„Tokyo Ghoul“: ProSieben Maxx zeigt neuen Anime in der Mittwochnacht

    Deutsche Erstausstrahlung ab Mitte August

    Glenn Riedmeier – 09.07.2015, 14:36 Uhr

    „Tokyo Ghoul“

    Auch wenn sich ProSieben Maxx inzwischen von der Yep!-Programmschiene verabschiedet hat, stellen Animes nach wie vor einen Teil des Angebots dar. Am Nachmittag werden unter dem neuen Label „Anime Action“ weiterhin „Pokémon“, „One Piece“ und Co. gezeigt, und auch an den „erwachsenen“ Animes zu nächtlicher Stunde hält der Spartsender fest. Ab dem 19. August ist mit „Tokyo Ghoul“ in der Mittwochnacht eine neue japanische Serie in deutscher Erstausstrahlung zu sehen. Sie löst „Demon King Daimao“ ab, das eine Woche zuvor endet.

    Los geht es um 0:30 Uhr, im Anschluss an „Akame ga Kill“, mit der zwölfteiligen ersten Staffel von „Tokyo Ghoul“. Im Mittelpunkt steht der 18-jährige Bücherwurm Ken Kaneki, der der schönen Liz Kamishiro begegnet und sein Glück kaum fassen kann. Er ahnt jedoch nicht, dass Rize eine Menschenfresserin ist – eine sogenannte Guhl -, die ihm gegenüber ganz andere „fleischliche Gelüste“ hegt … Nur knapp überlebt er ihren Angriff durch eine Notoperation, bei der ihm Organe der Angreiferin eingepflanzt werden. Doch jetzt ist Ken selbst zur Hälfe ein Ghul und verspürt einen unbändigen Hunger nach Menschenfleisch.

    „Tokyo Ghoul“ basiert auf dem gleichnamigen Manga von 2011. Der Anime von Studio Pierrot wurde 2014 auf dem Sender Tokyo MX erstausgestrahlt. Eine zweite Staffel, die ebenfalls zwölf Folgen umfasst, lief im Frühjahr 2015. Die deutsche Fassung wurde von Studio VSI Berlin GmbH produziert.

    Um 0:55 Uhr wiederholt ProSieben Maxx noch einmal den Vampir-Anime „Blood Lad“, der im Herbst 2014 erstmals im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Den Abschluss der Anime-Nacht bildet dann um 1:20 Uhr „High School of the Dead“, das ab dem 12. August noch einmal wiederholt wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Aktuell läuft auf dem Sendeplatz von Highschool of the Dead die Wiederholung von Pokemon Staffel 14 in Doppelfolgen - überraschenderweise sogar mit besseren Quoten als die erwachsenen Animes davor (oder Messfehler? :D). Nicht auszuschließen, dass Pokemon nur nach hinten geschoben wird und weiterhin den Abschluss macht.
        hier antworten

      weitere Meldungen