„The Looming Tower“: 9/11-Drama von Hulu startet Ende Februar

    Miniserie über Behördenversagen im Vorfeld des 11. September 2001

    Ralf Döbele – 12.01.2018, 15:00 Uhr

    Jeff Daniels als John O’Neill in „The Looming Tower“

    Hulu schickt seine neue Miniserie „The Looming Tower“ im kommenden Monat an den Start. Das zehn Folgen umfassende Drama mit Jeff Daniels und Alec Baldwin feiert am Mittwoch, den 28. Februar bei dem amerikanischen Streaming-Anbieter Premiere. Zudem hat Hulu nun auch einen weiteren Trailer veröffentlicht.

    „The Looming Tower“ wird untersuchen, wie die Rivialität zwischen CIA und FBI unabsichtlich zur Tragödie des 11. September 2001 und zur Invasion des Irak 2003 beigetragen haben könnte. Der Konflikt manifestiert sich im Aufeinandertreffen und Taktieren der beiden Verantwortlichen John O’Neill (Daniels) von der FBI-Sondereinheit I-49 und dem CIA-Verantwortlichen Director George Tenet (Baldwin) bei den Briefings im Weißen Haus. Beide Sicherheitsbehörden wollen ihre Geheimnisse nicht so recht teilen, so dass wichtige Informationen über al-Qaida unausgewertet bleiben.

    In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Tahar Rahim, Michael Stuhlbarg, Wrenn Schmidt, Bill Camp und Peter Sarsgaard zu sehen. Das Format basiert auf dem Bestseller „Der Tod wird euch finden“ von Lawrence Wright, der für das Buch mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. Entwickelt wurde die Adaption von Dan Futterman („In Treatment – Der Therapeut“), der auch als Showrunner fungiert. Alex Gibney, Wright, Craig Zisk und Adam Rapp sind die Executive Producers. Das verantwortliche Produktionsstudio ist Legendary Television.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen