Trotz Kritik: Guido Cantz bleibt „Verstehen Sie Spaß?“ erhalten

    Comedian bricht Langzeit-Rekord als Moderator des Showklassikers

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 15.08.2019, 15:26 Uhr

    Guido Cantz – Bild: SWR/Wolfgang Breiteneicher
    Guido Cantz

    Guido Cantz bleibt „Verstehen Sie Spaß?“ erhalten. Gegenüber der dpa bestätigte der Moderator, dass er auch 2020 und 2021 durch den Samstagabendshow-Klassiker im Ersten führen wird.

    „Ich bin darüber sehr glücklich, weil mir die Doppelrolle als Moderator einer Samstagabendshow und Lockvogel mit der versteckten Kamera großen Spaß macht“, so Cantz. Er freue sich darüber, dass es gelungen sei, die schon seit 1980 produzierte Samstagabendshow erfolgreich zu modernisieren.

    Zuletzt ging durch den Blätterwald, dass Guido Cantz laut einer SWR-Umfrage bei den Zuschauern nicht gut ankommen würde. Er käme „unfreundlich“ und „arrogant“ rüber, wirke „gekünstelt“ und sei „nicht spontan“. In vier deutschen Städten wurde die Befragung durchgeführt, an der jedoch insgesamt nur 47 Menschen teilgenommen haben. Wie repräsentativ das Ergebnis also ist, darf bezweifelt werden. Cantz selbst reagierte gegenüber der BILD mit den Worten: „Mit Kritik kann ich sehr gut umgehen und das bringt einen inhaltlich weiter! Die Auswertung der 47 Teilnehmer der Studie nehmen wir uns zu Herzen und wir werden das die nächsten Tage im Detail besprechen.“

    Guido Cantz übernahm die Moderation der Versteckte-Kamera-Show im April 2010 und wurde Nachfolger von Frank Elstner. Mit der Verlängerung bis ins Jahr 2021 wird er zum dienstältesten Moderator der Show. Kurt Felix und Paola prägten die Sendung von 1980 bis 1990, bevor Harald Schmidt von 1992 bis 1995 übernahm. Dieter Hallervorden hielt im Anschluss nur ein Jahr mit insgesamt sieben Sendungen durch. Cherno Jobatey präsentierte das Format dann von 1998 bis 2002, anschließend wurde Frank Elstner bis 2009 zum Moderator der Sendung.

    Am kommenden Samstag (17. August) steht die jährliche Best-Of-Sendung auf dem Programm. Guido Cantz meldet sich für das Special von der Ferieninsel Mallorca. Ab 20.15 Uhr sind im Ersten noch einmal die 20 besten Verlade-Filme des vergangenen Jahres zu sehen, unter anderem mit Beatrice Egli, Isabel Varell, Andreas Gabalier, Otto Waalkes, Tim Mälzer, Mark Forster, Hans Sigl, Mark Keller und den Ehrlich Brothers.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Das möchte ich ja wohl hoffen, dass Guido Cantz die Sendung weitermacht bis zum Gehtnichtmehr!
      Denn einen besseren Moderator für diese Sendung(en) gibt es einfach nicht - trotz Kritik von manchen Querdenkern.
      Leider kann man Paola und Kurt Felix (schon tot) sowie Dieter Hallervorden und Frank Elstner (zu alt!) nicht mehr zurückholen.
      Also, Guido. Bleib, wie du bist...
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen