen vier Männer und eine Frau auf Pferden zu ihnen heran und helfen die Untoten zurückzuschlagen. Es sind die Highwaymen, die ihnen sicheres Geleit zum Königreich anbieten.

    Carol (Melissa McBride) und Nabila (Nadine Marissa) freuen sich auf den anstehenden Jahrmarkt.

    Dort angekommen werden sie freudig von Carol und Ezekiel begrüßt . Schnell macht sich jedoch Sorge darüber breit, dass weder Henry, noch Daryl oder Connie bisher gesehen wurden. Sie wollten sich eigentlich mit den anderen im Königreich treffen. Zudem wissen Carol und Ezekiel noch gar nicht, in was für ein waghalsiges Unterfangen sich ihr Ziehsohn begeben hat. Dafür wird sich Tara nun wohl rechtfertigen müssen. Wie werden Carol und Ezekiel auf die Neuigkeiten reagieren?

    Fazit

    Die Folge „Engpass“ wartet mit nervenaufreibender Spannung und ein paar interessanten Wendungen auf. Besonders der Kampf zwischen Daryl und Beta tut sich als Highlight der Folge hervor. Aber auch der Konflikt mit den Highwaymen und die gefundene Lösung zeigt, dass sich die Figuren in „The Walking Dead“ weiterentwickeln. Hoffentlich werden sie ihr Vertrauen in die neue Gruppe nicht bereuen, denn das ungute Gefühl bezüglich des Jahrmarkts und der möglichen Rache der Whisperer hat sich in dieser Episode nochmals verstärkt.

    © Alle Bilder: AMC

    11.03.2019, 23:00 Uhr – Jana Bärenwaldt/fernsehserien.de

    Über die Autorin

    Jana Bärenwaldt
    Jana Bärenwaldt entdeckte ihr Interesse an Fernsehserien relativ spät, erst mit der Ausstrahlung von "The Tudors" im deutschen Fernsehen wurde sie zu einem richtigen Serien-Fan. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis Crime ist alles mit dabei. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium in der Redaktion von fernsehserien.de tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.

    Lieblingsserien: Sherlock, The White Princess, Death Note

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen