„The Team“: ZDF zeigt Krimi-Vierteiler im März

    Europäische Koproduktion mit Jasmin Gerat

    "The Team": ZDF zeigt Krimi-Vierteiler im März – Europäische Koproduktion mit Jasmin Gerat – Bild: ZDF/Frederic Batier
    Jasmin Gerat in „The Team“

    Das ZDF hat den Sendetermin für seine neue europäische Krimireihe „The Team“ bekannt gegeben. Jasmin Gerat, Lars Mikkelsen und Veerle Baetens spielen die Hauptrollen in dem Vierteiler, der ab dem dem 8. März ausgestrahlt wird. Die zweistündigen Episoden sind jeweils sonntags um 22.00 Uhr zu sehen.

    „The Team“ handelt von einer Mordserie, deren Blutspur sich quer durch Europa zieht. Das Vorgehen des Täters ist dabei immer gleich: Prostituierte werden mit einem Schuss durch das linke Auge getötet, außerdem wird den Opfern ein Finger abgeschnitten. Auf die Spur des Serienkillers begibt sich das „Joint Investigation Team“, gebildet von Europol. Zu ihm gehören Teamleiter Harald Bjørn für Dänemark (Mikkelsen), Alicia Verbeek aus Belgien (Vaetens) und Jackie Mueller aus Deutschland (Gerat). Schon bald muss das Team feststellen, dass die Morde nur die Spitze des Eisbergs sind. Tatsächlich haben es die Ermittler mit einer international agierenden Verbrecherorganisation zu tun, die es auszuhebeln gilt.

    In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Ofczarek, Carlos Leal, Miriam Stein, Jella Haase, Nadeshda Brennicke und Sunnyi Melles zu sehen. Inszeniert wurde die internationale Koproduktion von Kathrine Windfeld („Kommissarin Lund“) und Kasper Gaardsøe. Das Buch stammt von Mai Brostrøm und Peter Thorsboe, die bereits für die preisgekrönten Serien „Der Adler – Die Spur des Verbrechens“, „Unit One – Die Spezialisten“ und „Protectors – Auf Leben und Tod“ verantwortlich zeichneten.

    07.01.2015, 17:15 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • bugmenot am 07.01.2015 21:23

      Es gab an anderen Stellen herbe Kritik, daß das ZDF die Drehbuchaufträge nach Dänemark vergab und gleichzeitig rumjammerte, daß es in Deutschland keine geeigneten Drehbuchautoren gibt. Wie auch, wenn die etwas besseren Krimis in der Krimiflut alle nur eingekauft werden und Aufträge im Land ausbleiben.

      Hätte man hier auch mal nebenbei erwähnen können.
        hier antworten
      • bugmenot am 07.01.2015 21:20

        Bei der Krimimasse, die durch das ZDF durchgespült werden, sind doch alle Ermittler"teams" und alle Konstellationen, die das Leben so schreibt, schon 100 mal durchgenudelt worden. Es sei denn, man nimmt noch einbeinig sprechende männlich hörende lesbisch guckende Aliens als Ermittler ins Team rein.
          hier antworten

        weitere Meldungen