„The Hospital“: Neue Amazon-Serie von Maya Rudolph und „Matrjoschka“-Star Natasha Lyonne

    Animierte Sci-Fi-Comedy mit hochkarätiger Besetzung

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 24.05.2022, 14:06 Uhr

    Leihen zwei Aliens ihre Stimmen: Maya Rudolph (l.) und Natasha Lyonne – Bild: NBC/Netflix
    Leihen zwei Aliens ihre Stimmen: Maya Rudolph (l.) und Natasha Lyonne

    Gleich zwei Staffeln auf einen Schlag hat Amazon von einer neuen animierten Serie bestellt. Die Science-Fiction-Comedy „The Hospital“ wird von Comedienne Maya Rudolph und „Matrjoschka“-Star Natasha Lyonne produziert. Beide leihen ihre Stimmen auch zwei Aliens in der Serie. Zur weiteren Besetzung zählen auch Kieran Culkin („Succession“), Keke Palmer (Alice), Greta Lee („Matrjoschka“) und der Sänger und Songwriter Sam Smith („James Bond 007: Spectre“).

    Von Prime Video veröffentlichtes Promo-Bild zu „The Hospital“ Prime Video

    Im Zentrum von „The Hospital“ stehen Sleech (Lee) und Klak (Palmer). Die beiden Aliens sind beste Freundinnen und Chirurginnen, die intergalaktisch hoch angesehen sind. Auf sie warten Herausforderungen wie Parasiten, die sich von Angstzuständen ernähren, illegale Zeitschleifen und Geschlechtskrankheiten aus den Tiefen des Alls. Als ein ungewöhnlicher Fall in ihren Schoß fällt, riskieren sie ihre Karrieren – allerdings auch alles Leben im Universum. Da ihr Privatleben in furchtbarem Zustand ist, stellt sich aber die Frage, ob das Ende der Existenz wirklich so schlecht wäre.

    Natasha Lyonne leiht ihre Stimme der Krankenschwest Tup, einer Nihilistin und einem Chamäleon, das im Chaos der Klinik geradezu aufgeht. Maya Rudolph spricht Dr. Vlam, ein Roboter und eine Assistenzärztin, die mindestens seit 20.000 Jahren existiert. Sie hatte bereits jede Karriere, die man sich vorstellen kann, darunter Königin, Diebin sowie Hausfrau und Mutter für rund 500 Kinder.

    Kieran Culkin ist als Dr. Plowp mit dabei, der als Empath ständig die Gefühle der anderen spürt und den eine Hassliebe mit Sleech verbindet. Er hat vier Brüder, mit denen er einst das gleiche Ei teilte. Sam Smith ist schließlich als Dr. Azel zu hören, ein Chirurg mit großer Reputation, ambivalenten Moralvorstellungen und sechs äußerst gut manikürten Füßen.

    Entwickelt wird das Format von Cirocco Dunlap, die ebenfalls bereits für „Matrjoschka“ als Autorin tätig war. Produziert wird „The Hospital“ von Maya Rudolph, Natasha Lyonne und Danielle Renfrew Behrens mit der Firma Animal Pictures. Laut eigenen Angaben befindet sich die animierte Serie bereits seit 2020 bei Amazon in der Entwicklung. Einen Premierentermin für den weltweiten Start bei Prime Video gibt es derzeit noch nicht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen