„The Blacklist“ verpflichtet Diany Rodriguez für wichtige Nebenrolle

    Neunte Staffel startet im Oktober bei NBC

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 19.10.2021, 11:59 Uhr

    Diany Rodriguez verstärkt die neunte Staffel von „The Blacklist“ – Bild: NBC
    Diany Rodriguez verstärkt die neunte Staffel von „The Blacklist“

    Am 21. Oktober startet „The Blacklist“ bei NBC in die neunte Staffel – die erste ohne Megan Boone. Der Abschied von Elizabeth Keen und dessen Folgen werden sich dann auch stark durch die Handlung der neuen Episoden ziehen. Zudem wurde nun mit Diany Rodriguez eine Schauspielerin verpflichtet, die auf wiederkehrender Basis das Ensemble verstärken wird.

    Diany Rodriguez verkörpert Weecha Xiu, deren Präsenz potenzielle Gegner recht schnell in die Schranken weisen kann. Sie ist mehr als befähigt, sich gegen jeden zu wehren, der sie oder ihre Partner möglicherweise bedroht. Zuletzt war Rodriguez als Staatsanwältin Maria Delgado bei „Law & Order: Organized Crime“ zu sehen. Demnächst wirkt sie auch in der neuen Hulu-Comedy „The Valet“ mit. Daneben hatte sie Gastrollen bei „Ray Donovan“, „New Amsterdam“ und „The Purge – Die Säuberung“.

    Die Handlung der neunten Staffel beginnt mit einem Zeitsprung von etwa zwei Jahren. Raymond Reddington (James Spader), Doanld Ressler (Diego Klattenhoff) und Aram Mojtabai (Amir Arison) von der FBI Task Force gehen inzwischen getrennte Wege. Ihr Leben hat sich deutlich verändert und niemand kennt den Aufenthaltsort von Reddington. Jeder Einzelne des Teams steht am Scheideweg und doch werden sie von ihrer ursprünglichen Mission wieder eingeholt: gefährliche, gewalttätige und exzentrische Blacklisters aufzuspüren.

    Seit dem 20. Juli ist die achte Staffel von „The Blacklist“ hierzulande bei Netflix abrufbar. Im österreichischen Free-TV ist die fünfte Staffel der Serie außerdem derzeit jeweils in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei ORF 1 zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen