„This Is Us“ kehrt zu sixx zurück

    Dritte Staffel als Deutschlandpremiere im März

    "This Is Us" kehrt zu sixx zurück – Dritte Staffel als Deutschlandpremiere im März – Bild: NBC
    Der Cast von „This Is Us“ in der dritten Staffel

    Am 25. März ist es so weit: „This Is Us“ kehrt im Frühjahr mit der Premiere der dritten Staffel ins deutsche Free-TV zurück: sixx zeigt die 18 neuen Episoden immer montags ab 20.15 Uhr. Zum Staffelauftakt gibt es eine Doppelfolge.

    „This Is Us“ ist in den USA ein durchschlagender Erfolg und bei den umworbenen jüngeren Zuschauern eine der zugkräftigsten Serien. In Deutschland stellte sich der Erfolg bei der Premiere der Serie auf ProSieben nicht so recht ein, so dass das ungewöhnlich erzählte Format um die Geschichte einer Familie über mehrere Jahrzehnte schließlich zu sixx wanderte.

    Am Ende der zweiten Staffel sorgte die Hochzeit von Kate (Chrissy Metz) und Toby (Chris Sullivan) für viel Aufregung, manchen Zwist und dunkle Vorahnungen einer nicht glücklichen Zukunft für das Paar. Das setzt sich im Auftakt der dritten Staffel fort, da das Paar versucht, trotz biologischer Schwierigkeiten seinem Kinderwunsch einen Schritt näher zu kommen. In Rückblicken schauen die ersten beiden Episoden darauf, wie Jack (Milo Ventimiglia) und Rebecca (Mandy Moore) ihr erstes Date hatten, sowie wie die Familie nach dem tragischen Hausbrand auf der Suche nach einem neuen Obdach ist und die Kinder mit der deutlich veränderten Situation umgehen.

    Ein Schwerpunkt der dritten Staffel ist die schwierige Geschichte von Jack und seinem jüngeren Bruder Nicky (Michael Angarano), welche zum Teil in Vietnam gedreht wurde.

    Weitere Hauptrollen in „This Is Us“ haben Justin Hartley, Sterling K. Brown, Jon Huertas, Melanie Liburd, Eris Baker, Faithe Herman und Lyric Ross.

    Aktuell wurde „This Is Us“ in den USA noch nicht verlängert. Allerdings dürfte dabei nur noch um das Geld gefeilscht werden und dafür eine Mehr-Staffel-Verlängerung herausspringen. Bereits nach der ersten Staffel wurden gleich zwei weitere Auflagen auf einen Schlag bestellt. Dazu kommt, dass „This Is Us“ der seltener gewordene Fall einer Serie ist, bei der der Sender und das Produktionsstudio nicht zur selben Firmenfamilie gehören.

    01.03.2019, 11:20 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Thinkerbelle am 02.03.2019 20:23 via tvforen.de

      Ich freu mich drauf! Mir hat die Serie bisher ausgezeichnet gefallen!

      weitere Meldungen