„The Flash“ befördert Danielle Nicolet (Cecile Horton) in den Hauptcast

    Staatsanwältin wird fester Bestandteil der Superheldenserie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 14.06.2018, 09:29 Uhr

    Cecile Horton (Danielle Nicolet) mit Joe West (Jesse L. Martin) in „The Flash“ – Bild: The CW
    Cecile Horton (Danielle Nicolet) mit Joe West (Jesse L. Martin) in „The Flash“

    „The Flash“ hat eine neue Hauptdarstellerin: Danielle Nicolet. Die Darstellerin von Staatsanwältin Cecile Horton trat erstmalig gegen Ende der ersten Staffel auf. Seitdem kam sie in der Serie auf 20 Auftritte.

    Seit fast 30 Jahren ist Nicolet im TV-Geschäft tätig. Der richtig große Durchbruch blieb ihr bisher verwehrt. Nach einer Nebenrolle in „Hinterm Mond gleich links“, die ihr in fünf Jahren mehr als 40 Auftritte als Caryn brachte, hatte sie bereits mehrere Hauptrollen in kurzlebigen Serien.

    Dazu gehören „Second Time Around“ (2004/​05), „The Starter Wife – Alles auf Anfang“ (2008), als Sprecherin in der animierten Serie „X-Men“, „Family Tools“ (2013) und zuletzt in „Born Again Virgin“ (2015/​16).

    HINTERGRÜNDE
    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der VIERTEN Staffel von „THE FLASH“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Im Laufe der Zeit begann Polizist Joe (Jesse L. Martin) eine Romanze mit der Staatsanwältin. Als diese ungeplant schwanger wurde, zeigte sie telepathische Kräfte. Im Finale der vierten Staffel brachte sie eine Tochter zur Welt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen