Termin für zweite Staffel von „Ghosts“, mehr „Worzel Gummidge“

    Neuigkeiten von der BBC

    Bernd Krannich – 12.09.2020, 09:00 Uhr

    „Ghosts“

    Neuigkeiten von BBC one: Dort hat man den 21. September als Startdatum der zweiten Staffel von „Ghosts“ angekündigt, eine Comedy um neue Hausbesitzer und ihre untoten Mitbewohner. Daneben hat der britische Sender eine dritte Folge der Jugendbuch-Adaption „Worzel Gummidge“ bestellt, in der Mackenzie Crook („Britannia“, „Almost Human“, „Fluch der Karibik“) in die Rolle der Titelfigur schlüpft, einer belebten Vogelscheuche.

    Ghosts

    In der Serie wähnte sich das Großstadt-Paar Alison (Charlotte Ritchie) und Mike (Kiell Smith-Bynoe) seinem Lebenstraum vom eigenen kleinen Glück und dem Ausstieg aus dem Stadt-Stress ein großes Stück näher, als sie das Bunton House erbten – sie planten, es zum kleinen Hotel auszubauen. Bei ihrer Ankunft warteten zwei große Probleme auf sie: Einerseits der enorm renovierungsbedürftige Zustand des Hauses. Und andererseits eine Reihe Geister von Verstorbenen, die nach ihrem jeweiligen Tod im Laufe der Jahrhunderte dort verblieben waren.

    In der ersten Staffel hatte sich das Paar langsam mit seinen permanenten Untermietern arrangiert. Nun wollen Alison und Mike sich endlich auf die Eröffnung ihres Hotels konzentrieren. Doch die Renovierungen kosten selbst beim Do-It-Yourself viel Geld, so dass sie das Haus schließlich für Events zu vermieten beginnen, da sie sonst keine Einkünfte haben. Bei einer Veranstaltung geraten aber die Geister in eine Videoaufnahme, welche zum viralen Hit wird. Mike und Alison versuchen Schadensbegrenzung und alles, um den Anschein zu zerstreuen, dass ihre Immobilie besessen sei. Doch als sich das als schwierig erweist, ändern sie ihre Strategie radikal … 

    In den USA prüft CBS ein Remake des Formats, für die Hauptrollen wurden Rose McIver („iZombie“) und UUtkarsh Ambudkar engagiert. Eine Pilotfolge wird gedreht, sobald die Corona-Pandemie das zulässt.

    Worzel Gummidge

    Im vergangenen Jahr hatte BBC one die beliebten Jugendbücher von Barbara Euphan Todd in der Serie „Worzel Gummidge“ adaptiert, die mit zwei Folgen im Weihnachtsprogramm gelaufen waren. Nun wurde eine weitere Folge bestellt, die noch 2020 ausgestrahlt werden soll. Dabei bleibt unklar, ob die Halbierung der letztjährigen Bestellung einer Produktionsverzögerung durch Corona geschuldet ist.

    Die Geschichten von Todd um Worzel Gummidge stammen aus den 1930ern und drehen sich um eine anthropomorphe Vogelscheuche: Worzels Heimat ist Ten Acre Field bei der Ortschaft Scatterbrook. Gummidge existiert eigentlich mit anderen Ackerwesen in einer Art eigener, vor den Menschen verborgenen Welt: Er selbst hat aber Kontakt mit zwei Neuankömmlingen in Scatterbrook aufgenommen, den Waisenkindern Susan (India Brown) und John (Thierry Wickens).

    In der neuen Folge, „Saucy Nancy“, hat Worzel von einer alten Bekannten gehört: der Galionsfigur Saucy Nancy. Die soll auf einem Schrottplatz vor sich hin rotten und mit Flüchen um sich werfen. Worzel, Susan und John machen sich auf und finden Nancy (gesprochen von Shirley Henderson) tatsächlich. Der geht es miserabel, sie will zurück zum Meer, wo ihr Schiff warte. Also macht sich das gemischte Quartett auf den Weg – auch wenn Worzel bezweifelt, dass Nancys altes Schiff wirklich noch da ist … 

    In einer weiteren Gastrolle in der Folge wird Vanessa Redgrave auftreten. Für Drehbuch und Regie der neuen Episode zeichnet Mackenzie Crook selbst verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen